StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Chatbox


SEHR WICHTIGE ANKÜNDIGUNG
So 4 Nov 2012 - 0:18 von Felicitas Dain
Guten Abend liebe Leute!

Eine der bisher wichtigsten Ankündigungen wird heute gemacht. Unser Forum existiert seit ca. 2 Jahren auf forumieren.com. In der Zeit hat sich viel getan und manche User kamen, manche gingen und manche meldeten sich nie wieder. Um diese Tatsache aus der Welt zu räumen [und weil man in forumieren Foren recht wenig machen kann, was den Style betrifft] haben Lenna und ich auf dem Forumstreffen beschlossen, mit dem gesamten Board nach bplaced.net …

Kommentare: 1

Teilen | 
 

 Am Seeufer

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Elizabeth Black
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 757
Zweitcharas : Yuki | Sam | Kairi

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Am Seeufer   Fr 5 Aug 2011 - 22:30

Arrow Eberkopf/Hogsmeade

Liz wurde von ihrer besten Freundin hergezerrt. Wie schon gesagt - Gewohnheitssache - Liz blieb am Seeufer des schwarzen Sees stehen. er war magisch und wunderschön. Liz setzte sich an den Raund. Am liebsten hätte sie jetzt ein paar Runden mit hrem Besen gedreht. Vielleicht würde Yuri ja auch mitmachen. Sie war nicht so gut wie Liz im Besenfliegen, doch sie war auch keineswegs schlecht darin. "Hunger habe ich immernoch und du sicher auch oder?!", sie lächelte schief, immerhin hatte sie nur ein Butterbier getrunken, obwohl sie dorthin gegangen waren, mit der Absicht, etwas zu Essen und sich zu stärken. Wieder ging der Gedanke mit dem Besenflug durch Liz Kopf und sie musste es jetzt einfach tun. Verstohlen sah sie nochmal zu Yuri, dann nahm sie ihren Zauberstab heraus. "Accio Besen!", flüsterte sie und in nicht mehr als 10 Sekunden kam ihr Besen angeschwebt. Sie setzte sich darauf. Ein tolles Gefühl. Dann nahm sie Yuris Hand und setzte Yuri hinter sich auf ihren Besen. Soetwas hatten sie schon lange nicht mehr getan. Sie grinste. "Halt dich gut fest!", das war eine Warnung, denn sie würde wie immer sehr wild fliegen. Sie sprüte die Kraft des Besens und fühlte sich gleich besser. Dann hoben sie ab, einfach so, mitten im Gebiet von Hogwarts. Ob das erlaubt war? Egal. Sie hatten schon so einiges unerlaubtes an diesem Tag getan, dann war Liz das nun auch egal, auch wenn Yuri das nicht so gefallen würde, da sie immerhin Vertrauensschüerin von Slytherin war.
Nach oben Nach unten
Yuri Lee
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Zweitcharas : Mika && Alan && Joon

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Sa 6 Aug 2011 - 9:30

Arrow Kopf des Ebers^^

Yuri kam am See an. Eigentlich hatte sie vorgehabt, reinzuspringen, aber Liz hatte anscheinend andere Pläne. Sie riefen ihgren Besen herbei. Yuri hoffte doch sehr, dass sie sich verhört hatte. Nein. Na toll. Vielleicht konnte sie ja entwischen. Doch es war schon zu spät, sie wurde auf den Besen gezerrt und bevor sie irgendwie dagegen protestieren konnte, waren sie schon auf dem Weg nach oben. Nein! Yuri dachte immer, ihr letztes Stündlein hatte geschlagen, wenn sie mit Liz auf dem Besen saß. Ihr wurde dabei immer schlecht, so wie Liz flog. SIe flogen höher und höher und Yuri wurde immer mulmiger zumute, obwohl die Aussicht von hier oben echt schön war. Sie sah den See, den Kraken darien und andere Wesen, die sie liebr nicht sehen wollte. Dann sah sie, wie Stella von Hogsmeade zurück kam und in Hogwarts verschwand. Und den Verobteenen Wald, sowie die Wiese, von der sie abhoben. Es waren schon mehr Schüler unterwegs als noch früh morgens. Sie sufzte und machte die Augen zu, es konnte nicht mehr lange dauern. Oh Mann, es gab nur leider kein zurück mehr. Sie hielt sie an Liz fest. Nicht, dass ihr was passiert wäre, wenn sie runterfallen würde, aber trotzdem, man wusste ja nei. Sie guckte auf Hogwarts.

_________________
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
-thx an Mira <3-
Nach oben Nach unten
Elizabeth Black
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 757
Zweitcharas : Yuki | Sam | Kairi

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Sa 6 Aug 2011 - 12:40

Liz grinste. Sie spürte schon jetzt, das sie sich entspannte. Sie hielt sich an dem ihr so vertrauten Holz und mit Holz verband sie fast nurnoch für sie tolle sachen. Ihren Besen, ihren Zauberstab. Yuri klammerte sich an sie, so fest sie konnte. Sie lachte und sah kurz nach hinten. Yuri schien 'etwas' Angst zu haben. Liz beugte sich nach vorne und sie schnellten davon, mit gekonnten Mannövern wich sie den Türmen von Hogwarts aus und flog über das Quiddichfeld und sie flogen mal Kopfüber, mal machten sie Looping, Spiralen und flogen senktrecht. Liz spürte die Luft in ihrem Gesicht und in den Haaren. Es war ein befreiendes Gefühl und sie fühlte sich schon wieder fitter als noch vor einigen Minuten. Sie lachte und schoss weiter durch die warme Luft. Dann waren sie über den See. Die magischen Wesen konnte man nur etwas sehen, da der See eben schwarz war. Ihr Besen blieb in drer Luft, doch sie blieben stehen. Liz genoss die Luft, die Höhe und den Ausblcik auf Hogwarts. "
Nach oben Nach unten
Yuri Lee
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Zweitcharas : Mika && Alan && Joon

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Sa 6 Aug 2011 - 12:54

Yuris Albtraum wurde wra. Es war schlinm. Schlimmer, als sie gedacht hatte - sie verdrängte es jedes Mal, wenn sie wieder festen Boden unter den Füßen hatte. Yuri war froh, als sei wieder landeten udn schwankte erst mal. Sie setzte sich erst mal auf die Wiese. Dann sah sie zu Liz, die nach dem Essen fragte. Sie schlug mit der Hand gegen ihre Stirn. Waren sie doof gewesen. Das war doch der Grund gewesen, dass sie nach Hogsmeade gekommen waren. Yuri fing an zu lachen. Das war echt total logisch. Sie waren eine ganze Stunde durch einen unbekannten und nicht gearde großen Gang gelaufen, um etwas zum Essen zu bekommen und dann vergaßen sie es. Stattdessen hatten sie nur ein Butterbier getrunken und waren wieder eine Stunde nach Hogwarts gelaufen. Ganz toll. Jetzt war sie noch viel hungriger als vorher. Nein, war sie total bescheuert. Sie vergaß sogar, dass sie hungar hatte. "Lass in die große Halle gehen!", meinte sie un d hoffte, dass es mittlerweile Mittag gab. Sie sah zum Schloss und grinnste noch immer

by Liz:

"Okay", antowrte Liz und ging in richtung Halle, dabei zog sie Yuri hinter sich her.


Liz && Yuri: Arrow Große Halle

_________________
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
-thx an Mira <3-
Nach oben Nach unten
Stella Diem
Gryffindor | 6.Klasse | Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 417
Zweitcharas : Emma & Chris & Ciel

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Vergeben
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Do 8 Sep 2011 - 18:06

Der Gemeinschaftsraum:arrow:

Stella wurde von Yuki hierhin gezogen.
Sie hoffte insgeheim, nicht so lange draußen bleiben zu müssen, obwohl sie es sehr liebte, draußen in der Natur zu sein.
Irgendwie war ihr nämlich gar nicht danach.
Sie war traurig, ja, das war sie wirklich, aber sie konnte sich nicht so weiter in die Tiefe der Trauer ziehen lassen.
Das sollte ich nicht...Wirklich nicht
Sie wischte sich mit dem Handrücken über ihre Augen und hoffte, dass ihr Mascara so hielt, wie vorhin auch.
Stella wusste, dass man ihr ihren Zustand ansah und sie verfluchte sich dafür.
Wenn sie jetzt auch noch Dain begegnete, dann konnte auch Yuki ihr nicht helfen, dann war sie zu schwach um sich gegen die Slytherin zu wehren.
Dabei gab sie solchen Leuten wie Dain oder der älteren Lee immer Wiederworte.
Aber im Moment war ihr nicht danach.
Sie blickte über den glitzernden See und seufzte leise.
Die Traurigkeit war stark. Aber Stella würde stärker sein.
Wenn nicht jetzt, dann sicher irgendwann.
Vielleicht tat die Luft ihr doch gut.
Oder auch nicht.

_________________
[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen][/img]


[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen][img]
Nach oben Nach unten
Miyuki Osawa
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 225
Zweitcharas : Liz && Sam

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Halbblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Sa 10 Sep 2011 - 12:55

Arrow Gemeinschaftsraum

Miyuki hatte Stella mit hierher gezogen. Sie dachte immer frische Luft wäre ganz gut und da sie die Natur liebte, war das gerade sowieso etwas das sie gerade sehr brauchte. Stella schien mäßig begeistert zu sein, draußen zu sitzen.
Yuki ignorierte das, immerhin wusste sie sonst nicht was zu tun war, aber frische Luft half doch immer. Stella setzte sich ans Seeufer. Na immerhin konnte sie dann etwas entspannen. Miyuki blieb stehen und lächelte zögerlich. Sie hatte gerade das bedürfnes zu fliehen, einfach allein sein, was nicht häufig vorkam und sie wollte Stella auch nicht alleine lassen. Was solte sie tun? Sie wollte einfach nur laufen und die Freiheit spühren. Das hatte sie schon seit einigen Monaten nicht mehr getan, war immer eingesperrt gewesen. Irgendwie. Aber sie wollte mal nachdenken. In Ruhe.
Es musste hart für Stella sein. Ihre Freundin war gestorben und Yuki wusste nicht einml wie nahe sie sich standen, doch so wie diese Nachricht Stella getroffen hatte, so ging sie davon aus, das sie schon ein sehr enges Verhältnis zueinander haben, nunja hatten.
"Willst du allein sein?"
Eine ehrliche Frage war das und sie schämte sich gleich darauf, da sie ihre Freundin eigendlich nicht im Stich lassen konnte. Egal welche Antwort kam, sie würe der Spanierin ihren Wunsch schon erfüllen.

_________________
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
-by meiner Yuri/Jackie- Danke <3
Nach oben Nach unten
Stella Diem
Gryffindor | 6.Klasse | Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 417
Zweitcharas : Emma & Chris & Ciel

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Vergeben
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Sa 10 Sep 2011 - 13:26

Yuki schien nicht sonderlich gut drauf zu sein.
Wie auch?
Stella hatte das Gefühl, dass Yuki weg wollte.
Aber Stella hatte Angst davor alleine zu sein, Angst davor, was dann mit ihrem Selbst passieren könnte. Eigentlich war die Spanierin ein mutiger Mensch.
Ein fröhlicher Mensch und vor allem, ein Mensch, der nicht jedem alles erzählte.
Yuki war ihre beste Freundin. Dem war einfach so.
Klar, Sophi gab es auch noch, aber Yuki war im Moment für sie da.
Willst du allein sein
Ehrlich gesagt, das wollte sie nicht. Nein, wirklich nicht.
Aber wenn es Yuki so wollte...Wenn Yuki sich dann besser fühlte.
Würde sie das dann? Stella wollte sie nicht mit hinein ziehen.
"Wenn du gehen willst, geh.", meinte sie tonlos.
Sonst war sie nie so. Aber sonst war auch es auch nie so wie jetzt.

_________________
[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen][/img]


[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen][img]
Nach oben Nach unten
Sophi Livana
Gryffindor | 6.Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 100

Charakter der Figur
Blutsstatus:
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Sa 10 Sep 2011 - 14:05

Langsam kam sie zum zum See.Sei hörte ein paar Wortfetzen aber keine Inhalte. Sie atmete auf als sie sah das die beiden Gryffindors waren eine von ihnen kannte sie, es war Stella mi der war sie sogar Befreundet. Sie hatte nichts gegen die Slyserins, aber diese Liz war schon ohne Grund echt unfreundlich gewesen und Momentan war sie echt Streit gesättigt. Sie versuchte sich nicht all zu schnell zu nähern,denn sie wusste, dass die beiden gute Freunde waren. Aber Momentan konnte sie echt nicht erkennen wie sie drauf waren. Am meisten Angst hatte sie davor wieder in so ein Fettnäpfchen zu treten. Na klar die Leute aus ihrem Haus und besonders Sella würden ihr schnell verzeihen, jedoch wollte sie nicht völlig als der Trottel darstehen. Sie lief also ein bisschen ab See herum und tat so als ob sie etwas suchen würde. Das klappte eigentlich immer um angesprochen zu werde. Doch die beiden schienen sie gar nicht zu bemerken also tat sie erst so als würde sie aufgeben und seufzte. Stella sah etwas traurig aus. Komisch so kannte sie sie gar. Streit hatte sie so erst recht im eigenem Haus. man ich möchte mich auf keinen Fall zwischen zwei Seiten entscheiden müssen. Ich habe so oder so schon das Gefühl das sich was zwischen Slytherin und den anderen Häuser etwas zusammenbraut. Sie richtete sich auf und ging in großen Schritten auf die beiden anderen Mädchen zu.
Nach oben Nach unten
Miyuki Osawa
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 225
Zweitcharas : Liz && Sam

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Halbblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Sa 10 Sep 2011 - 18:49

Stella gab die Antwort, die Yuki gefürchtet hatte und sofort taten ihr ihre Worte Leid. Sie setzte sich neben ihre beste Freundin ans Seeufer.
"Tut mir Leid Stella!",
sagte sie nur und sah der Spanierin in die grünen Augen. Das hätte sie nciht sagen sollen. Yuki wusste nicht weiter, sie wollte aber lieber für ihre Freundin da sein, als ihrem Drang nach Freiheit nachzugehen. Die Japanerin sah auf die glitzerne Oberfläche des schwarzen Sees und fragte sich, warum sie so selten hier saß. Vielleicht war die Schule zu stressig, vielleicht war war das aber auch nur eine Ausrede. Yuki dachte an ihre Familie. Was taten sie wenn sie mal traurig war? Yuki hatte keine Ahnung. Naja, immerhin war sie so gut wie nie traurig. Sie bereute was sie gesagt hatte und das wollte sie Stella auch mitteilen.
"Du Stella, tut mir wirklich Leid. Du weiß, ich bin nicht so gut in solchen Sachen auch wenn ich wünschte es wäre anders!",
Yuki legte ihre Hand auf Stellas Bein. Eine Geste der Entschuldigung.
"Ich bin für dich da!",
sagte sie nur. Dann bemerkte sie jemanden am Seeufer. Es war Sophi, eine Gryffindor mit der Yuki ganz gut auskam. Sie lächelte ihr zu, als diese näher kam.
"Hey Sophi!"

_________________
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
-by meiner Yuri/Jackie- Danke <3
Nach oben Nach unten
Stella Diem
Gryffindor | 6.Klasse | Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 417
Zweitcharas : Emma & Chris & Ciel

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Vergeben
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Sa 10 Sep 2011 - 19:26

Tut mir Leid Stella!
Stella sah auf die glitzernde Seeoberfläche des Sees und entkam aus dem Abgrund der Traurigkeit. Langsam aber sicher.
Die Spanierin hoffte schon, dass Yuki bei ihr blieb, aber sie hatte sie eigentlich nicht halten wollen. Sie wusste, dass die Japanerin einen gewissen Drang zur Freiheit verspürte, sie wollte auch mal alleine sein.
Aber für Stella war nun mal Zeit egoistisch zu sein.
Für das Mädchen, das sonst so selbstlos war, war dies sehr ungewöhnlich.
Aber sie wollte es so. Zumindest jetzt.
Ich bin für dich da!
"Danke, Yuki."
Stella lächelte. Eine Mischung zwischen Dankbarkeit und Traurigkeit.
Dann bemerkte sie das Mädchen, das auf die beiden Gryffindor zukam.
Sophi Livana. Eine gute Freundin von ihr.
Sie hob ihr Gesicht und hoffte, dass sie nicht allzu schlimm aussah.
"Hallo...Sophi..."

_________________
[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen][/img]


[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen][img]
Nach oben Nach unten
Sophi Livana
Gryffindor | 6.Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 100

Charakter der Figur
Blutsstatus:
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   So 11 Sep 2011 - 14:06

"Hi Wie geht's? Hattet ihr Streit ähm ich will ja nicht aufdringlich sein aber... ähm darf ich mich zu euch gesellen...?" Sie wurde das beklemmende Gefühl nicht los, dass etwas in der Luft lag.
Hatten sie etwa Streit gehabt. Hoffentlich vermasselte sie nicht wieder alles. Also setzte sie sich neben die beiden und starrte auf dem >See eine unendlich lange Zeit herrschte Schweigen. Irgendwie hatte sich der See veränder dunkel und schwarz so schwarz wie ihn Sophie noch nie zuvor gesehen hatte. So bedrohlich. Da bekam Sophi so eine Ahnung es war kein Streit dieses Beschwerde hatte sie auch gemerkt, als die Slytherin mit ihr in der Eulerei war. Es war mittlerweile überall. Es breitete sich aus wie ein dunkler Schatten. Na ja wahrscheinlich war es irgendeine Spinnerei von ihr... Krankhafter Slytherin Hass oder so etwas in der Art.
Oh mein Gott sie war echt etwas durchgeknallt...
Wenn sie so nachdachte war sie schon immer etwas durchgedreht. Vielleicht sollte sie ihrer Grundeigenschaft Tolleranz nicht ganz den Rücken zukehren. Mum und dad sagen immer man sollte jeden so sehen wie er ist egal aus welchem Haus welchem Land er kommt ob er arm oder reich ist oder wie er aussieht.
Nach oben Nach unten
Miyuki Osawa
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 225
Zweitcharas : Liz && Sam

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Halbblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   So 11 Sep 2011 - 17:47

Hi Wie geht's? Hattet ihr Streit ähm ich will ja nicht aufdringlich sein aber... ähm darf ich mich zu euch gesellen...
Yuki sah kurz zu Stella. Was sollte sie Sophi antworten. Sie würde sie nicht anlügen und nicht wegschicken wollen, aber wer weiß was Stella möchte?
Die Japanerin beschloss, dass Sophi einfach mal dazu kommen konnte, vielleicht wusste sie, wie man jemanden gut trösten konnte?
"Du bist icht aufdringlich und nein, wir haben uns nicht gestritten. Achso, ja MIR gehts soweit ganz gut",
sagte sie und sah auf Stella. Diese sah allerding alles andere als gut aus, mit ihren verweinten Augen und dem verwischten Make-Up. Yuki lehnte ihren Kopf an Stellas Schulter. Doch sie blieb schweigend sitzen. Eine lange Zeit verstrich. Fast zu lange, ohne das einer von ihnen ein Wort sagte. Der See glitzerte in der Mittagssonne, die heute weniger doll schien, doch trotzdem ihr schwarz-braues Haar zum glänzen brachte. Manchmal war es einfach nur schön hier am See zu sitzen und über nnichts nachzudenken, obwohl Yuki wusste, dass es Stella nicht so ging. Sie dachte nach und Miyuki wusste auch über was. Sie hob den Kopf wieder und sah dann zu der Spanierin.

_________________
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
-by meiner Yuri/Jackie- Danke <3
Nach oben Nach unten
Stella Diem
Gryffindor | 6.Klasse | Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 417
Zweitcharas : Emma & Chris & Ciel

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Vergeben
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   So 11 Sep 2011 - 17:55

Hi Wie geht's? Hattet ihr Streit ähm ich will ja nicht aufdringlich sein aber... ähm darf ich mich zu euch gesellen...?
"...Klar..."
Ja. Wieso sollte Sophi das auch nicht dürfen. Stella konnte jede Ablenkung gut gebrauchen.
Ganz anders, als hier nur stillschweigend zu sitzen und nachzudenken.
Sie wollte nicht mehr darüber nachdenken, was wohl passiert wäre, hätte sie ihren Stolz überwunden und wenigstens öfter versucht, Kontakt mit Roxa aufzunehmen.
Vor allem, weil sie ihr vielleicht hätte helfen können.
Aber das war Vergangenheit.
Vergangenheit. Und so würde es auch bleiben, sie konnte Roxa nicht wiederholen.
Weil sie weg ist...
Es schwebte in ihrem Kopf und sie hätte sich liebend gerne einen Gedächniszauber aufgejagt, aber sie tat es nicht.
Du bist icht aufdringlich und nein, wir haben uns nicht gestritten. Achso, ja MIR gehts soweit ganz gut
Sollte sie Sophi die Wahrheit sagen? Alles?
Lieber nicht.
"Wir haben uns nicht gestritten.", sagte Stella bloß und sah Sophi dabei nur kurz an.
Eigentlich war das gegen die Höflichkeit, die Stella sonst so sehr beachtete, aber naja...

_________________
[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen][/img]


[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen][img]
Nach oben Nach unten
Sophi Livana
Gryffindor | 6.Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 100

Charakter der Figur
Blutsstatus:
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   So 11 Sep 2011 - 19:24

" Da bin ich echt beruhigt also Streit, das wäre ja echt das letz was wir in unserem Haus gebrauchen können. Wir müssen erst mal aufpassen , dass wir nicht von den Slytherins zerfleischt werden. "
Sophi dachte da besonders an eine Person eine Vertrauensschülerin. Sie konnte sich nur an ihren Vornamen erinnern , denn ihre Art und einfach alles an ihr war so furchteinflößend, dass sie froh war, wenn sie nicht an sie denken musste. Manchmal hatte Sophie das Gefühl als ob die Slytherin und sogar die sonst so vorlaute Liz sie mehr als fürchteten. Ihr Name oder den Teil der ihr bekannt war war. Felicitas. Bei diesem Gedanken wurde ihr schon übel, also widmete Sophi ihre Aufmerksamkeit wieder den beiden Freundinnen. Stella sah echt scheußlich aus und auch wenn Sophi tollpatschich sowohl im trösten als auch im reden war wusste sie das es jetzt nicht der richtige Moment war Stella das neue Wasserfeste Make-Up von ihrer Mutter zu empfehlen. Auch wenn sie es gerne getan hätte. Na ja aber dann sagte sie nur noch zu Stella " Ist was mit dir, ich weiß auch nicht aber ich so ein Gefühl ,das mir sagt, das mit dir etwas nicht in Ordnung ist... Das kannst es mir ruhig erzählen... Wenns kein Geheimnis ist also ähm ich meine mir geht es dann immer besser..." Sie lächelte Stella aufmunternd an und warf dann Miyuki einen fragenden Blick zu.
Nach oben Nach unten
Stella Diem
Gryffindor | 6.Klasse | Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 417
Zweitcharas : Emma & Chris & Ciel

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Vergeben
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Di 13 Sep 2011 - 17:16

Stella versuchte sich weiter an einem Lächeln und nach einigen Anläufen schaffte sie es tatsächlich. Es war ein eher schwächliches, aber ein Schritt aus dem Abgrund war es schon.
Ein wenig fühlte sie sich schon besser.
Immerhin etwas.
Immerhin ein weiterer Schritt.
Zur Besserung.
Zu dem Mädchen, was sie war, ist und sein wollte.
Sophi hatte sich zu ihnen gesetzt.
Naja, ob sie es ihr auch erzählen wollte, wusste sie nicht.
Nicht, dass sie Sophi nicht vertrauen würde oder so etwas in der Art, aber...
Es war nicht ihre Art, andere Menschen mit ihren Sorgen zu belasten.
Das tat sie einfach nicht gerne.
Aber wenn es Sophi so wollte...immerhin schien die Gryffindor es zu spüren.
Ist was mit dir, ich weiß auch nicht aber ich so ein Gefühl ,das mir sagt, das mit dir etwas nicht in Ordnung ist... Das kannst es mir ruhig erzählen... Wenns kein Geheimnis ist also ähm ich meine mir geht es dann immer besser..
Stella setzte an, aber ihre Stimme versagte.
Sie stand auf und strich sich die Haare aus ihrem verweintem Gesicht.
"Es tut mir Leid, aber...ich würde gerne gehen...Yuki...wenn Sophi...es wissen will, kannst du es ihr ruhig sagen..."
Stella lächelte traurig. Aber es ging nicht.
Sie konnte das nicht.

---->Gryffindor Gemeinschaftsraum

_________________
[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen][/img]


[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen][img]
Nach oben Nach unten
Sophi Livana
Gryffindor | 6.Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 100

Charakter der Figur
Blutsstatus:
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Mi 21 Sep 2011 - 16:54

Stella war weg gegangen...
Nun waren nur noch Sophie und Miyuki übrig .
Sollte sie Stella folgen? Bestimmt wollte diese allein sein sonst wäre sie nicht weggegangen. Na ja sie sah Stella wieder wenn sie ins Bett gehen würde. Sollte sie sich mit Miyuki über Stellas Verhalten unterhalten? Ja . dann könnte sie ihr helfen... Aber höst wahrscheinlich wusste Miyuki genau so wenig wie sie. Natürlich kannte sie Stella genug um zu duchschauen , dass Stella eine so selbstlose Seele war die nie jemand anderen etwas aufs Auge drücken würde . Sie musste Stella einfach mal von ihrem Vorsatz sich für andere aufzuopfern abbringen. Sonst ging sie an sich selbst kaputt. Das musste Sophie verhinder. Aber wie? Stella konnte auch stur sein. Natürlich auf eine ganz andere, angenemere Art als z.B. Liz uh oder Feliciats ... aber sie wich nur schwer von ihren Überzeugungen ab. Besonders , wenn es um das Wohl anderer ging. Sophie ließ einen Seufzer ab und wandte sich Miyuki zu.
Zitat :
Man was hat Stella nur ich mach mir echt Sorgen. Ich glaube ich gehe ihr hinterher. Kommst du mit irgendwie muss ihr doch zu helfen sein.
sophi stand langsam auf warf Miyuki einen Blick zu und ging dann geradewegs zum Schloss in Richtung Gryffindor Gemeinschaftsraum
Arrow Gryffindor Gemeinschaftsraum

_________________
[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Nach oben Nach unten
Ciel Phantom
Slytherin | 6.Klasse | Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 108
Zweitcharas : Stella & Emma & Chris

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolzer Reinblüter
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Fr 18 Nov 2011 - 20:56

Große Halle, Slytherintisch---->

Es hatte eh keinen Sinn gehabt mit dieser Dain zu reden.
Okay, okay, sie war Reinblüterin und zudem Slytherin, aber trotzdem war es Ciel mehr als nur ein Rätsel wie dieses Mädchen Schulsprecherin geworden war.
Aber dank der Gemeinschaft hatte sie bestimmt einige Zauber zum Erpressen erlernt.
Vielleicht hatte sie sogar Imperius angewendet?
Möglich war ja immerhin alles.
Er blickte auf den See. Dunkles, undurchsichtiges Wasser.
Nicht sonderlich hübsch oder so...Aber immerhin eine Abwechslung.
Er mochte die Eintönigkeit nicht.
Er mochte vieles nicht.
Sehr vieles.
Damals war es nicht so.
Damals hatte er noch viel mehr Freude am Leben.
Er war nicht depressiv oder so, aber antriebslos schon irgendwie.
Und da war noch dieses Gefühl.
Namens Rache.
Ein besonderes Gefühl.
Ein schlechtes.
Wie seine Seele.
Sie war auch schlecht.
Schwarz wie das Wasser des Sees.
Undurchsichtig wie Milchglas.

_________________
[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Nach oben Nach unten
Cheza Soul
Ravenclaw | 6.Klasse | Co-Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 199
Zweitcharas : Kira Soul

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolzer Halbblüter
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Mo 28 Nov 2011 - 19:07

(Waaaaahh, tut mir unendlich Leid, dass ich so lange zum Antworten gebraucht habe >.<)

Arrow Eingangshalle

Cheza war nach den Ereignissen in der Eingangshalle in den Gemeinschaftsraum geflüchtet, hatte sich auf ihr Bett geschmissen und sich ausgeheult. Sie war nur froh gewesen, dass sie für einen Moment hatte allein sein können, aber als sie Stimmen vernommen hatte, hatte sie sich hastig das Gesicht gewaschen und beschlossen, dass es vielleicht eine bessere Idee war, sich draußen zu beruhigen.
Sie mochte die Ländereien von Hogwarts. Es gab so viel Platz und hier draußen fühlte sie sich viel freier als drinnen im Gebäude. Die frische Luft tat ihr gut und sie fühlte sich sofort viel besser.
Doch vergessen würde sie so schnell nicht, was sie getan hatte, oder hatte tun wollen...
Cheza entschied sich, dass der See sicher eine gute Ablenkung bieten würde, denn sie mochte das tiefdunkle Wasser, dass sicher eine Menge Geheimnisse barg und über die Geheimnisse des Sees nachzudenken würde ihre Gedanken an das Geschehene sicher für eine Weile vertreiben...
Sie war so sehr damit beschäftigt, das Wasser anzustaren, dass sie zunächst gar nicht bemerkte, dass sie nicht allein war. Doch gerade als sie sich setzen wollte, fiel ihr Blick auf den Slytherin neben ihr. Ein Slyterin und dann auch noch ein männlicher, das hatte ihr gerade noch gefehlt!
Sie hätte am liebsten auf dem Absatz kehrt gemacht, doch ihr Gefühl sagte ihr, dass es besser wäre, nicht die Beherrschung zu verlieren. Sie hegte die geringfügige Hoffnung, dass vielleicht nicht alle Slytherins so boshaft sein mussten, wie Dain und wollte seine Reaktion abwarten. Wenn er lieber alleine sein wollte und feindselige Kommentare von sich geben würde, konnte sie sich immer noch entscheiden, zu gehen...

_________________
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
Nach oben Nach unten
Ciel Phantom
Slytherin | 6.Klasse | Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 108
Zweitcharas : Stella & Emma & Chris

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolzer Reinblüter
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Mi 30 Nov 2011 - 18:37

Er liebte diese Ruhe, die der See und die ganze Natur wirkte auf ihn immer beruhigend.
Und wenn jemand diese Ruhe störte wurde er schnell ungehalten.
Er war wie in einer anderen Welt, wenn er für sich war.
Aber das war er ja selten.
Natürlich, er hatte kaum Menschen um sich herum, nur Louisa ab und zu, aber sonst...
Nur Arbeit.
Einmal Ruhe.
'Zum Mitnehmen', würde Louisa sagen.
Er konnte nicht so sein wie sie.
Nicht so lachen.
Nicht so einfach fröhlich sein.
Dabei war es so dämlich, dass er immer noch so an diesem Ereignis dranhing.
Rache wollte.
Rache gegen wen?
Er wusste es nicht.
Ciel gehörte nicht zu den Menschen, die unnötig nachdachten.
Er hörte jemanden kommen, nein, er spürte viel mehr die Anwesenheit einer Person.
Also sah er auf und realisierte die ankommende Gestalt.
Seine graublauen Augen musterten sie nur kurz, eine Ravenclaw, wahrscheinlich in seinem Alter. Oder auch nicht. Immerhin nicht Diem.
Oder noch schlimmer...Wellington.
Immerhin 'nur' eine Ravenclaw.
Normalerweise hätte er sie eisern angeschwiegen, aber seine eingebläute Höflichkeit zwang ihn zumindest zu einer Begrüßung.
"Hallo."

_________________
[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Nach oben Nach unten
Cheza Soul
Ravenclaw | 6.Klasse | Co-Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 199
Zweitcharas : Kira Soul

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolzer Halbblüter
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   So 4 Dez 2011 - 13:11

Cheza dachte schon, der Slytherinjunge würde sie vertreiben, als er sie zunächst nur musterte und nichts sagte. Doch als er sie mit einem höflichen "Hallo" begrüßte, entspannte sie sich. Konnte schließlich nicht alle Welt so abgrundtief böse sein, wie diese Schulsprecherin!
Sie lächelte ihn freundlich an.
"Hallo. Ich bin Cheza Soul.", stellte sie sich vor, weil ihr nichts Besseres einfiel. Sie wusste nicht so recht, wie sie sich verhalten sollte.
"Ähm...darf ich mich zu dir setzen?", fragte sie unsicher, obwohl ihr im selben Moment klar wurde, dass Slytherins Unsicherheit vielleicht nicht allzu sehr schätzten.
Hallo, Cheza? Du solltest mal ein paar von deinen Vorurteilen ablegen! Der Junge hat dir doch gar nichts getan, meldete sich ihr Gewissen zu Wort. Außerdem war sie doch sonst so selbstsicher, irgendwie war das heute einfach nicht ihr Tag. Vielleicht war sie mit dem falschen Bein aufgestanden?
Wenn er sie wegschicken und lieber alleine sein wollte, würde sie nachgeben und gehen. Es gab schließlich genug andere schöne Orte, aber iregdnwie sehnte sie sich momentan nach Gesellschaft und da war ihr jeder recht...außer Felicitas...

_________________
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
Nach oben Nach unten
Ciel Phantom
Slytherin | 6.Klasse | Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 108
Zweitcharas : Stella & Emma & Chris

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolzer Reinblüter
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   So 4 Dez 2011 - 13:56

Die Ravenclawschülerin lächelte.
Er mochte es nicht sonderlich, wenn jemand viel Fröhlichkeit verbreitete.
Aber darüber sollte er sich nun nicht aufregen.
Er selbst konnte es ja gar nicht mehr.
Wirklich lächeln.
Es war ihm abhanden gekommen.
Leider.
Vor langer Zeit.
Hallo. Ich bin Cheza Soul.
Wenigstens besaß sie so etwas wie Höflichkeit.
Immerhin etwas.
Immerhin war sie ja auch kein wirklicher Feind. Er schätzte das Haus Ravenclaw eigentlich.
Ähm...darf ich mich zu dir setzen?#
Eine Art Unsicherheit in ihrer Stimme.
Sah ihr nicht gerade ähnlich, aber was sollte es ihn interessieren.
Er nickte bloß und sah dann nur kurz zu ihr.
"Ich bin Ciel. Ciel Phantom."

_________________
[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Nach oben Nach unten
Cheza Soul
Ravenclaw | 6.Klasse | Co-Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 199
Zweitcharas : Kira Soul

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolzer Halbblüter
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Di 20 Dez 2011 - 18:51

Der Junge schien nicht sonderlich erfreut über ihr Lächeln. Er lächelte nicht zurück und wirkte irgendwie verbittert. Ob er etwas Schlimmes erlebt hatte? Cheza überlegte, ob sie ihn danach fragen sollte, aber das erschien ihr sehr taktlos. Außerdem kannten sie sich ja kaum und so ein Thema wäre wohl kaum für ein erstes Kennenlerngespräch geeignet.
"Ich bin Ciel. Ciel Phantom."
Immerhin hatte er sich ebenfalls vorgestellt und sie nicht abgewiesen. Das war doch schon mal ein Anfang. Sie hatte nicht wirklich etwas gegen Slytherins, wenn man von Felicitas einmal absah. Im Gegensatz zu ihr wirkte Ciel sehr freundlich.
"Freut mich dich kennen zu lernen.", behielt Cheza ihre Höflichkeit bei und setzte sich.
"Bist du auch oft hier am See? Ich komme gerne hierher, das Wasser hat irgendwie etwas Geheimnisvolles an sich und ich mag Geheimnisse. Wie steht's mit dir?", redete Cheza drauf los, um nicht in peinliches Schweigen zu verfallen. Ihre Unsichrheit war verflogen und sie war einfach nur froh, sich mit jemanden unterhalten zu können.

_________________
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
Nach oben Nach unten
Ciel Phantom
Slytherin | 6.Klasse | Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 108
Zweitcharas : Stella & Emma & Chris

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolzer Reinblüter
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Do 22 Dez 2011 - 11:54

Sie redete ziemlich viel, zumindestens fand er das.
Tja.
Aber was solls, ein wenig reden schadete nicht, sagte Louisa zumindest.
Und sie hatte ja oft Recht.
Und immerhin kannte er die Ravenclaw nicht sonderlich, also wieso sollte er nicht mit ihr reden?
Außerdem machte sie einen nicht so nervigen Eindruck wie manch andere aus ihrem Haus.
Er dachte an diese eine Schülerin, wie hieß sie noch gleich?
War ja auch egal.
Bist du auch oft hier am See? Ich komme gerne hierher, das Wasser hat irgendwie etwas Geheimnisvolles an sich und ich mag Geheimnisse. Wie steht's mit dir?
Er lächelte schwächlich und sah sie kurz an.
"Ich bin hier, weil ich Ruhe brauche. Nicht, dass ich hier in Hogwarts keine hätte, aber trotzdem. Ich hab nichts gegen die Einsamkeit."

_________________
[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Nach oben Nach unten
Yuri Lee
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Zweitcharas : Mika && Alan && Joon

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Do 22 Dez 2011 - 20:06

Arrow Wo auch immer ich war

Yuri kam nach draußen. Sie wusste nicht einmal, wieso sie draußen war. Eigentlich sollte sie nicht draußen sein. Warum nicht? Sie wusste es nicht einmal. Aber sie hatte gerade nicht mehr so ein gutes Gefühl wie vorher. Sie würde nachher bei dem Treffen mit der Gemeinschaft zerrissen werden. Wie von Wölfen, denn genau das war die Gemeinschaft, wie ein rudel auf der Jagd, manche auch nicht sonderlich schlauer, wie sie fand.
Außerdem wusste sie nicht, wie Mika sich verhalten würde. Einerseits hasste diese Yuri, also würde es ihr gelegen kommen, sie aus der gemeinschaft werfen zu lassen. Außerdem könnte sie sich dann damit brüsten, dass sie von Anfang an dagegen gewesen war. Sie war sogar bei ihrer Eingliederung in die Gemeinschaft nicht da gewesen.
Auf der anderen Seite war sie zwar Felicitas' Freundin, fand aber, dass diese viel zu auffällig war und hielt sie bisweilen für verrückt. Yuri war sich nicht einmal sicher, ob das nicht stimmte. Sicherlich war sie verrückt, aber in wie fern? Im Grunde genommen war kein Mensch nicht verrückt, wenn auch nur ein wenig. Sie war schon allein verrükt weil sie atmete.
Aber sie wollte jetzt nicht in Phylosophie verfallen. Ihr Blick wanderte zum See. Dort sah sie Cheza stehen. Sollte sie zu ihr? Dann bemerkte sie den Jungen neben ihr, als sie schon auf dem Weg war. Er war in Slytherin, das wusste sie, aber er war eindeutig älter, Mikas Jahrgang. Sie war ihm eigentlich nicht besonders nahe, auf der andere seite fragte sie sich, wer ihm nahe war, vor allem, weil er sich meistens schon fast unsichtbar machen konnte, jedenfalls für sie, aber auch vielleicht nur dadurch, dass er nie besonders auffällig gewesen war.
Auf dem halben Weg konnte sie jetzt allerdings nicht mehr umkehren, das sähe total bescheuert aus, deshalb trat sie neben die beiden.
"Hey Cheza, guten Morgen Ciel!", begann sie. Der Satz klang für sie so komisch, dass sie hinzusetzte: "Ich wollte mich nur noch einmal für vorhin bedanken. Ich weiß nicht was Felicitas sich dabei gedacht hat!", sie schüttelte den Kopf. In dem Moment fiel ihr Ciel ein und sie dachte, dass sie vielleicht zu viel gesagt hatte. Auf der anderen seite war sie sowieso fällig.

_________________
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
-thx an Mira <3-
Nach oben Nach unten
Ciel Phantom
Slytherin | 6.Klasse | Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 108
Zweitcharas : Stella & Emma & Chris

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolzer Reinblüter
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Am Seeufer   Sa 24 Dez 2011 - 11:49

Und noch jemand, der seine Ruhe störte.
Er bemerkte sie wohl vor Cheza, diese weitere Person, die hierher kam.
Nicht sonderlich auffällig, aber, naja.
Er machte sich nichts aus anderen Menschen.
Eigentlich.
Aber heute würde er mal versuchen eine Ausnahme zu machen.
Darauf hatte er Lust.
Irgendwie.
Hey Cheza, guten Morgen Ciel!
Immerhin höflich.
Er hob seinen Blick und musterte mit seinen eisblauen Augen die Ankommende.
Yuri Lee, Slytherin, Vertrauenschülerin.
Jünger als er und in der Gemeinschaft.
ch wollte mich nur noch einmal für vorhin bedanken. Ich weiß nicht was Felicitas sich dabei gedacht hat!
Ach ja.
Und verantwortlich für ihrem Null-Punkte-Stand.
"Hallo Yuri. Kannst du mir erklären, wieso wir keine Punkte mehr haben?"
Er durchbohrte sie praktisch mit seinem Blick.

_________________
[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Am Seeufer   

Nach oben Nach unten
 
Am Seeufer
Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» See bzw.Seeufer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Next Generation :: Archiv :: Archiv :: RPG :: 4. -17. September-
Gehe zu: