StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Chatbox


SEHR WICHTIGE ANKÜNDIGUNG
So 4 Nov 2012 - 0:18 von Felicitas Dain
Guten Abend liebe Leute!

Eine der bisher wichtigsten Ankündigungen wird heute gemacht. Unser Forum existiert seit ca. 2 Jahren auf forumieren.com. In der Zeit hat sich viel getan und manche User kamen, manche gingen und manche meldeten sich nie wieder. Um diese Tatsache aus der Welt zu räumen [und weil man in forumieren Foren recht wenig machen kann, was den Style betrifft] haben Lenna und ich auf dem Forumstreffen beschlossen, mit dem gesamten Board nach bplaced.net …

Kommentare: 1

Teilen | 
 

 David Zacharias Wellington

Nach unten 
AutorNachricht
David Wellington
Spieler bei den Vratsa Vultures
avatar

Anzahl der Beiträge : 276
Zweitcharas : .:.Grace.:.

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolzer Reinblüter
Beziehungsstatus: Vergeben
Inventar:

BeitragThema: David Zacharias Wellington   Mi 1 Aug 2012 - 21:22

Was hat dein Charakter in der Zwischenzeit erlebt?/Gab es Schicksalsschläge?
David bekam das Verschwinden von Cheza Soul gar nicht richtig mit. Er war entweder beschäftigt mit Lernen, dass er diesmal tatsächlich ansatzweise ernst nahm), dem Quidditch-Managen (was er wirklich ernst nahm und was ihm folglich den letzten Nerv raubte) oder mit der schönsten Nebenbeschäftigung der Welt (drücken wir es mal so aus). Ja, erst als weitere Schüler zu verschwinden begannen (bzw. als er merkte, dass Felicitas schon eine ganze Weile fehlte) hörte auch er von den Geschehnissen, konnte sich aber nicht zu mehr als einem müden 'Oha' abringen. Cheza war nicht unbedingt jemand, den er vermissen würde, da sie ihn hasste und er den Hass erwiderte, allerdings kümmerte ihn es doch schon ein kleines bisschen. Ein anderer Faktor spielte jedoch eine wesentlich größere Rolle. Stress bekommt dem Wellington nämlich gar nicht, und wenn es eines gab, dass den jungen Zauberer in der Zeit vereinnahmte, dann war es ebenjener Stress. Jemand, der Arbeit nicht gewohnt ist, tut sich mit einer ordentlichen Portion Verantwortung einfach schwer. Doch lag ihm natürlich sehr viel daran, den Quidditch Pokal dieses Jahr auf seinen rechtmäßigen Platz im Gryffindor Turm zu legen. Folglich, strengte er sich wirklich an (mit ein bisschen Hilfe von Kensi, die ihm Feuer unterm Hintern machte). Und gut sah es für Gryffindor aus. Der Wellington schlief zwar ein paar Mal aufgrund von Schlafmangel im Unterricht ein, doch der Sieg war ihm das Wert. Und besonders zu Stella schien sich seine Beziehung zu verbessern. Die beiden verbrachten nicht nur beim Training viel Zeit miteinander und er suchte Monat für Monat zunehmend weniger Ablenkung beim anderen Geschlecht.
Doch alles änderte sich, als Felicitas zurück kam. Mehrere Schüler verschwanden und so sehr es ihm missfiel, David bekam ein Verabredung mit der Furcht. Er mochte zwar ein Reinblut sein, war aber nicht dafür bekannt darauf auf viel zu geben. Dass diese Fanatiker Hogwarts einfach so an sich reißen konnten... Zu all dem Übel kam noch, dass die Slytherins in einer merkwürdig guten Form waren und das Pokalendspiel bevor stand. Mika schien ihres Sieges sicher und der Wellington beschloss seine Sorgen wenigstens für die Trainingszeiten über Bord zu werfen. Doch dann wurde das Quidditch-Stadion abgerissen, das Spiel abgesagt und die Schule vorerst geschlossen. Das war zu viel für David. In der Zeit, in der die Schule geschlossen war, beschloss er Hogwarts nicht mehr zu besuchen. Er hatte eine Zusage von den
Vratsa Vultures bekommen, der bulgarischen Erfolgsmannschaft und ist nun einer ihrer Spieler. Mit der Sprache hapert es ein wenig, doch ein Teamkollege aus Kenia sagte ihm, dass auch er am Anfang große Schwierigkeiten sich zu verständigen gehabt hatte, aber es würde besser werden.
David hält nur noch Briefkontakt zu seinen Freunden, insbesondere Stella, und ist sehr besorgt um Hogwarts Zukunft


Wie steht dein Charakter zu dem neuen Regime/Was ist seine Meinung?
Er ist froh mehrere hundert Meilen vom verhassten Regime weg zu sein. Dass, was er über den "umstrukturierten" Unterricht weiß, weiß er aus Briefen von Freunden. Er versucht Popularität zu erlangen, sodass er Europa auf das Problem in Britannien aufmerksam machen kann. Aber bis dahin ist es ein weiter weg.


David als Charakter
Davy ist nur noch eine Art Nebenchara, der mit Freunden via Brief kommuniziert Smile
Mein Hauptchara wird Grace.

_________________
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
Nach oben Nach unten
 
David Zacharias Wellington
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Weltmeisterschaft 2015
» Adresse Trudys Haus
» Beckett, Simon - Leichenblässe (3. Fall von David Hunter)
» Worum geht es für euch im Rollenspiel?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Next Generation :: Für's Inplay :: Benutzer :: Was in dem Jahr geschah-
Gehe zu: