StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Chatbox


SEHR WICHTIGE ANKÜNDIGUNG
So 4 Nov 2012 - 0:18 von Felicitas Dain
Guten Abend liebe Leute!

Eine der bisher wichtigsten Ankündigungen wird heute gemacht. Unser Forum existiert seit ca. 2 Jahren auf forumieren.com. In der Zeit hat sich viel getan und manche User kamen, manche gingen und manche meldeten sich nie wieder. Um diese Tatsache aus der Welt zu räumen [und weil man in forumieren Foren recht wenig machen kann, was den Style betrifft] haben Lenna und ich auf dem Forumstreffen beschlossen, mit dem gesamten Board nach bplaced.net …

Kommentare: 1

Teilen | 
 

 Am Seeufer

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Yuri Lee
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Zweitcharas : Mika && Alan && Joon

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Sa 24 Dez 2011 - 12:01

Natürlich wusste er über den Punktabzug bescheid. Praktisch jeder in der Schule wusste es. Er sah sie ziemlich eindringlich an. Sie hielt seinem Blick stand, niemand, der die Schwester von Mika war, würde irgendeinem Blick nachgeben, denn man war solche und noch schlimmere Blicke gewohnt. Sie setzte ein selbstzufriedenes Lächeln auf, eines, das Mika nicht hinbekam. Sie konnte nicht mehr Lächeln, außer aufgestzten kalten Lächeln, vor denen sogar yuri fast Angst bekam. Aber egal, sie spielte keine Rolle. Sie wusste es anscheinend noch nicht, ansonsten würde sie hier wohl kaum so ruhig stehen. Es war übrigens gut, dass sie stand, sonst müsste sie zu dem Slytherin aufgucken, weil sie eindeutig kleiner war. Das war eine asiatische Eigenschaft, obwohl man sagen musste, dass nicht alle Asiaten klein waren. Aber egal, das spielte keine Rolle.
"Natürlich kann ich das, ich bin schließlich dafür verantwortlich!", stezte sie etwas ironisch an. Man konnte manchmal nicht ohne Ironie überleben. Außerdem hatte er angfengen. OK, das klang sehr kindisch, das sah sie selbst ein. Sie streckte ihre Schultern.
"Felictias ist eindeutig zu weit gegangen. Wie kann sie bitte in aller Öffentlichkeit Cheza hier zwingen, eine Gryffindor zu beleidigen, um in die Gemeinschaft zu kommen? Außerdem hat sie dabei, wie ich befürchte, völlig den Verstand verloren. Es war nötig, sie war nicht mehr Herr ihrer Sinne, obwohl ich mich frage, wann sie das mal ist... Zumal Mika, wie ich sehr genau weiß, sowieso Cheza nicht in die Gemeinschaft gelassen, sie kennt ziemlich viele Stammbäume auswendig.!"
Sie setzte das ziemlich überflüssig hinzu, denn es war eigentlich jedem klar und hatte nichts mit dem Punktabzug zu tun. Vielleicht war Yuri auch noch sauerer geworden, weil miyuki asiatin war, wenn auch japanerin, aber das hoffte sie nicht, sie wollte weder parteiisch noch rassistisch werden.

_________________
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
-thx an Mira <3-
Nach oben Nach unten
Ciel Phantom
Slytherin | 6.Klasse | Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 108
Zweitcharas : Stella & Emma & Chris

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolzer Reinblüter
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Sa 24 Dez 2011 - 12:20

Natürlich kann ich das, ich bin schließlich dafür verantwortlich!
Ein wenig Sarkasmus war ja schon niedlich, zumindest sagte das seine Cousine immer.
Er hörte ihr aufmerksam zu und wand den Blick nicht von ihr ab.
Das gehörte zu den Eigenschaften eines Briten.
Alles verlieren, aber bloß nicht die Höflichkeit.
Die wurde am britischem Hof sehr hoch gehalten.
Sich gesittet zu verhalten, das konnte er.
Auch wenn er dann meistens arrogant wie sonst was wirkte.
Felictias ist eindeutig zu weit gegangen. Wie kann sie bitte in aller Öffentlichkeit Cheza hier zwingen, eine Gryffindor zu beleidigen, um in die Gemeinschaft zu kommen? Außerdem hat sie dabei, wie ich befürchte, völlig den Verstand verloren. Es war nötig, sie war nicht mehr Herr ihrer Sinne, obwohl ich mich frage, wann sie das mal ist... Zumal Mika, wie ich sehr genau weiß, sowieso Cheza nicht in die Gemeinschaft gelassen, sie kennt ziemlich viele Stammbäume auswendig.!
"Nur deswegen? Ich habe von Felicitas aber noch etwas anderes gehört. Das war also nur ein Teil der Geschichte, hmm?"
Er sah kurz zu Cheza, bevor er wieder Yuri ansah.

_________________
[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Nach oben Nach unten
Yuri Lee
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Zweitcharas : Mika && Alan && Joon

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Sa 24 Dez 2011 - 12:35

Nur deswegen? Ich habe von Felicitas aber noch etwas anderes gehört. Das war also nur ein Teil der Geschichte, hmm?
Yuri wurde etwas sauer und genervt. Wurde sie als Lügnerin hingestellt? Natürlich hatte Felicitas schon ihre Version der Geschichte erzählt. es war ihr herzlich egal, was irgendwer davon hielt. Sie machte, was sie wollte, auch wenn sie aus der gemeinschaft flog, das war ihr sowieso nicht so wichtig. Sie war nämlich nur aus zwei gründen in der gemeinschaft. Zum ersten, um Mika zu ärgern und zum zweiten, um neue Zaubersprüche zu lernen. Aber das konnte sie auch alleine und außerdem war sie sowieso keine Streberin, es war ihr egal. Sie fragte sich eh, wieso sie nach Slytherin gewollt hatte. Aber es war zu spät und außerdem hätte sie sonst Liz nicht getroffen.
Sie wandte sich wieder dem Slytherin zu und sah von oben auf ihn herab. Dann meinte sie wieder in einem leicht sarkastischem Ton, den sie wohl öfter hatte:
"Hör mal, wenn du sowieso schon alles eißt, brauchst du mich nicht zu fragen. Außerdem müsstest du wissen, dass Felicitas gerne die Wahrheit verdreht!"
Man konnte nie wissen, was in ihr vorghing, aber sie konnte andere anscheinend gut überzeugen. Es gab natürlich auch einige Ausnahmen, aber Yuri glaubte zumindest, dass felicitas die anderen überzeugt hatte, dass man sie in die Gemeinschaft aufnehmen müsste, weil mika war bestimmt dagegen gewesen. Sie lächelte darüber. Bestimmt hierß0 das allerdings nichts gutes, aber sie machte sich nichts drauß, denn sie konnte froh sein, wenn sie ihr nächstes Treffen mit mika überlebte, sollte diese es bis dahin erfahren haben.

_________________
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
-thx an Mira <3-
Nach oben Nach unten
Ciel Phantom
Slytherin | 6.Klasse | Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 108
Zweitcharas : Stella & Emma & Chris

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolzer Reinblüter
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Sa 24 Dez 2011 - 12:40

Niedlich-ein ziemliches Aufbegehren, wie?
Er richtete sich auf und lächelte kalt.
Hör mal, wenn du sowieso schon alles eißt, brauchst du mich nicht zu fragen. Außerdem müsstest du wissen, dass Felicitas gerne die Wahrheit verdreht!
Sie versuchte wohl von oben auf ihn herabzusehen, aber er baute sich vor ihr auf und jetzt war er es, der von oben auf sie hinabsah.
"Hm. Ich wollte es nur von dir hören, also, das ganze. Ich weiß, dass Felicitats lügt und hielt dich für vertrauenswürdiger, aber so..."
Er lächelte weiterhin und wirkte eigentlich ganz nett.

_________________
[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Nach oben Nach unten
Cheza Soul
Ravenclaw | 6.Klasse | Co-Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 199
Zweitcharas : Kira Soul

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolzer Halbblüter
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Sa 24 Dez 2011 - 12:59

"Ich bin hier, weil ich Ruhe brauche. Nicht, dass ich hier in Hogwarts keine hätte, aber trotzdem. Ich hab nichts gegen die Einsamkeit." antwortete Ciel auf ihre Frage hin. Nun, genaugenommen war das ja auch ihr Grund, warum sie an den See gekommen war, aber das hatte sie nicht sagen wollen. Schließlich hatte sie nicht vorgehabt, ihn zu vertreiben oder von ihm vertrieben zu werden. Sie war zwar eine Einzelgängerin, aber sie unterhielt sich dennoch gerne mit anderen Menschen und hatte auch nichts gegen etwas Gesellschaft.
Auf jeden Fall fand Cheza, dass Ciel sehr höflich war, denn er warf ihr nicht an den Kopf, dass sie seine Ruhe stören würde und hatte zugelassen, dass sie blieb. Sie war ihm sehr dankbar dafür, aber das behielt sie lieber für sich.
Sie wollte gerade scherzhaft erwähnen, dass sie mit Ruhe leider nicht dienen konnte, als Yuri sich zu ihnen gesellte und sie begrüßte:
"Hey Cheza, guten Morgen Ciel!"
Ehe Cheza die Begrüßung erwidern konnte, lenkte Ciel das Gespräch auf den reduzierten Punktestand der Slytherins. Sie bewunderte Yuri dafür, dass sie ohne Zögern ihrem eigenen Haus so viele Punkte abgezogen hatte. Sie selbst hätte so etwas wohl nicht geschafft, aber sie war ja schließlich auch keine Vertrauensschülerin.
Yuri erklärte Ciel ihre Entscheidung, doch der schien nicht sonderlich überzeugt:
"Nur deswegen? Ich habe von Felicitas aber noch etwas anderes gehört. Das war also nur ein Teil der Geschichte, hmm?"
Er warf ihr einen kurzen Blick zu, doch Cheza schwieg weiterhin. Yuri hatte sicher ihre Gründe, Ciel nichts von der Auseinandersetzung zwischen Felicitas und Stella zu erzählen und sie wollte ihr nicht in den Rücken fallen, wo sie doch so sehr von ihr unterstützt wurde.
Denn Felicitas hatte sie zwar beleidigt und in allen Maßen provoziert, aber gezwungen hatte sie sie zu nichts. Es war immer noch ihre eigene Entscheidung gewesen, die Cheza zutiefst bereute und am liebsten rückgängig machen würde. Während Cheza in Slbstmitleid und in ihren Gedanken versank, fiingen Yuri und Ciel mehr oder weniger an, sich zu streiten. Sie hörte kaum mit, denn etwas anderes, was Yuri gesagt hatte beschäftigte sie: Die Gemeinschaft.
Cheza hatte die ein oder anderen Gerüchte gehört, wusste aber nichts damit anzufangen. Hatte Felicitas ernsthaft vorgehabt, sie in die Gemeinschaft aufzunehmen, wenn sie keinen Rückzieher gemacht hätte? Aber eigentlich konnte es ihr auch egal sein, jetzt würde sie da so oder so nicht mehr reinkommen und wahrscheinlich wollte sie das auch gar nicht!
Trotzdem war sie neugierig geworden. Sie nahm sich vor, Yuri mal nach der Geminschaft zu fragen, wenn sie allein waren, denn diese schien mehr darüber zu wissen, als nur ein paar Gerüchte.

_________________
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
Nach oben Nach unten
Yuri Lee
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Zweitcharas : Mika && Alan && Joon

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Sa 24 Dez 2011 - 13:00

Er stand auf. Na toll, sie fühlte sich nicht nur klein, sie war es auch. Shcon normalerweise. Sie musste sich fast den hals verrenken, um ihn anzusehen, natürlich war das eine Übertreibung! Aber er war trotzdem zu groß, deshalb setzte sie sich hin. Wenn sie sowieso schon kleiner war, warum sollte sie stehenblieben. Sie setzte sich auf ihren Umhang, zum Glück war das Gras nicht nass. Kein Wunder, es hatte nicht geregnet, aber auch der tau war inzwischen verdunstet oder was auch immer damit passiert war. Sie sah, wie ein Tentakel des Riesenkraken aus dem Wasser kam, nur um kurz darauf wieder im wasser zu verschwinden. Sie lächelte. Er konnte sie weder einschüchtern noch beleidigen, deshalb ließ sie sich zeit mit der Antwort. Schließlich drehte sie sich zu ihm um.
"Natürlich weißt du das, das weiß jeder. Nun ja, fast jeder. Jeder weiß, dass ich natürlich nicht vertrauenswürdig bin. Jeder vertraut doch eh nur sich selbst, oder etwa nicht? Woher willst du wissen, ob ich dir nicht ein Märchen auftiscche, so wie Felicitas? Außerdem habe ich nichts hinzuzufügen, das reicht eigentlich. Ich finde, Felicitas muss endlich gebändigt werden. OK, das ist unmöglich, aber ihr müssen auch Grenzen gesetzt werden. Das sieht sogar meine große Schwester ein, auch wenn sie es nicht sagen würde und das schon allein aus dem grund, um einer anderen Meinung zu sein als wir. Es ist mir egal, aus welchem Haus der Schuldige ist, ich ziehe jedem Haus Punkte ab, wenn es nötig ist, denn ich musste mich nicht für meinen Posten einschleimen, auch wenn felicitas es geschafft hat, bis jetzt eine reine Weste zu haben, wie auch immer ihr das gelungen ist!"
Sie hielt nichts von falscher freundlichkeit, setzte aber zum ERnde ihrer rede ein übertrieben falsches Lächeln auf.
"Frag doch Cheza, wenn du denkst, ich lüge!"

_________________
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
-thx an Mira <3-
Nach oben Nach unten
Ciel Phantom
Slytherin | 6.Klasse | Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 108
Zweitcharas : Stella & Emma & Chris

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolzer Reinblüter
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Sa 24 Dez 2011 - 13:22

Sie setzte sich hin.
Bestimmt dachte sie sich mal wieder, er konnte ihr nichts anhaben.
Hatte er auch nicht vor.
Das gehörte sich nämlich nicht.
Sie drehte sich wieder zu ihm um und gab ihm wohl eine ziemlich genervte Antwort.
Natürlich weißt du das, das weiß jeder. Nun ja, fast jeder. Jeder weiß, dass ich natürlich nicht vertrauenswürdig bin. Jeder vertraut doch eh nur sich selbst, oder etwa nicht? Woher willst du wissen, ob ich dir nicht ein Märchen auftiscche, so wie Felicitas? Außerdem habe ich nichts hinzuzufügen, das reicht eigentlich. Ich finde, Felicitas muss endlich gebändigt werden. OK, das ist unmöglich, aber ihr müssen auch Grenzen gesetzt werden. Das sieht sogar meine große Schwester ein, auch wenn sie es nicht sagen würde und das schon allein aus dem grund, um einer anderen Meinung zu sein als wir. Es ist mir egal, aus welchem Haus der Schuldige ist, ich ziehe jedem Haus Punkte ab, wenn es nötig ist, denn ich musste mich nicht für meinen Posten einschleimen, auch wenn felicitas es geschafft hat, bis jetzt eine reine Weste zu haben, wie auch immer ihr das gelungen ist!
"Natürlich. Der erste, dem man vertrauen schenken sollte, ist nun einmal man selbst. Dennoch. Ich vertraue dir mehr als ihr, das ist klar, denn es ist mir bewusst, dass Felicitas andauernd nur Intrigen spinnt und natürlich muss man sie in ihren Grenzen halten. Und ich bin auch nicht der Mensch, der es sonderlich toll findet, wie die meisten hier andere fertigmachen. Naja. Es interessiert mich auch nicht sehr, aber. Ist ja auch egal."

_________________
[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Nach oben Nach unten
Yuri Lee
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Zweitcharas : Mika && Alan && Joon

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Mo 26 Dez 2011 - 21:39

Natürlich. Der erste, dem man vertrauen schenken sollte, ist nun einmal man selbst. Dennoch. Ich vertraue dir mehr als ihr, das ist klar, denn es ist mir bewusst, dass Felicitas andauernd nur Intrigen spinnt und natürlich muss man sie in ihren Grenzen halten. Und ich bin auch nicht der Mensch, der es sonderlich toll findet, wie die meisten hier andere fertigmachen. Naja. Es interessiert mich auch nicht sehr, aber. Ist ja auch egal.
Wenigstens war er in dem Punkt vernünftig. Sie zuckte mit den Schultern und wandte sich wieder dem See zu. Cheza saß neben ihnen und Yuri wollte sich jetzt nicht über Grundsätze der Menschen streiten, zumal es da nichts zu streiten gab, denn die konnte man kaum ändern, auch wenn man es versuchte. leider. Egal wie sehr sie es versuchte, sie würde sich niemals von ihrer Familie lösen können, jedenfalls nie gänzlich....
Sie sah wieder auf und setzte ein Lächeln auf. Für sie eine Leichtigkeit, so oft wie sie schon ein falsches Lächeln hatte zur Schau stellen müssen. Aber ein wenig fröhlichkeit schadete nicht. Schließlich war die Atmosphäre nicht so schlecht gewesen, als sie gekommen war. Hatte sie nun die ganze Atmosphäre versaut? Also nicht mit Gasen, sondern die Laune. Was für ein Witz... Sie lachte leise in sich hinein, was etwas komisch aussehen konnte. Sie fragte sich, wie man das Thema ablenken konnte...
Kannte sich der Typ mit Quidditch aus? Bestimmt nicht, der schien sich nicht sonderlich dafür zu interessieren. Auf der anderen Seite konnte man nie wissen. Sie kannte sich auch nicht aus, guckte es aber gerne. Es war unterhaltsam, zumal meistens sowohl Mika als auch Wellington auf der Krankenstation lagen, was sie erfreute, weil sie bide nicht mochte. Der Kampf war auch kindisch, aber manchmal wurde es schon fast kritisch...
Nein, ein besseres Thema wäre wohl die Gemeinschaft...
Aber Cheza war da, sie konnte es vor ihr nicht ansprechen. Also setzte sie ein heiteres Lächeln auf:
"Habt ihr schon die neuen Lehrer gesehen? Ich hab gehört, dass dieses jahr ziemlich viele neue Lehrer kommen sollen?"

_________________
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
-thx an Mira <3-
Nach oben Nach unten
Ciel Phantom
Slytherin | 6.Klasse | Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 108
Zweitcharas : Stella & Emma & Chris

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolzer Reinblüter
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Di 27 Dez 2011 - 15:05

Habt ihr schon die neuen Lehrer gesehen? Ich hab gehört, dass dieses jahr ziemlich viele neue Lehrer kommen sollen?
Er dachte an diejenigen, die er schon kennengelernt hatte.
Emma Young.
Echt toll, dachte er ironisch, neue Hauslehrerin von Gryffindor und dann auch noch so ein Quidditch-Fan. Sie spielte ja auch, wie er gehört hatte.
Er mochte Quidditch nicht sonderlich.
Man schlug sich doch nicht so die Köpfe ein, zu Mal es keinen Sinn hatte irgendwelchen Bällen hinterher zu fliegen.
Das war keine Ehre.
Zumindest nicht nach seiner Auffassung.
"Ziemlich viele."
Und dann waren sie auch noch alle kaum viel älter als sie.
Mitte Zwanzig, allerhöchstens.
Da war auch noch Mister Lestrange.
Er war ihm eher sympathisch, obwohl er auch wie ein verspäteter Todesser rüberkam.
Also keinen so guten falschen Eindruck wie er herüberbringen konnte.

_________________
[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Nach oben Nach unten
Yuri Lee
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Zweitcharas : Mika && Alan && Joon

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Di 27 Dez 2011 - 22:35

Ziemlich viele.
Obwohl Ciel anscheinend viele Gedanken über das Thema hatte, fiel seine Antwort doch sehr kurz aus. Wie sollte man da bitte ein gespräch am Laufen halten? Es nervte Yuri ein wenig, dass sie Gesprächsführer sein musste...
Das war eindeutig ein Erbe ihrer Familie, man konnte sie eben nie ganz ablegen. Sie würde nie eine naive und völlig nette und aufgeschlossene Gryffindor bekommen können. Aber sie bemühte sich, möglich nah daran heranzukommen. Sie mochte Vorurteile noch nie und arbeitete deshalb mit Absicht dagegen. Ob das etwas an ihren Ansichten geändert hatte, vielleicht, aber es machte keinen Unterschied für sie, jedenfalls nicht mehr, denn sie hatte sich schon längst entschieden, welchen Weg sie gehen würde.
Und ausprobieren würde sie ihre Geduld eben bei Ciel, auch wenn sie sich das nie in ihrem Leben erträumt hatte. Yuri selbst hatte schon die Namen der neuen Lehrer. Sowohl Slytherin als auch Gryffindor würden neue Hauslehrer bekommen. Die neue Gryffindorhauslehrerin würde allerdings nicht wie die vorherige Verwandlung unterrichten, sondern Kräuterkunde, was nicht unegwöhnlich war. Ein Vorurteil übernahm allerdings der neue Hauslehrer Slytherins, der zaubertränke unterrichten würde. Der nächste neue Lehrer war der Bruder von Samuel Chester, einem Ravenclaw in der 7. Klasse, der Verwandlung unterrichten würde und früher auch in Gryffindor gewesen war. Sie hatte gehört, dass sich viele fragten, warum gerade er ausgewählt worden war und ob es keine Bewerber gäbe.
Yuri hatte persönlich noch keinen der neuen lehrer getroffen, wobei sowohl Emma young als auch Aloith Lestrange schon an der Schule waren, während Alan Chester erst später kommen würde.
Es war dennoch merkwürdig, so viele neue Lehrer auf einmal zu bekommen.
"Ich habe noch keinen von ihnen getroffen, ihr?"

_________________
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
-thx an Mira <3-
Nach oben Nach unten
Ciel Phantom
Slytherin | 6.Klasse | Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 108
Zweitcharas : Stella & Emma & Chris

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolzer Reinblüter
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Mi 28 Dez 2011 - 16:39

Ich habe noch keinen von ihnen getroffen, ihr?
"Ja.", meinte er knapp und erinnerte sich an die ziemlich verstörte Miss Young, die ihm über den Weg gelaufen war, als er 'essen' war.
Das war lustig.
Er aß nicht gerne.
Außer Süßes.
Süßes war toll.
Er hing daran, wie ein kleines Kind.
Genauso wie an Schach und an diesen ganzen dummen Spielen.
Das war seine 'schlechte Seite', eine, die andere 'ganz nah' an ihn dran ließ.
Er hasste sie und hing doch so an ihr.
Er wollte unnahbar sein, das war klar.
Aber nun wieder zu dieser Lehrerin.
Sie hatte verwirrt ausgesehen...wie jemand...ja genau und das konnte bedeuten...
Er sollte aufhören sich Vorurteile auszudenken.
"Diese Young sah mir etwas verstört aus. Ob ihr jemand einen Vergessens-Zauber auf den Hals gejagt hat? Jedenfalls...sah sie so aus."
Er sah in den Himmel.
Einige Wolken.
Blau.
Himmelblau.
Dann sah er wieder zu der Slytherin.

_________________
[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Nach oben Nach unten
Yuri Lee
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Zweitcharas : Mika && Alan && Joon

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Mi 28 Dez 2011 - 20:42

Ja. Diese Young sah mir etwas verstört aus. Ob ihr jemand einen Vergessens-Zauber auf den Hals gejagt hat? Jedenfalls...sah sie so aus.
Was? Sollte diese Information stimmen, dann hieße das, dass die Lehrerin einen Fluch auf sich gezogen hatte. Erstens, wer erdreistete sich, einer Lehrerin einen Fluch aufzuhalsen? Zweitens, wie konnte sich die Lehrerin einen Fluch aufhalsen lassen?
Yuri bemerkte, dass das neue Jahr eindeutig zu viele Schwierigkeiten schon am Anfang mit sich brachte, sodass sie sich fragte, warum ausgerechnet sie Vertrauensschülerin geworden war. Sie hätte verzweifeln können. Sollte es auch in den Jahren davor so gekommen sein, dann taten ihr die ehemaligen Schüler leid. Nur glaubte sie nicht, dass Felicitas das gekümmert hätte, aber naja... Sie fragte sich wirklich, warum diese Schülersprecherin geworden war.
Wenn die Lehrerin allerdings wirklich einen Vergessenszauber abbekommen hatte, konnte sie das erstens niemals nachweisen und zweitens würde sich diese auch nicht daran erinnern. Also würde sie sich bestimmt nicht die Mühe machen, den Schuldigen zu suchen. Zumal sie ihrem Haus keine Minuspunkte geben konnte. Sie war sich ziemlich sicher, dass der Täter aus ihrem Haus stammte. Außerdem war die Lehrerin ja wohl alt genug sich selbst darum zu kümmern. Aber vielleicht wusste sie auch nichts mehr von dem Vorfall, dann störte es auch niemanden...
"Das kann ja heiter werden. Die eine Lehrerin lässt sich einen Vergessenszauber aufhalsen, der andere vergisst die Schülernamen und der dritte soll ziemlich verrückt sein, wie ich gehört habe."
Was für ein ausgelassenes Schuljahr würde ihnen bevorstehen...

_________________
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
-thx an Mira <3-
Nach oben Nach unten
Elizabeth Black
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 757
Zweitcharas : Yuki | Sam | Kairi

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Do 29 Dez 2011 - 17:10

Arrow Einstieg
// ich hoffe es ist okay wenn ich dazustoße?

Die junge Slytheri hatte sich seit ihrem Mahl am Mittag und ihrem Gespräch mit Danny ein bisschen im Schloss herumgetrieben. Hatte ein bisschen Ärger gemacht und sich mit der ein oder anderen Person unterhalten. Sie war heute oder gar jetzt erst nicht gut gelaunt. Wusste sie woran es lag? Nein, aber vielleicht war es nur einer dieser Tage, die einfach viel zu langsam vergingen, die einfach zu viel Aufmerksameit erhielten. Elizabeth war jedenfalls nicht bester Laune. Sie ging nach draußen um einen klaren Kopf zu bekommen. Als sie am See vorbeigehen wollte, sah sie Yuri, ihre beste Freundin und Ciel. Ihn, kannte Liz zwar, aber sie waren nicht beste Freunde um es so zu sagen. (Relationship muss noch gelärt werden Very Happy)
Sie ging also auf Yuri zu. Was Thema war, konnte sie nicht mehr ausmachen, aber wollte sie das auch.
"Hi..ihr beide! Störe ich?", fragte sie höflicherweise obwohl das nicht so ganz zu ihr passte , doch der heutige Tag empfand sie sowieso als unnötig.
Nach oben Nach unten
Cheza Soul
Ravenclaw | 6.Klasse | Co-Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 199
Zweitcharas : Kira Soul

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolzer Halbblüter
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Do 29 Dez 2011 - 17:18

(Klar kannst du zu uns kommen, aber ich bin auch noch da! ;P)

Cheza hörte sich das Gespräch zwischen Yuri und Ciel nur an. Sie mischte sich nicht in Dinge ein, die sie nichts angingen. Sie saß einfach nur da und versank in ihren Gedanken, so dass Liz sie gar nicht bemerkte, als sie zu der kleinen Gruppe stieß.
"Hi..ihr beide! Störe ich?"
"Hey, ich bin auch noch da!", empörte sich Cheza und stand auf, um sich bemerkbar zu machen. Daraufhin wedelte sie mit ihren Armen vor Liz herum und musste grinsen. Sie war nicht sauer, sie freute sich, dass Liz gekommen war.
Sie und Ciel würden jetzt wohl erst recht keine Ruhe finden, zumindest nicht hier am See. Aber obwohl Cheza zum See gegangen war, um allein zu sein, freute sie sich jetzt über die Gesellschaft, ja, sie dachte sogar "Je mehr desto besser" und wunderte sich ein wenig über sich selbst.

_________________
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
Nach oben Nach unten
Elizabeth Black
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 757
Zweitcharas : Yuki | Sam | Kairi

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Do 29 Dez 2011 - 17:32

Liz erschrak etwas, als sie jemand dritten aufstehen sah. Es war Cheza Soul, eine ja..Bekannte von der jungen Slytherin. Sie hielt sich zur Darstellung ihrer Übrraschung die Hand ans Herz und lächelte. Sie hatte nichts gegen die Ravenclaw und freute sich heute auch sie zu sehen.
"Tut mir leid Cheza, ich hab dich garnicht gesehen. Wie geht es dir?"
fragte Elizabeth aus höflichkeit, was bei ihr, wie alle wussten ja nciht sehr häufig vorkam. Sie sah zu Yuri und dann wieder zu Cheza, und hatte keine Ahnung was sie sagen sollte.
"Was...habt ihr heute gemacht?",
es kam ihr vor als hätte se die anderen eine Ewigkeit nicht mehr gesehen und vielleicht war es ja auch der Fall.
Nach oben Nach unten
Cheza Soul
Ravenclaw | 6.Klasse | Co-Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 199
Zweitcharas : Kira Soul

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolzer Halbblüter
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Do 29 Dez 2011 - 18:00

Aus Chezas Grinsen wurde beinahe ein Lachanfall, als Liz sich die Hand ans Herz hielt und einen schockierten Gesichtsausdruck mimte.
"Tut mir leid Cheza, ich hab dich garnicht gesehen. Wie geht es dir?"
"Ach, macht doch nichts, ich hab mich ja auch ziemlich unbemerkbar verhalten.", lachte Cheza.
"Hmm naja, blendend geht's mir nicht gerade...ich glaube heute ist nicht mein Tag...ich hab mich mit der Schulsprecherin angelegt, dieser Dain und jetzt hasst sie mich vermutlich..."
"Was...habt ihr heute gemacht?" fragte Liz weiter. Cheza überlegte, was sie antworten sollte. Sie hatte nicht viel getrieben heute. Nach den deprimierenden Ereignissen der Eingangshalle hatte sie fast die ganze Zeit über in ihrem Bett gelegen und sich die Augen aus dem Kopf geweint. Aber das wollte sie nicht unbedingt erzählen. Wenigstens schien man ihr das nicht allzu sehr anzusehen, obwohl sie vermutete, dass ihre Augen noch immer leicht gerötet waren.
"Öhm, na ja, ich hab mich in den Gemeinschaftsraum verzogen und ein wenig gelernt...", log sie. Für eine Ravenclaw war das doch eine plausible Antwort, oder?

_________________
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
Nach oben Nach unten
Elizabeth Black
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 757
Zweitcharas : Yuki | Sam | Kairi

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Do 29 Dez 2011 - 22:38

Als Cheza anfing zu lachen konnte auch Liz kein lächeln verdrücken. Sie fuhr sich durchs schwarze Haar, mit dem die leichte Briese, die man in England gewohnt war, spielte. Dann sah sie wieder zu der durchaus hübschen Ravenclaw. Bis jetzt ist ihr das noch nie so richtig aufgefallen. Muss wohl an diesem verkorsten Tag liegen.
Ach, macht doch nichts, ich hab mich ja auch ziemlich unbemerkbar verhalten. Hmm naja, blendend geht's mir nicht gerade...ich glaube heute ist nicht mein Tag...ich hab mich mit der Schulsprecherin angelegt, dieser Dain und jetzt hasst sie mich vermutlich...
"Du sprichst mir aus der Seele. Heute ist auch nicht mein Tag, ich weiß wirlich nicht was heute los ist... Du hast dich mit Dain angelegt...Wooooow so etwas hätte ich dir garnicht zugetraut..Respekt"
Anerkennend und mit einem breiten Grinsen im Gesicht klopfte Elizabeth Cheza auf die Schulter. Von einer Ravenclaw, erst recht nciht von Cheza hätte sie dies erwartet und dann auch noch mit Felicitas. Das bedarf wirklich eine Menge Mut, auch wenn Liz nicht wusste wie genau Cheza das 'angelegt' definierte. Elizabeth beschloss, nicht auf eine Niederlage oder sonstiges einzugehen sondern lieber von einem Sieg auszugehen.
"Wenns dir dabei nicht so gut geht...mach dir nichts draus. Es ist nur Felicitas...wer wll schon mit ihr befreundet sein?",
fragte sie, da sie momentan keine Lust auf die stetig andauernde schlechte Laune der Slytherin hatte. Einerseits konnte man sie ja verstehen und Liz war auch nicht der freundlichste und friedlichste Mensch auf Erden, dennoch: Pause muss auch mal sein. Vorallem an diesen Tagen, wie es heute einer war.
Öhm, na ja, ich hab mich in den Gemeinschaftsraum verzogen und ein wenig gelernt...
antwortete Cheza auf Liz Frage...Ja, das passte schon eher musste Liz sagen. Was hatte sie gemacht? Gegessen? Geredet? Eigentlich garnichts.
"Ich hab auch nicht viel gemacht...jedenfalls mich nciht mit Dain angelegt.", sie grinste.
Nach oben Nach unten
Ciel Phantom
Slytherin | 6.Klasse | Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 108
Zweitcharas : Stella & Emma & Chris

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolzer Reinblüter
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Fr 30 Dez 2011 - 8:10

Und noch jemand...
"Hi..ihr beide! Störe ich?"
Im Grundprinzip störte ihn jeder.
Ihm fiel wieder ein, wieso er hierher gekommen war.
Um nicht unter Menschen zu sein, aber das konnte er wohl vergessen.
Naja.
War ja auch nicht so schlimm, er konnte sich später immer noch irgendwo hinbegeben, wo ihn keiner störte. Raum der Wünsche, vielleicht?
Er blickte zu Elizabeth Black, der Person, dessen Anwesenheit die Ruhe komplett entzweit hatte.
Seine Höflichkeit würde er nicht verlieren.
"Hallo.", meinte er eher nebensächlich und hörte ein wenig dem Gespräch zu, ein wenig erleichtert darüber, dass die beiden sich unterhielten, dann konnte er mal ein wenig entspannen. Aber ganz still, das wollte er auch nicht so richtig sein.
Denn dann wurde man übersehen.
"...nicht viele legen sich mit Dain an. Das kann wirklich böse enden..."

_________________
[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Nach oben Nach unten
Yuri Lee
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Zweitcharas : Mika && Alan && Joon

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   So 1 Jan 2012 - 11:31

Yuri sah auf, als Liz kam. Sie saß neben Cheza im Gras. Sie hob kurz zur Begrüßung die Hand und ließ sie dann wieder sinken, als die anderen in ein gespräch verfielen. Worüber? Natürlich über Felicitas dain und den Vorfall in der großen Halle. Warum zum Teufel gab es kein anderes Gesprächsthema mehr? Sie hatte keine besondere Lust, darüber zu reden, deswegen war sie Ciel vorher auch nicht wirklich nett zu dem Thame gegenübergetreten. Sie sah sich um. Es war alles ruhig wie immer. Die Natur hatte ihre eigenen Sorgen, aber trotzdem...
Sie ließ Cheza sprechen und erhob keinen Einwandt oder setzte zu einer Ergänzung an, weil eigentlich sie es gewesen war, die sich mit Dain angelegt hatte und dass auch sie Cheza dazu überredet hatte, Dain zu verpfeifen. Auf der anderen Seite war es nötig gewesen, sie konnte Dain nicht alles erlauben, es interessierte sie recht wenig, ob diese Schulsprecherin war, das machte das ganze eigentlich noch notwendiger.
Ciel hatte recht. Nicht jeder legte sich mit Dain an. So gut wie niemand, denn meistens bereuten sie es im Nachhinein. War das der Grund für ihre schlechte Laune? Bereute sie es? Nein! Ein entscheidendes Nein formte sich in ihrem Kopf. Sie bereute es eigentlich nicht. Es war ihre Pflicht gewesen.
Woran lag es dann? Vielleicht hatte sie etwas Angst vor dem Treffen? Nicht nur, dass felicitas da war, die jetzt bestimmt vor Wut kochte und bei der man sich nie nüber die nächste Aktion klar sein konnte, es war auch noch Mika da, die aus Gewohnheit nach Gründen suchte, sich an ihr auszulassen und natürlich ihre beste freundin Grace, mit der Yuri bis jetzt kein problem gehabt hatte, von der sie sich aber sicher war, dass sie auf Mikas Seite stehen würde. Andere würden nichts tun, manche waren nur Marionetten...
Aber sie würde keine Marionette werden.

_________________
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
-thx an Mira <3-
Nach oben Nach unten
Ciel Phantom
Slytherin | 6.Klasse | Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 108
Zweitcharas : Stella & Emma & Chris

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolzer Reinblüter
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   So 1 Jan 2012 - 11:44

Einen Moment Ruhe-verdammt, das tat wirklich gut.
In der Schule hatte er zwar auch nie Stress, aber die anderen Schüler konnten doch schon nerven.
Phantom.
Der Name ist Programm.
Das wusste jeder.
Ciel war unauffällig, schweigsam, kalt, arrogant und überheblich, wenn er dann mal zu den anderen sprach.
Bis auf seine Freunde.
Und so viele hatte er davon nicht.
Brauchte er auch nicht.
Die Natur sah keine Freunde vor, wenn man welche hatte, schön und gut, aber man brauchte sie nicht um zu überleben.
Man konnte kaum glauben, dass Louisa mit ihm verwandt war.
Sie war in einer gewissen Weise ein Gruppenmensch.
So anders als er und ihm doch sympathischer als diese ganzen anderen Personen um ihn herum.
Felicitas Dain.
Er mochte dieses Thema nicht.
Wirklich nicht.
Nichts gegen die Gemeinschaft, nichts gegen dunkle Magie, von der er fasziniert war,aber Dain...

_________________
[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Nach oben Nach unten
Yuri Lee
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Zweitcharas : Mika && Alan && Joon

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Mo 2 Jan 2012 - 18:44

Feli.Feli.Feli.Feli.Feli
Nein.Nein.Nein.Nein
Langsam ging es ihr immer mehr auf die Nerven und sie beshloss nicht mehr darüber nachzudenken oder zu reden.
Vielleicht wurde ise paranoid? Oder verrückt? Oder schloss das eine das andere ein? Wenn man paranoid war, war man dann nicht irgendwie auch verrückt? Yuri musste an ein Sprichwort denken:
Nur wenn du paranoid bist, heißt das nicht, dass du nicht verfolgt wirst!
Yuri lächelte, das munterte sie immer auf, denn es stimmte und sie wusste nicht einmal, warum es so lustig war. Aber sie war kurz davor zu lachen.
Wieder guter Laune legte sie sich auf die Wiese und sah in den Himmel, um den Wolken zuzusehen, die vorbeizogen.
Komischerweise erinnerte sie eine Wolke an einen Fogel, bis ihr aauffiel, dass es wirklich ein weißer Vogel war. Ähem... bloß nichts anmerken lassen...
Sie sah wieder auf. Sie wusste nicht, was sie sagen sollte, denn sie wollte nicht mehr über oben genanntes Thema nachdenken.
"Gibts nicht ein anderes Thema? Dain ist nichts, worüber ich gerne spreche, auch nicht über Punktabzüge von Slytherin..."
Sie sah Liz bittend an.

_________________
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
-thx an Mira <3-
Nach oben Nach unten
Elizabeth Black
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 757
Zweitcharas : Yuki | Sam | Kairi

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Mo 2 Jan 2012 - 18:56

Gibts nicht ein anderes Thema? Dain ist nichts, worüber ich gerne spreche, auch nicht über Punktabzüge von Slytherin...
Punkteabzug? Punkteabzug? von Slytherin? Hatte sie das richtig verstanden. Punkteabzug von Slytherin?
"Moment mal.....Wann wurden Slytherin wann und wie viele Punkte abgezogen?", Liz war etwas erzürnt und das ließ sie die anderen auch spüren, da können sie sich drauf gefasst machen. Sie sah Yuris bittenden Bilck. Was meinte sie damit? Liz konnte es nicht deuten, nicht zuordnen. Heißt das......Nein, das kann nciht sein. Yuri konnte es unmöglich gewesen sein, die die Hauspunkte von unserem Slytherin abgezogen hatte. Nein, niemals. Oder doch? Schließlich war sie Vertrauensschülerin. Man, Liz hatte doch gleich gesagt, sie soll den Posten nicht annehmen.
"Yuri......?",
Sie fragte ruhig, aber man merkte, dass sich in ihr was aufstaute. Yuri könnte sie sowieso nicht tun, aber wieviel hat sie überhaupt abgezogen. Was war jetzt eigentlich los?
Nach oben Nach unten
Ciel Phantom
Slytherin | 6.Klasse | Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 108
Zweitcharas : Stella & Emma & Chris

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolzer Reinblüter
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Mo 2 Jan 2012 - 19:23

Gibts nicht ein anderes Thema? Dain ist nichts, worüber ich gerne spreche, auch nicht über Punktabzüge von Slytherin...
Er sah auf.
"Klar gibt es andere Themen. Nur welche?"
Seine eisblauen Augen hatten ein Fragen in ihrem Blick.
Moment mal.....Wann wurden Slytherin wann und wie viele Punkte abgezogen?
Er lachte überrascht. Leise, kurz, etwas unheimlich.
Aber so, dass es auffiel.
"Du wusstest also wirklich nichts von der Situation zwischen Dain und Diem?"
Er lächelte leicht.
"Das es sich doch noch nicht so weit herumgesprochen hat..."
Sein Blick wanderte von Liz erstauntem, aber schon fast zornigen Blick, wieder zurück zum See.

_________________
[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Nach oben Nach unten
Felicitas Dain
Slytherin | Klasse 7 | SP | Miss Zwielicht| Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 478
Zweitcharas : Alioth LESTRANGE

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Mi 4 Jan 2012 - 12:15

-> Große Halle

Sie war mit einem Desillusionierungszauber durch das Schloss und über die Ländereien gegangen. Sie sah Ciel, Yuri und Elizabeth. Verräter, denn sie sprachen über sie. Doch dieses Mal wollte Felicitas es nicht hören. Ein paar Erstklässler saßen in der Nähe, einer davon ihr Spion. Doch es verletzte sie, dass man über sie sprach und in sicherer Entfernung setzte sie sich hin.
Felicitas saß nur da, einfach so. Wenn jetzt eine Gewitterwolke aufgetaucht wäre und sie vollgeregnet hätte, es würde zu diesem überaus beschissenen Tag passen. In diesem Moment wünschte sie sich so eine Wolke, denn es würde ihre Tränen überdecken. Keiner konnte diese Felicitas Dain sehen, sie war unsichtbar. Es wäre ja auch später nur peinlich. Man würde sich fragen, ob sie all diesen Aufgaben gewachsen war und ob nicht doch ein anderer ihre Jobs übernehmen sollte. Nein, das kam gar nicht in die Tüte, denn sie war die Queen – und nur sie. Das letzte Jahr würde sie mit Würde und guten Noten abschließen, dann würde sie einen Job anfangen, als Heilerin in Hogwarts. Sie würde den Untergrund mitleiten und einmal eine gefürchtete Schwarzmagierin werden. Doch dafür sollte sie sich abgewöhnen zu heulen, wie ein kleines, schwaches Mädchen. Stark, denn nur die Starken überlebten in einer Welt des Krieges. Sie würde es allen zeigen, Yuri, Mika, Grace, Elizabeth, Cheza und Stella. Sie würde alle vernichten, die sich ihr in den Weg gestellt hatten. Ein böses Lächeln schlich sich auf ihre verheulten Züge. Jede Träne, die sie vergießen wollte, versiegte mit einem Mal. Gute Körperbeherrschung war schon immer für etwas nützlich gewesen. In die sandige Fläche vor ihr malte sie ein Todeskreuz und schrieb ‚Auch du.‘ darunter. Es glitt zu Seite weg, auf die Gruppe der anderen Slytherins zu. Es würde vor ihnen stehen bleiben und sie anstarren. Felicitas liebte die Flüche aus der verbotenen Abteilung. Zufrieden stand sie auf. Sie würde Rache nehmen. Oh ja. Der Gedanke daran hielt sie am Leben.
„Alles oder alles“, murmelte sie und verließ diesen Ort. Wohin auch immer. Morgen würde die Schule wieder beginnen, doch gleich war auch die Versammlung im Gemeinschaftsraum. Sie entschied sich für den Gemeinschaftsraum. So konnte sie noch lesen. Lesen. Warten. Denken. Das böse Lächeln schlich sich noch einmal auf ihre, sonst makellosen, Züge. Dann verschwand es und wurde hinter einer gestellt freundlichen Maske verborgen. Sie war die Queen. Nur sie.

-> Gemeinschaftsraum (oder so)

_________________
The {rebirth} will rise and I'll grow with him.

Meine Seele ist schwarz,
Mein Herz voll Asche,
Mein Körper er tanzt,
Mein Geist, er sinnt auf Rache.


[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Nach oben Nach unten
Cheza Soul
Ravenclaw | 6.Klasse | Co-Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 199
Zweitcharas : Kira Soul

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolzer Halbblüter
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Mi 4 Jan 2012 - 13:35

"Du hast dich mit Dain angelegt...Wooooow so etwas hätte ich dir garnicht zugetraut..Respekt"
Cheza gefiel es nicht, dass Liz ihr Anerkennung für etwas entgegenbrachte, worauf sie alles andere als stolz war, also schwieg sie dazu.
"...nicht viele legen sich mit Dain an. Das kann wirklich böse enden...", kam es daraufhin von Ciel.
Ja, es war in der Tat unklug gewesen, sich gegen Dain aufgelehnt, sie angelogen und sie in ihren Augen sozusagen verraten zu haben, das wusste Cheza. Und sie wusste auch, dass ihr Verhalten sicher nicht ohne Folgen bleiben würde, denn der teuflische Blick in Dains Augen, als diese die Eingangshalle verlassen hatte, war unübersehbar gewesen.
"Wenn's dir dabei nicht so gut geht...mach dir nichts draus. Es ist nur Felicitas...wer will schon mit ihr befreundet sein?", versuchte Liz sie aufzumuntern und tatsächlich fühlte sie sich dadurch etwas besser.
"Danke.", murmelte sie zu Liz.
Cheza fiel auf, dass sie momentan nur von Slytherins umgeben war. Wenn nicht mal Slytherins auf Dains Seite standen, welche Möglichkeiten hatte diese dann überhaupt? Immerhin war Cheza eine stolze Ravenclaw und dadurch eine sehr fähige Hexe, was für Zauber und Flüche konnte Dain ihr also an den Kopf werfen, die sie nicht abwehren könnte? Liz' Worte hatten sie ein wenig aufgemuntert, ihr Kraft gegeben, aber trotzdem behagte ihr das Thema 'Dain' nicht. Konnten sie nicht über etwas anderes reden? Der Meinung schien Yuri auch zu sein:
"Gibt's nicht ein anderes Thema? Dain ist nichts, worüber ich gerne spreche, auch nicht über Punktabzüge von Slytherin..."
Ach ja, der Punkteabzug. Cheza bewunderte Yuri noch immer sehr dafür, doch die anderen beiden schienen nicht so begeistert darüber. Ciel hatte seinen Unmut darüber ja ohnehin schon deutlich gemacht, doch auch Liz schien sauer auf Yuri zu sein. Dabei hatte sie nichts weiter getan, als fair zu handeln, es gehörte nun einmal zu den Aufgaben eine Vertrauensschülerin so etwas zu tun.
"Ich finde nicht, dass Yuri falsch gehandelt hat. Der Punkteabzug war berechtigt, Dain hat es diesmal echt auf die Spitze getrieben. Ich finde, jemand musste ihr mal Einhalt gebieten und das hat Yuri getan.", verteidigte Cheza Yuri.
"Ohne sie hätte ich noch nicht einmal reagiert, sondern mich von Dain manipulieren lassen...", gab Cheza zu und blickte zu Boden. Erschrocken wich sie einen Schritt zurück und prallte in Liz hinein.
"Wa- wa- was ist das?", stammelte sie, kaum fähig etwas Vernünftiges zu sagen, und deutete auf das Todeskreuz mit der Inschrift, das Felicitas hervorgerufen hatte.
'Auch du'
Cheza konnte keinen klaren Gedanken mehr fassen, die Worte brannten sich in ihr Gehirn ein, zusammen mit dem Bildnis des Todeskreuzes.
Cheza zitterte. Sie hatte ein furchtbar ungutes Gefühl bei der Sache...

_________________
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Am Seeufer   

Nach oben Nach unten
 
Am Seeufer
Nach oben 
Seite 2 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» See bzw.Seeufer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Next Generation :: Archiv :: Archiv :: RPG :: 4. -17. September-
Gehe zu: