StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Chatbox


SEHR WICHTIGE ANKÜNDIGUNG
So 4 Nov 2012 - 0:18 von Felicitas Dain
Guten Abend liebe Leute!

Eine der bisher wichtigsten Ankündigungen wird heute gemacht. Unser Forum existiert seit ca. 2 Jahren auf forumieren.com. In der Zeit hat sich viel getan und manche User kamen, manche gingen und manche meldeten sich nie wieder. Um diese Tatsache aus der Welt zu räumen [und weil man in forumieren Foren recht wenig machen kann, was den Style betrifft] haben Lenna und ich auf dem Forumstreffen beschlossen, mit dem gesamten Board nach bplaced.net …

Kommentare: 1

Teilen | 
 

 Der Rand des Waldes

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Yuri Lee
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Zweitcharas : Mika && Alan && Joon

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Der Rand des Waldes   Mo 1 Aug 2011 - 18:32

Arrow Drinnen

Yuri wurde von Liz komischerweise zum verbotenen Wald geschleift. "Was wollen wir denn hier?", fragte sie, obwohl sies eigentlich ganz gut fand, aus dem Raum herauszukommen. Sie hatte ihren Stein in einem Ohrring versteckt. "Und jetzt?", fragte sie, während sie die Wiese überwachte. "Wollen wir in den verbotenen Wald gehen?", fragte sie, warum, das wusste sie nicht, außerdem war es verboten, aber irgendwie hatte sie Lust, aber auf der anderen seite... "Oder willst du lieber was anderes machen? Wir können auch nach Einhörnern suchen, obwohl ich keinem Zentaur begegnen will. Du kannst mich dann auch ausfragen, wenn du unbedingt was wissen willst, wegen dem Treffen nachher.", sagte sie und hielt sich die Hand über die Augen, um gegen die Sonne sehen zu können. Der See funkelte, als die Sonnenstrahlen auf ihn fielen. Es sah eigentlich ganz schön aus. Sie seufzte. Nur warum zum Teufel, war sie schon auf??? So früh. Sie hatte plötzlich wieder miese Laune...

_________________
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
-thx an Mira <3-
Nach oben Nach unten
Elizabeth Black
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 757
Zweitcharas : Yuki | Sam | Kairi

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Der Rand des Waldes   Mo 1 Aug 2011 - 18:51

Arrow Hogwarts, Geminschaft-raum

Liz war wohl am verbotenen Wald rausgekommen. Weshalb wusste sie nicht. Anscheinend hatte der Wald ene magisch Anziehungskraft auf sie. Sie ließ nun Yuris Hand los und sah sich um. Yuri hatte schon wieder schlechtere Laune bekommen, das spürte Liz. Sie überlegte, was sie jetzt machen sollten und entschied sich dann für das verbotene. Ihr Blick glitt durch die Gegend und bleib bei Yuri haften. Verstohlen grinste Liz sie an. "Ich denke wir gehen in den Wald!", sagte sie und läachelte dem Wald entgegen. Sie und Yuri waren schon einige Male dort gewesen, obwohl es verboten war, aber was sollte man sonst die ganze Zeit in Hogwarts machen? Auf der Wiese oder am See sitzen und sich langweilen. Genz sicher nicht. Der Wald strahlte etwas gefährliches und nervenaufreibendes aus. Genau das, was Liz jetzt brauchte an diesem Morgen. Sie trat einen Schritt auf den Wald zu. Dann noch einen und noch einen. Sie war sicher das Yuri hr folgen würde. Sie wollte ja auch ab und zu was verbotenes tun und das lenkte sie vielleicht vom Morgen und ihrer schlechten Laune ab. Liz sah sich nochmal nach Yuri um. Diese schien zu zögern, aber sie wird schon kommen. Liz trat wieder einen Schritt nach vorne. Dann noch einen, bis sich ihre Schritte beschleunigten und sie im Wald verschwand.

Arrow Im verbotenen Wald
Nach oben Nach unten
Elizabeth Black
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 757
Zweitcharas : Yuki | Sam | Kairi

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Der Rand des Waldes   Di 2 Aug 2011 - 7:28

Arrow Verboterner Wald

Liz landete weich auf dem Boden. Die zwei hatten es nicht geschaft um die Eulen zu lenken. Sie schüttelte den Kopf. Hoffendlich war Heaven, ihre Eule, nicht ddabei gewesen. Das hätte sschmerzlich für sie werden können, denn Feli hat echt getreten und und um sich geschlagen. Ein Wunder war es, dass sie und Yuri auf den Besen geblieben waren und nicht runtergefallen sind. Siewar immernoch unsichtbar und das war auch besser so, denn wie sie aussah sollte man sie an besten überhaupt nicht sehen. Liz hoffte nur, man hatte ihren Schrei nicht gehört. Sie stand nur da und wartete auf die beiden, die jetzt kurz nach ihr, zwar etwas weniger sanft, aber dennoch landeten. Sie war so glücklich, dass sie überlegt hatten. Sie konnte weder Yuri noch Feli richtig sehen. "Leute? Wo seid ihr?", sagte sie während sie lachen musste. Warum wusste sie selbst nicht, vielleicht um die gehabte Panik zu überspielen oder einfach nur um die anderen daran zu erinnern das sie noch Lebten. Sie waren entkommen. Liz spührte eine so große Freude und ihr viel ein Stein vom Herzen, auch wenn sie sich jetzt einen neuen Umhang kaufen muusste. "Man, was man hier in der Stunde, alles erleben kann..." Liz überlegte kurz. "Episkey!." murmelte sie und richtete ihren rötlichen Zauberstab auf ihre Wunden am Knie und am Kinn. Kurz darauf war kaum noch etwas davon zu sehen. "Tergeo", sagte sie nun und zielte auf Haar und Umhang, die sich nun schonend säuberten. Ihr Umhang war noch zerrissen und ihre Haare ein völliges Drama, aber dazu viel ihr grad kein Spruch ein und sie wusste auch ncht ob es einen Spruch dazu gab. Sie überlegte, doch ihr wollte keiner einfallen. Fragend sah sie zu dem anderen Besen, denn sie konnte Yuri und Feli nicht sehen. "Finite Incantatem!", sagte sie und sie wurden wieder sichtbar..
Nach oben Nach unten
Felicitas Dain
Slytherin | Klasse 7 | SP | Miss Zwielicht| Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 478
Zweitcharas : Alioth LESTRANGE

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Der Rand des Waldes   Di 2 Aug 2011 - 7:37

-> Verbotener Wald.

Felicitas stieg von ihrem Besen ab. Ein Glück, dass sie unsichtbar war. Denn sie wankte ersteinmal ein wenig. Elizabeth war vor ihnen gelandet. Finite Incantatem Felicitas wurde wieder sichtbar. Und damit leider auch das Ausmaß der Zerstörung an ihr.
Ihr kleiner Finger war angeknackst. "Episkey!" Der Finger richtete sich. "Au. Mist. Verdammt!" So ging es die nächsten fünf Minuten weiter, in denen Elizabeth grinend zusah, wie Felicitas unter Flüchen und Verwünschungen sich regenerierte.
Sie schüttelte ihre Haare, sie hatte heute morgen ein wenig Zauberfestiger hineingemacht und die Frisur saß wieder. "Reparo!" Das kaputte Kettenglied schloss sich wieder. "Tergeo!", schon wie Elizabeth vor ihr befreite sie nun ihren Umhang, ihre Haut, ebenso wie ihre Schuhe - ganz wichtig - von sämtlichem Dreck und grünem Blut.
"So, sieht doch gleich viel besser aus!" Sie nahm einen Spiegel aus ihrer Perlmuttasche und hielt ihn sich vor das Gesicht. "Wingardium Leviosa!" Dann holte sie einen Kajal heraus und schminkte sich vor dem schwebenden Spiegel nach.

_________________
The {rebirth} will rise and I'll grow with him.

Meine Seele ist schwarz,
Mein Herz voll Asche,
Mein Körper er tanzt,
Mein Geist, er sinnt auf Rache.


[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Nach oben Nach unten
Elizabeth Black
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 757
Zweitcharas : Yuki | Sam | Kairi

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Der Rand des Waldes   Di 2 Aug 2011 - 7:52

Liz sah Felicitas grinsend dabei zu wie sie sich 'reaprierte'. Sie selbst hatte noch nicht über ihre Wunden und Schmerzen nachgedacht. Ihr Bein schmerzte aber sonst empfand sie keine schmerzen mehr. Sie hob die Schultern und trat einen Schritt auf die beiden zu, die ja nicht mehr unsichtbar waren. Feli holte einen Spiegel heraus. Als wäre das Aussehen jetzt das wichtigste. Liz grinste und rollte mit den Augen. Eine doch freundliche Geste. Dann nahm Feli etwas heraus. Liz konnte erst nicht erkennen was es war, doch dann sah sie es. Feli nahm also dieses Muggelzeug..waren die Muggel jetzt doch für etas gut oder was? Sie grinste und verschränkte die Arme vor der Brust. "DU benutut Muggelzeug!", sie lachte ein wenig, dann fiel ihr Blick auf Yuri. Sie sah genauso schlimm aus, wie Liz gerade. Sie ging zu ihr. "Episkey!", sagte sie und richtete ihren Zauberstab auf Yuris Wunden, die allmählich verschwanden. "Tergeo!", sagte sie und wie bei ihr säuberte sich das Haar und der Umhang. Das sah schon viel besser aus, obwohl der Umhang in fetzten an Yuri herunterhing und ihre Haare....naja sie waren eben nicht mehr besonders ansehlich. Liz musste grinsen. Sie sah bestimmt genauso aus. Sie hatte schon so viel mit Yuri erlebt, aber an das kam wohl nicht heran. Vor allem waren sie schon so oft in diesem Wald gewesen, dass dieses Eregnis Liz beinahe unwirklich vorkam..
Nach oben Nach unten
Felicitas Dain
Slytherin | Klasse 7 | SP | Miss Zwielicht| Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 478
Zweitcharas : Alioth LESTRANGE

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Der Rand des Waldes   Di 2 Aug 2011 - 8:05

DU benutzt also Muggelzeug!
Okay. Felicitas fühlte sich ertappt. Sie hatte das Zeug von einem Händler in der Winkelgasse gekauft. Der Händler kaufte für bestimmte Leute, die sich nicht mit Muggeln abgeben wollten, verschiedene Sachen ein und verkaufte diese dann weiter.
"Ich immerhin achte darauf, wie ich aussehe", antwortete sie. Ihr teurer, neuer Umhang hatte einen breiten Riss, einmal quer durch. "Diese Mistviecher! Ich bring die alle ines Tages um, nicht nur acht oder zehn!" Sie zog ihren Umhang aus. Darunter war ein Kleid aus Drachenlederhaut. Sie hatte schon immer einen faible für Drachenprodukte gehabt.
"Reparo!" Der Umhang schloss nich, Naht für Naht.
Dann öffnete sie ihre Tasche. Packte den Spiegel hinein, ebenso wie den Muggelkajal, die einen Platz ganz weit unten fand. Sie holte sich noch einen Lippenstift, diesmal aber ein magischer, der angeblich permanent halten sollte. Sie überlegte es sich jedoch anders. Erstens: Sie hatte ihren Spiegel bereits weggepackt. Zweitens: Er passte nicht zu ihrem Kleid. Der Lippenstift war dafür viel zu hell und das schwarz wirkte nicht mit einem orangefarbenen Lippenstift!
"Seit ihr beiden jetzt fertig? Ich will euch nicht noch einmal alleine lassen, bis zu dem Treffen. Schließlich will ich nicht, dass ihr in zehn Minuten gegen einen Mantikor kämpfen müsst, oder die Zentauren beleidigt habt."

_________________
The {rebirth} will rise and I'll grow with him.

Meine Seele ist schwarz,
Mein Herz voll Asche,
Mein Körper er tanzt,
Mein Geist, er sinnt auf Rache.


[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Nach oben Nach unten
Elizabeth Black
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 757
Zweitcharas : Yuki | Sam | Kairi

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Der Rand des Waldes   Di 2 Aug 2011 - 8:23

Ich immerhin achte darauf, wie ich aussehe Liz grinste über diesen Satz. Im Moment waren ganz andere Sachen wichtig und se musste nur auf die kaputten Umhänge sehen, doch dann rapierte sich Felis. Aber natürlich. Wie konnte ihr einer der simpelsten Zaubersprüche nicht mehr einfallen. Sie richtete ihren gelibeten Zauberstab auf die zerrissene Hos und den zerrissenen Umhang. "Repara." sagte auch sie und die Teile fügten sich zusammen. Ein kleiner Fetzten, der auf dem Boden lag wurde zum Umhang getragen und schon sah alles wieder wie neu aus. Liz betrachtete ihr Werk und lächelte. Dann sah sie auf ihre Haarsträhne, die zwar nicht mehr von Blut klebte, aber dennoch ziemlich mitgenommen aussah. Muggelkämme halfen dagegen, gab es dafür auch einen Zauberspruch. Naja, in ihrem Koffer war noch ein Magischer Kamm. Vielleicht.....Liz murmelte ein paar Worte und nach kurzem Warten, schwebte ihr, der magische Kamm entgegen und sie lächelte. Es hatte funktioniert. Der Kamm fing an ihr Haar zu bürsten während Liz nocheinmal "Reparo!", sprach und dabei Yuris Umhang zusammenpflickte. Zufrieden besah sie sich auch das Werk an Yuris Umhang. Ihr Kamm ging über zu Feli, doch da dieses Haar schon ansehlicher war als Yuris, gab Liz den Befehl lieber auf Yuris Haare loszugehen, was er auch tat und schon sahen alle drei wieder so aus, als wäre nichts geschehen. Liz grinste über diese Tatsache und schickte ihren Kamm weg.
Seit ihr beiden jetzt fertig? Ich will euch nicht noch einmal alleine lassen, bis zu dem Treffen. Schließlich will ich nicht, dass ihr in zehn Minuten gegen einen Mantikor kämpfen müsst, oder die Zentauren beleidigt habt.
Sie schnappte Yuris Hand. "Klar sind wir soweit, aber willst du echt auf uns aufpassen, bis es 15:00 Uhr st und das noch an einem Samstag...?" fragte sie zurück.
Nach oben Nach unten
Yuri Lee
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Zweitcharas : Mika && Alan && Joon

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Der Rand des Waldes   Di 2 Aug 2011 - 8:39

Arrow Wald (muhahahahaha XD)

Yuri sah wieder gut aus. Einigermaßen. Eben fast so wie vorher. Während Liz und Feli sich kabbelten - was nicht anders zu erwarten gewesen war - sah sie über die Wiese. Inzwischen waren schon mehr Menschen hier draußen. "Leute, was haltet ihr davon, wenn wir uns vom Wald entfernen, nicht, dass wie irgendwie verdächtig auffallen, wenn wir uns hier herumdrücken!". Sie streckte sich und schütelte ihre Muskeln. Das würde bestimmt einen Muskelkater geben. Die Eulen am Schluss waren da Beste gewesen. Da fiel ihr ein, dass sie immer noch den Besen in der Hand hielt und schmiss ihn in den Wald, wo er davonflog. Sie schüttelte den Kopf, Magie war eben Magie. Dann sah sie wieder zu den anderen beiden. Obwohl sie alle frisch aussahen, so wie vorher, lag wahrscheinlich etas mitgenommenes in der Halktung. Yuri grinste. Dann gesellte sie sich wieder dazu.

_________________
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
-thx an Mira <3-
Nach oben Nach unten
Felicitas Dain
Slytherin | Klasse 7 | SP | Miss Zwielicht| Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 478
Zweitcharas : Alioth LESTRANGE

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Der Rand des Waldes   Di 2 Aug 2011 - 8:45

Leute, was haltet ihr davon, wenn wir uns vom Wald entfernen, nicht, dass wir irgendwie verdächtig auffallen.
"Wir fallen natürlich nicht verdächtig auf, Yuri. Wir sahen zwar bis vor ein paar Minuten so aus, als ob wir einmal quer im Schlamm gebadet hätten, aber wir sind nicht unauffällig. Niemals!"
Dann wandte sie sich an Elizabeth. "Ja, du hast richtig gehört. Ich werde euch wohl oder übel an diesem Samstag begleiten müssen, bis es 15:00 ist. Das ist in ungefähr sechs Stunden."
Sie durfte jetzt also Babysitter für die nächsten sechs Stunden spielen. Yeah. [die autoren mal wieer xxD] Das hielt ihr Make-Up hoffentlich durch.
"Aber wehe, wenn ich wieder auf einem Besen fliegen muss. Das war das letzt mal, dass ich mich so peinlich anstelle, haben wir uns da verstanden? Und jetzt können wir ja gehen."

_________________
The {rebirth} will rise and I'll grow with him.

Meine Seele ist schwarz,
Mein Herz voll Asche,
Mein Körper er tanzt,
Mein Geist, er sinnt auf Rache.


[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Nach oben Nach unten
Elizabeth Black
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 757
Zweitcharas : Yuki | Sam | Kairi

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Der Rand des Waldes   Di 2 Aug 2011 - 8:58

Liz rollte mit den Augen. Jetzt wurde sie auch noch an einem Samstag beacht. Das kann ja toll werden. Warum kümmerte sich Felicitas nicht um sich selbst. Sie stöhnte. Das hatte ihr gerade noch gefehlt. "Und warum? Sonst bewachst du uns ja auch nicht und ich werde schon nicht in diesen Wald gehen!" Liz verstand nicht wieso sie sie bewachen musste. Es gab einfach keinen Grund dafür. Yuri sagte etwas und Liz drehte sich zu ihr. "Mhh..ja vielleicht hast du recht..!" sagte sie nur und wandte sich zum gehen. Sie hatte keine Lust ihren Samstag damit zu verbringen überacht und beschattet zu werden, schon garnicht von dieser übelgelaunten Felicitas. Klar, sie waren sich nicht fremd und Liz mocht auch nichts gegen sie haben, aber es störte sie schon wie Felicitas sich immer für etas besseres hielt und sie jetzt auch noch beschatten musste. Sie stöhnte wieder. Dann ging sie mit schnellen Schritten wobei sie Yuri am Arm mitzerrte. Das passierte wohl oft mit Yuri. Liz musste grinsen.

Arrow Drinnen
& Yuri drinnen
Nach oben Nach unten
Felicitas Dain
Slytherin | Klasse 7 | SP | Miss Zwielicht| Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 478
Zweitcharas : Alioth LESTRANGE

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Der Rand des Waldes   Di 2 Aug 2011 - 9:04

Felicitas sah auch keinen Grund darin. Doch. Ihr war langweilig. Leah war auch irgendwo anders. Ihr fiel es ein - sie war über das Wochenende bei ihrer Mutter. Super. DAnn war Felicitas heute alleine.
Elizabeth hatte keinen Bock darauf. Schön, dass machte die ganze Sache irgendwie witziger. Sie mochte es, jemandem auf die Nerven zu gehen, bis dieser keine mehr besaß. Sie tat das ganze nicht, weil sie den riesigen Helferdrang in sich hochkommen spürte. Aber sie hätten auch wenigstens Danke sagen können, dass sie ein paar Spinnen erledigt hatte.
Sie hatte keine Lust, wartet auf mich den anderen hinterher zu rufen. Elizabeth schleifte Yuri mit und Felicitas ging in ihrem Eigenen Tempo hinterher. In ihrer Tasche fand sich noch Bubbles bester Blaskaugummi. Sie kaute einen. Pfeffermize.
Die drei betraten das Schloss. Elizabeth und Yuri vorneweg. Felicitas ging hinter ihnen her. In einem sicheren Abstand, dass man nicht meinen konnte, sie gehörte zu dieser Zweiergruppe.

-> Drinnen

_________________
The {rebirth} will rise and I'll grow with him.

Meine Seele ist schwarz,
Mein Herz voll Asche,
Mein Körper er tanzt,
Mein Geist, er sinnt auf Rache.


[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Nach oben Nach unten
Alioth Lestrange
Zaubertränke und Schulleitung | Hauslehrer Slytherin | Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 177
Zweitcharas : Felicitas DAIN

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolzer Reinblüter
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Der Rand des Waldes   Fr 16 Sep 2011 - 20:31

--> Peitschende Weide

Alioth hatte Emma vor sich herschweben lassen.
Unterwegs war er glücklicherweise niemandem begegnet.
Das war wirklich jetzt das letzte, was er gebrauchen konnte.
Aber das Schicksal erschien ihm gnädig.
Nicht so wie Emma. Die 'arme'.
Er ließ sie zwischen zwei Bäume schweben.
"Liberacorpus."
Es war, als ob die Fäden, die sie oben hielten durchgeschnitten wurden.
Sie fiel auf den Boden hinab und Alioth gin erneut zu ihr hin.
Wie sie da lag im Gras. So unbewaffnet. Verletzlich.
Ein dämonischen Grinsen legte sich über seine Züge.
"Schön, dass du dich gegen die Ohnmacht gewehrt hast. Du 'Mutige' und 'Starke' Gryffindor."
Ein Grinsen blitzte auf, jenseits von normalität.
"Es muss belohnt werden, so viel Mut in sich zu tragen. Crucio."
Die Worte drangen eiskalt aus seinem Mund hervor.

_________________
Ich habe kein Signaturbild - und bin Stolz darauf!
Zu dir, Silbernes Metall,
meine erste Wahl,
greife ich in Performation,
denn ich liebe dich,
mein silberner Schmerzflakon.

(c) [Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen] U [Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen] [Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen] [Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen] [Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen] [Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen] [Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen] [Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen] [Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen] [Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Nach oben Nach unten
Emma Young
Kräuterkunde | Hauslehrerin Gryffindor | Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 111
Zweitcharas : Stella Diem

Charakter der Figur
Blutsstatus:
Beziehungsstatus:
Inventar:

BeitragThema: Re: Der Rand des Waldes   Fr 16 Sep 2011 - 20:40

Peitschende Weide Arrow

Das es so werden würde hätte sie nicht gedacht.
Vielleicht hätte sie ihm mehr zutrauen sollen.
Wahrscheinlich...
Sie hatte gedacht, er hätte sich geändert.
Natürlich nicht noch mehr ins Negative.
Als Lehrer sollte man so etwas, wie er es gerade tat, nicht tun.
Es war keine gute Vorbildfunktion...
Sie war da.
Komplett.
Emma sah, wie der Wald sich ein wenig über ihr ausbreitete.
Geliebte Natur...
Einzig und alleine in dieser Welt, wollte sie leben.
Es gab ihr so viel Kraft.
Liberacorpus.
Sie fiel ins Gras und biss die Zähne zusammen.
Ihr Körper fühlte sich schlimm an.
Und sie konnte nicht aufstehen.
Das Blut, das ihr über ihr Gesicht geronnen war, war angetrocknet und sie blitzte ihn aus ihren Rehaugen an.
Sein Grinsen war annormal.
Dämonisch.
Bösartig.
Schön, dass du dich gegen die Ohnmacht gewehrt hast. Du 'Mutige' und 'Starke' Gryffindor.
Ironie.
Sarkasmus.
Die stärksten Verbalen Gegner.
Es muss belohnt werden, so viel Mut in sich zu tragen. Crucio.
Sie wurde getroffen und der Schmerz zeriss sie förmlich.
Doch sie schrie nicht.
Der Triumph sollte ihm vergönnt sein.

_________________
[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Nach oben Nach unten
Alioth Lestrange
Zaubertränke und Schulleitung | Hauslehrer Slytherin | Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 177
Zweitcharas : Felicitas DAIN

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolzer Reinblüter
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Der Rand des Waldes   Sa 17 Sep 2011 - 7:38

Er sah, wie sie sich wand.
Die Zähne zusammenbiss um nicht aufzuschreien.
Es würde länger dauern, sie zu brechen.
Aber er hatte es von Anfang an gewusst.
"Bis zum bitteren Ende stark. Aber sei beruhigt. Ich werde dich nicht töten meine Liebe. Ich mache so lange weiter, bis zu aufhörst, dich zu wehren und anfängst zu schreien. Allerdings habe ich noch ein paar Termine heute."
Er lies kurzweilig von ihr ab.
"Aber eine kleine Pause ist immer gut, oder?"
Dann begann er von neuem. Immer wieder.
Die Pausen wurden immer kürzer, der FLuch jedoch immer länger.
Er steigerte sich, war ganz in seinem Element.
Er konnte Macht demonstrieren.
Einzig und alleine Macht und er war mächtiger geworden, über die Jahre seines reisens.

ooc: An alle Mitglieder: Mischt euch bitte nicht ein, Lulu und ich haben da noch was geplant [so mehr oder weniger ^^]

_________________
Ich habe kein Signaturbild - und bin Stolz darauf!
Zu dir, Silbernes Metall,
meine erste Wahl,
greife ich in Performation,
denn ich liebe dich,
mein silberner Schmerzflakon.

(c) [Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen] U [Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen] [Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen] [Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen] [Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen] [Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen] [Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen] [Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen] [Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen] [Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Nach oben Nach unten
Emma Young
Kräuterkunde | Hauslehrerin Gryffindor | Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 111
Zweitcharas : Stella Diem

Charakter der Figur
Blutsstatus:
Beziehungsstatus:
Inventar:

BeitragThema: Re: Der Rand des Waldes   Sa 17 Sep 2011 - 16:00

Eine Pause.
Nur kurz, aber immerhin.
Sie nutzte die Zeit, die er sprach, um Kraft zu tanken.
Aus ihrem Inneren.
Aus ihrem Selbst.
Emma wusste, dass es schlimmer werden konnte.
Würde.
Bis zum bitteren Ende stark. Aber sei beruhigt. Ich werde dich nicht töten meine Liebe. Ich mache so lange weiter, bis zu aufhörst, dich zu wehren und anfängst zu schreien. Allerdings habe ich noch ein paar Termine heute.
Wenn er seinen Sieg nicht bekam.
Wenn sie nicht schrie.
Wenn sie ihn nicht gewinnen, seinen Triumph, dass sie ihm unterlegen war, ließ.
Aber da war der Stolz.
Er machte weiter.
Jedesmal vom Neuen und vor Allem, immer länger.
Sie hielt sich.
Zerbiss sich die Lippe.
Einmal.
Spürte wie das Blut von ihrem Mund zu ihrem Kinn ran.
Ein zweites Mal
Sie zwang sich weiterhin, standhaft zu bleiben, doch der Schmerz...war so real...
Wieder und wieder.
Doch er brach den Stolz. Nur kurz.
Langsam aber sicher erzielte der Fluch seine Wirkung.
Wieder...immer weiter...
Sollte er seine Schreie eben bekommen...
Sie schrie.
Laut.
Es war befreiend.

_________________
[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Nach oben Nach unten
Alioth Lestrange
Zaubertränke und Schulleitung | Hauslehrer Slytherin | Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 177
Zweitcharas : Felicitas DAIN

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolzer Reinblüter
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Der Rand des Waldes   Sa 17 Sep 2011 - 18:02

Er folterte immer wieder.
Merkte, wie sie sich gegen das schreien wehrte.
Sich dagegen wehrte zuzugeben, Schmerzen zu empfinden.
Stolz war schwer zu brechen.
Aber er gelangte zu seinem Ziel.
Immer.
Emma schrie laut, als er erneut begann.
Er ließ von ihr ab.
Hob den Fluch auf, denn er hatte sein Ziel erreicht.
Man brach versprechen nicht und er hatte gesagt, dass er aufhören würde, wenn sie schrie.
Es war der Triumph, der ihn nun beflügelte.
Außerdem hatte er Hunger und wollte in die große Halle.
"Geht doch... aber damit du nicht in versuchung kommst... Obliviate!"
Er richtete den Zauberstab auf Emma und löschte ihr Gedächtnis von dem Moment an, andem er sie angegriffen hatte.
Dann warf er ihren Zauberstab zu ihr, klugerweise hatte er ihn mitgenommen.
"Du hast etwas vergessen, als du umgekippt bist."
Er wandte sich zum gehen.
"Ein wunderschöner Tag heute, findest du nicht auch?"

-> große Halle

_________________
Ich habe kein Signaturbild - und bin Stolz darauf!
Zu dir, Silbernes Metall,
meine erste Wahl,
greife ich in Performation,
denn ich liebe dich,
mein silberner Schmerzflakon.

(c) [Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen] U [Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen] [Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen] [Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen] [Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen] [Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen] [Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen] [Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen] [Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen] [Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Nach oben Nach unten
Emma Young
Kräuterkunde | Hauslehrerin Gryffindor | Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 111
Zweitcharas : Stella Diem

Charakter der Figur
Blutsstatus:
Beziehungsstatus:
Inventar:

BeitragThema: Re: Der Rand des Waldes   Sa 17 Sep 2011 - 21:07

Er hatte aufgehört.
Endlich.
Das sie es so lange ausgehalten hatte, machte sie beinahe stolz.
Aber nur fast.
Denn sie hatte immer noch nicht gewinnen können.
Sie versuchte sich wiederaufzurichten, aber die Schwäche hatte sie im Griff.
Geht doch... aber damit du nicht in versuchung kommst... Obliviate!
Was war passiert?
Wieso fühlte sie sich so...verletzt?
Und vor allem...wie um alles in der Welt war sie hierher gelangt?!
Du hast etwas vergessen, als du umgekippt bist.
Alioth warf ihr etwas zu und sie schaffte es sogar, es zu fangen.
Sie betrachtete den Gegenstand.
Ihr Zauberstab.
Woher?
Und wieso war sie umgekippt?
Hatten seine Worte ihr tatsächlich so viel zu schaffen gemacht?
Ein wunderschöner Tag heute, findest du nicht auch?
Er ging.
Na endlich...
Emma richtete sich auf und klopfte sich den Dreck von ihren Klamotten.
Dann ging sie, wenn auch noch etwas geschwächt los.

Arrow Die Große Halle

_________________
[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Nach oben Nach unten
Joon Kim
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 75
Zweitcharas : Yuri && Alan && Mika

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolzer Reinblüter
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Der Rand des Waldes   Mo 2 Jan 2012 - 16:01

first Post

Joon stand am Rand des Waldes zusammen mit seiner Schwester. Hier war es schattig aber es war trotzdem nicht verboten dort zu stehen. Er lehnte sich an einen Baum. Dann ließ er seinen Blick schweifen, bis er an seiner Schwester hängen blieb. Er hatte sie schon an die tausend Mal schweben lassen und deshalb war sie wohl nicht allzu gut auf ihn zu sprechen, doch er hatte einfach keine Ahnung, warum es ihm nicht gelingen sollte, das Schloss schweben zu lassen. Egal wie viel man las, es gab eigentlich keine Beschränkungen, hieß das, er war zu schwach? Nein, eines Tages würde er es schaffen auch das Schloss schweben zu lassen und jeder würde ihn anhimmeln und selbst die Slytherins würden um Gnade flehen. Oder so ähnlich, so stellte er sich es jedenfalls vor. Auch wenn es schwerviel, sich manche Slytherins flehend vorzustellen, weil man von ihnen im allgemeinen keine Gefühlsregung erwarten durfte. Das wäre was Neues. Er musste das unbedingt ftografieren. Oder seine Schwester bitten es zzu tun. Denn mittlerweile wurde es langweilig, Kissen schweben zu lassen. Das hatte keinen Sinn, er brauchte eine Herausforderung. Und die bestand mit Sicherheit darin, Hogwarts schweben zu lassen. Vielleicht sollte er mit etwas leichterem Anfangen. Aer keine Menschen. Er konnte sogar seine Schwester schweben lassen und die war nicht so hohl wie andere Personen, die jetzt nicht namentlich erwähnt werden mussten.
"Sag mal, hast du schon Hausaufgaben auf?", meinte er dann grinsend zu seiner Schwester, er hatte nämlich keine auf.

_________________
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
Nach oben Nach unten
Kairi Kim
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Zweitcharas : Liz, Yuki, Sam

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Der Rand des Waldes   Mo 2 Jan 2012 - 16:15

Einstiegspost

Kairi schritt leichtfüßig durch das grüne Gras. SIe und ihr Bruder waren am rande des verbotenen Waldes. Kairi würde schonmal gerne wissen, was für magische Sachen sich innerhalb befanden, aber andererseit hatte sie schon etwas Angst vor dem Ungewissen, dem Dunklen was sich dort befand. Sie summte ein Lied vor sich hin und sah zu ihrem kleinen Bruder, der gegen einen Baum gelehnt da stand. Sie grinste. Er war wieder in Gedanken. Wahrscheinlich dachte er wieder an seinen ach so genialen Plan, Hogwarts schweben zu lassen. Kairi hielt sich die Hand vor den Mund um nicht loszulachen. Der kleine Joon war echt verrückt.
Sie setzte sich auf einen kleinen Baumstumpf, der vor ihr zu sehen war.
Sag mal, hast du schon Hausaufgaben auf?
fragte Joon und grinste dabei.
"Was denkst du?", fragte sie und lachte herausfordernd. Dann schüttelte sie den Kopf. "Ein Glück nicht...", sie atmete durch und pustete sich eine Strähne aus dem Gesicht.
"Du denkst nicht wieder darüber nach, wie du Hogwarts schweben lassen kannst oder?",
sie legte ihre Stirn in Falten und sah ihn an.
Was in dem Kopf vorgeht, wollte man garnicht wissen.
Nach oben Nach unten
Joon Kim
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 75
Zweitcharas : Yuri && Alan && Mika

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolzer Reinblüter
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Der Rand des Waldes   Mo 2 Jan 2012 - 16:33

Was denkst du?
Er dachte daran, Hogwarts shcweben zu lassen doch er glaubte nicht, dass sie das meinte...
Ein Glück nicht...
meinte sie kopfschüttelnd und er nickte zustimmend, er hatte auch keine auf. Noch waren die Lehrer gnädig, obwohl über die Hälfte neu war. Das war merkwürdig, noch nie hatte es so viele Lehrerwechsel gegeben. Jedenfalls nicht, seit er auf der Schule war und das war ja auch, was zählte, es war sowieso selten, wenn ein Lehrer gewechselt wurde aber sov iele auf einmal. Man war plötzlich von Fremden umgeben. Zumal manche nicht kompetent erschienen, aber wie konnte er das einschätzen?
Du denkst nicht wieder darüber nach, wie du Hogwarts schweben lassen kannst oder?
Er lachte.
"Du kennst mich eben. Natürlich denke ich darüber nach. Ich versteh einfach nicht, warum zum Teufel es nicht funktionieren will!"
Er sah aufs Schloss und hielt sich eine Hand über die Augen. Dann sah er grinsend zu seiner Schwester, die vor ihm stand. Er war mittlerweile größer als sie, wenn auch nicht sonderlich viel.

_________________
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
Nach oben Nach unten
Kairi Kim
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Zweitcharas : Liz, Yuki, Sam

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Der Rand des Waldes   Mo 2 Jan 2012 - 16:43

Du kennst mich eben. Natürlich denke ich darüber nach. Ich versteh einfach nicht, warum zum Teufel es nicht funktionieren will!
Sie konnte es nicht glauben. Joon dachte wirklich immernoch darüber nach. Er sollte damit langsam mal aufhören und nicht seine ganzen Gedanken für soetwas vergeuden.
"Joon, meinst du nicht, das du lieber über was anderes denken solltest? Ich meine, wenn du Erwachsen bist könnte es vielleicht funktionieren aber bisher hast du lediglich mich und ein paar andere Sachen schweben lassen...und glaub mir es war keine Freude!", sie grinste. Das sie Joons Versuchskaninchen gewesen war, passte ihr nicht so, aber was tat man schon alles für seinen kleinen Bruder.
Sie stand auf und ging auf ihn zu. Warum war er jetzt schon größer als sie. Naja so schlimm war es nicht. Sie verwuschelte seine Haare. Das tat sie immer, wenn sie ihm zeugen wollte das sie die ältere ist. Sie hatten schon viel zu viel zsuammen erlebt. Streiche gespielt. Und so weiter, das schweißt zusammen.
Nach oben Nach unten
Joon Kim
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 75
Zweitcharas : Yuri && Alan && Mika

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolzer Reinblüter
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Der Rand des Waldes   Mo 2 Jan 2012 - 18:12

Joon, meinst du nicht, das du lieber über was anderes denken solltest? Ich meine, wenn du Erwachsen bist könnte es vielleicht funktionieren aber bisher hast du lediglich mich und ein paar andere Sachen schweben lassen...und glaub mir es war keine Freude!
Joon musste zugeben, dass er noch nie darüber nachgedacht hatte. Jetzt ehrlich gesagt auch nicht, denn genau diese Unterhaltung hatten die Geschwister schon gefühlte 1000 Mal gehabt. Es störte ihn nicht sonderlich, denn er war es gewhnt, ebenso wie das verwuscheln seiner extra auf unfrisiert frisierten Haare!!!!
"nein, natürlich nicht! Du wirst es shcon noch sehen, wie ich es schweben lasse. Aber was ist, wenn ich es aus Versehen im See ertränke?"
Joon wandte sich besorgt um. Er hatte keinen Schimmer davon, wie tief der See eigentlich war. Konnte ein ganzes Schloss darin versinken? Wenn ja, was passierte mit denen, die sich im Schloss befanden?
Ach egal, dann musste er es eben in eine andere Richtung schweben lassen.
Er stieß sich vom Baum ab und knallte, weil er nicht bedacht hatte, dass seine Schwester vor ihm stand, zusammen mit dieser auf den Boden. Lachend rollte er sich von ihr herunter.
"Sorry Schwesterherz!", meinte er grinsend und setzte sich auf, blieb aber sitzen.

_________________
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
Nach oben Nach unten
Kairi Kim
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Zweitcharas : Liz, Yuki, Sam

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Der Rand des Waldes   Mo 2 Jan 2012 - 18:35

nein, natürlich nicht! Du wirst es shcon noch sehen, wie ich es schweben lasse. Aber was ist, wenn ich es aus Versehen im See ertränke?
Kairi schlug sich mit der Hand gegen den Kopf. Womit hab ich das verdient? Ständige Frage die sie sich stellte, aber ging es noch aufstrebender als ihr Bruder war? NEIN
Immerhin war er nicht wie David Wellington, der ja schon alles an machte was einen Puls hat, aber musste er so abgedreht sein? Woran denken normale Schüler denn eigentlich? Von schwebenden Schlössern? Nein, ganz sicher nicht. Aber Joon war auch nciht normal. Nein ganz und garnicht normal. Kleiner unnormaler Junge.
Auf Kommando stief er sich vom Baum ab und schupfte Kairi um. Natürich. Das war einfache Physik.
Sorry Schwesterherz!
"JOON, das war absicht...." sie schlug ihm leicht auf die Schulter. Man muss ihn heute noch erziehen also wirklich.
"Nur wegen deinem dummen schwebenden Schloss...komm Joon, gibt es keine anderen Thmenen für dich? Interessiert dich nichts anderes oder jemand anderes?".
Sie grinste. Das entwickelte sich ja zu einem ernsten Gespräch, das sie sehr sehr selten hatten.
Nach oben Nach unten
Joon Kim
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 75
Zweitcharas : Yuri && Alan && Mika

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolzer Reinblüter
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Der Rand des Waldes   Mo 2 Jan 2012 - 18:52

JOON, das war absicht....
Entrüstet schüttelte er den Kopf. Er? Absicht? Warum sollte er auf seiner Schwester liegen wollen? OK, das klang etwas pervers (*hust*). Aber mal ganz ehrlich, so angnehm war es für ihn auch nicht, auch wenn es um ehrlich zu sein amüsant war.
Nur wegen deinem dummen schwebenden Schloss...komm Joon, gibt es keine anderen Thmenen für dich? Interessiert dich nichts anderes oder jemand anderes?
Joon dachte nach.
"Natürlich interessieren mich noch andere Sachen.
Er ließ seine Schwester schweben und grinste. Er liebte es, sie schweben zu lassen. Dann ließ er sie wieder landen und stand auf, um sie auf die Wange zu küssen.
"Du weißt, du bist die einzige für mich!", meinte er grinend und brachte schnell einen Sicherheitsabstand zwischen sich und seine Schwester. Allerdings achtete er darauf, nicht den Wald zu betreten. Im vorbeigehen ließ er eine Eichel schweben, die dort gelegen hatte und befördete sie wieder in den Wald. Er konnte einfach nicht wiederstehen.Er sah zu seiner Schwester und grinste immer noch, er wusste, dass sie nicht besonders über den erneuten Höhenflug sien würde. Jedenfalls wahrscheinlich nicht.

_________________
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
Nach oben Nach unten
Kairi Kim
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Zweitcharas : Liz, Yuki, Sam

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Der Rand des Waldes   Di 3 Jan 2012 - 10:35

Er schüttelte den Kopf. Oh man...Kairi würde sich irgendwann selber töten. Dann spürte sie wie der Boden unter ihr nicht mehr zu spüren war. Sie guckte Joon nur sauer an, sagte aber nichts dazu. Er wusste ganz genau wie sie das fand. Dann küsste er sie auf die Wange. Dachte er damit sei ihm verziehen? Naja, vielleich ein wenig.
"Du hast ech nen Schaden." musste sie zugeben, aber sie war ja auch nicht ganz ohne Sonderheiten, aber im Wesen das absolute Gegenteil von ihrem Bruder.
Während er nur an schwebende Schlösser dachte und völlig größtenwahnsinnnig war, war sie realistisch.
Sie nahm einen Tannenzapfen, der am Boden lag und bastelte daran rum. Abwechselnd riss sie Stücke davon ab. Eins. Zwei. Drei. Vier. Sie hatte keine Lust mehr und ließ ihn wieder fallen.
Als er veruchte nicht in den Wald zu gelanden fing sie an zu lachen. "Hast du so Angst davor bestraft zu werden?"
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Rand des Waldes   

Nach oben Nach unten
 
Der Rand des Waldes
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» 3. Geheimnis des Waldes
» Funf Clans des Waldes ~Free
» Katzen des Waldes
» Die Katzen des Waldes
» Geheimnis des Waldes

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Next Generation :: Archiv :: Archiv :: RPG :: 4. -17. September-
Gehe zu: