StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Chatbox


SEHR WICHTIGE ANKÜNDIGUNG
So 4 Nov 2012 - 0:18 von Felicitas Dain
Guten Abend liebe Leute!

Eine der bisher wichtigsten Ankündigungen wird heute gemacht. Unser Forum existiert seit ca. 2 Jahren auf forumieren.com. In der Zeit hat sich viel getan und manche User kamen, manche gingen und manche meldeten sich nie wieder. Um diese Tatsache aus der Welt zu räumen [und weil man in forumieren Foren recht wenig machen kann, was den Style betrifft] haben Lenna und ich auf dem Forumstreffen beschlossen, mit dem gesamten Board nach bplaced.net …

Kommentare: 1

Teilen | 
 

 Sophi Livana

Nach unten 
AutorNachricht
Sophi Livana
Gryffindor | 6.Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 100

Charakter der Figur
Blutsstatus:
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Sophi Livana   Mo 5 Sep 2011 - 16:16

STECKBRIEF VON {Sophi Livana}


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Allgemeine Informationen

Name:Livana

Vorname:Sophi

Spitzname:Soph

Geburtstag:13. Februar

Alter:16

Geschlecht:weiblich

Geburtsort:Edinburgh

Wohnort:London

Nationalität:Britisch

Blutstatus:Halbblut

Familieninformationen

Mutter: {Livana, Lucy, geb. Stewart, 46, Reinblut, arbeitet im Ministerium in der Abteilung für Internationale Magische Zusammenarbeit}
Meiner Mutter verdanke ich sehr viel, unter anderem habe ich sehr viele Sachen, wie zum Beispiel meine Intelligenz geerbt. Da mein Vater oft nicht da war, brachte sie mir von Anfang an alles bei, was ich fürs Leben brauche. Obwohl sie ein Reinblut aus einer wirklich hoch gestellten britischen Familie ist, hat sie keine Vorurteile gegenüber Muggelstämmigen oder Muggeln. Sonst hätte sie wohl auch kaum meinen Vater geheiratet. Jedenfalls kann ich mich, wenn alle Stricke reißen, auf meine Familie verlassen, aber insbesonders meiner Mutter und dafür bin ich ihr wirklich dankbar.

Vater: {Livana, Ellan, 49, muggelstämmig, arbeitet ebenfalls in der Ministeriumsabteilung für Internationale Magische Zusammenarbeit}
Obwohl mein Vater oft nicht da war, da ihn sein Job meistens viel mehr in Anspruch nahm, als der meiner Mutter, kann ich nicht wirklich sagen, dass meine Beziehung zu ihm schlecht war. Natürlich, ich habe keine so gute Beziehung wie zu meiner Mutter, aber auch mein Vater hat sich in einem gewissen Maße an der Beziehung beigetragen. Früher hat er sich des öfteren freigenommen, um ab und an mit mir Zeit zu verbringen, aber leider hat sich das geändert. Jedoch kann ich auch auf seine Unterstützung bauen.

Geschwister: Ich bin Einzelkind

Sonstige Verwandte: {Stewart, Amélie, 17, Reinblut, Schülerin auf der Beauxbatons-Akademie}
Amélie ist meine einzige Cousine, sie ist die Tochter meines Onkels mütterlicherseits. Allerdings ist ihr Vater, also mein Onkel verstorben. Trotzdem haben wir noch Kontakt zu ihr. Sie geht auf die Beauxbatons-Akademie in Frankreich, da mein Onkel mit seiner Frau damals nach Paris gezogen ist. Sie wurde bilingual erzogen und sie ist wirklich nett. Zwar ist sie Reinblut, allerdings hat auch sie keine Vorurteile gegen muggelstämmige Zauberer und Hexen.

Familienstand:solo

Schulinformationen

Haus:Gryffindor

Schuljahr:6. Schuljahr

Besondere Position:Hüterin im Gryffindor-Quidditchteam

Zauberstab: {Eiche // Thestralschweifen-Haar // 12 Zoll}

Haustier:Soren, eine Schleiereule

Patronus:Schleiereule

Patronusgedanke:Aufnahme in Gryffindor

Irrwicht:Der Tod

Lieblingsfach:Verteidigung gegen die Dunklen Künste

Hassfach:Zaubertränke

Aussehen

Augenfarbe:blaugrün

Haarfarbe:rot-blond

Hautfarbe/Teint:hellhäutig

Gewicht:49 kg.

Größe:1,63 Meter

Schuhgröße:38

Statur:zierlich

Kleiderstil:meist sportlich

Besonderheiten:Animagus

Haarlänge:brustlang

Charakter

Charakter:Im Gegensatz zu den meisten, typischen Gryffindor-Schülern, bin ich eher ein ruhiger Mensch. Allerdings bin ich auch offen und fälle nicht einfach ein Urteil über andere Menschen. Auf jeden Fall bin ich jemand, der die Natur liebt, denn ich bin oft draußen, meine Lieblingsorte in Hogwarts sind der See und die Wiesen. Noch eine Sache, die man über mich wissen muss, ist, dass ich kein Einzelgänger bin. Ich bin zwar kein Mensch, der anderen Leuten hinterher rennt, aber ohne meine Freunde kann ich wirklich nicht leben. Wenn ich erstmal mit jemandem gut befreundet bin und das geht bei mir des Öfteren mal zu schnell, dann verliere ich auch manchmal meine ruhige Art und plappere darauf los. Das zeigt, dass ich in meiner Art auch etwas sehr Neugieriges habe, denn ich stecke meine Nase sehr oft, manchmal zu oft, in fremde Angelegenheiten, was einige Leute sehr stört. Bei meinen 'Spionagearbeiten' hilft es mir, ein Animagus zu sein, auch wenn ich mich meist nur abends in eine Eule verwandle. Sonst bin ich ein friedliebender Mensch, der Streit ablehnt oder zumindest aus dem Weg geht.

Stärken:
-mutig
-aufgeschlossen
-neugierig
-treu
-intelligent
-kann gut Streit vermeiden und/oder schlichten
-selbstbewusst
-fröhlich
-lässt sich nicht unterkriegen
-hat keine Vorurteile

Schwächen:
-ist nur ehrgeizig, wenn sie sich für etwas interessiert
-wirkt manchmal planlos
-ab und zu zu ruhig
-naiv
-wirkt eingebildet
-macht sich keine Sorgen über die Zukunft
-kann nicht gut mit ungewohnten Situationen umgehen
-verrückt
-stur
-zu neugierig


Vorlieben:
-Süßigkeiten
-die Natur
-meine Freunde
-Verteidigung gegen die Dunklen Künste
-Bücher
-Quidditch
-Ausflüge nach Hogsmeade
-Urlaub
-Zaubern
-Gute Laune


Abneigungen:
-eingebildete Reinblüter
-die meisten Slytherins
-Vorurteile
-Zaubertränke
-Schlechte Stimmung
-Verräter
-rohe Tomaten
-Feuer
-Scherzartikel
-Kämpfe/Duelle

Hobbys:Quidditch, Ausflüge mit meinen Freunden, Pflanzen züchten, Shoppen gehen und Lesen.

Lebenslauf

Lebenslauf:Geboren wurde ich am 13. Februar in Edinburgh. Es war ein sehr schöner Tag des späten Winters und es lag sogar noch etwas Schnee in der schottischen Stadt. Ich wurde als erstes und letztes Kind meiner Eltern geboren, da meine Geburt in gewisser Weise umständlich war und meine Mutter nicht mehr in der Lage war, weitere Kinder zur Welt zu bringen. Natürlich war das nicht meine Schuld und es wurde auch nie so dargestellt. Trotz meines magischen Blutes besuchte ich eine ganz normale Grundschule in Edinburgh, obwohl meine Mutter mich auch hätte zu Hause unterrichten können. Meine Jahre in der Grundschule waren leicht und ziemlich schwerelos. Ich bekam nicht gerade schnell viele Freunde, da ich mich manchmal ein wenig eingebildet aufführte. Allerdings hatte ich auch einige gute Freunde, die mich für meine offene, fröhliche Art schätzten. Mein Lieblingstier ist schon immer die Schleiereule gewesen und wurde auch das Haustier, dass ich mir zu meiner Einschulung aussuchte und der ich den Namen Soren gab. Ich kaufte ihn in der Winkelgasse, wo ich mir auch meinen Zauberstab und die anderen Utensilien besorgte. Am Tag der Einschulung in Hogwarts war ich sehr aufgeregt, denn nichts wünschte ich mir mehr, als nach Gryffindor zu kommen und ja, ich wurde vom sprechenden Hut in genau dieses Haus gesteckt. In das Haus, in dem auch der große Harry Potter war. Ich habe schon damals sehr viel über ihn gelesen, weil ich seine Taten einfach phänomenal finde. Meine Jahre in Hogwarts waren nicht so leicht wie in der schottischen Grundschule, allerdings habe ich hier viel mehr Freunde gefunden. Aus Fehlern lernt man eben. Mein Talent im Besenfliegen wurde erst im 4. Jahrgang entdeckt und so kam ich auch ins Quidditchteam und es gibt immer noch kaum etwas, was mir so viel Spaß macht wie dieser Sport. Allerdings fielen mir auch andere Fächer wie Verteidigung gegen die Dunklen Künste und auch Kräuterkunde leicht, einzige Ausnahme ist das Fach Zaubertränke, aber das lag bis jetzt auch immer nur am Lehrer und ich habe auch nicht die Hoffnung, dass wir jemals einen tollen Lehrer für dieses Fach bekommen. In der fünften Klasse erlernte ich die Fähigkeit des Animagus in Form einer Schleiereule.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Außerhalb

Schreibprobe:
Ich saß an dem großen See auf dem Gelände von Hogwarts und starrte auf die Wasseroberfläche, die im hellen Sonnenlicht glitzerte. Es war ruhig hier, genau die Atmosphäre, die ich im Moment brauchte. Das Schuljahr hatte zum Glück eben erst begonnen, doch ich machte mir ein wenig Sorgen, wegen meinen ZAGs-natürlich waren an diesen in den letzten Jahren kaum etwas auszusetzen gewesen. Bis auf Zaubertränke natürlich. Ich sage ja gerne, es liegt am Lehrer, aber manchmal glaube ich, es liegt mir einfach nicht. Ich seufzte leise. Allerdings hatte ich eigentlich wirklich keinen Grund, mich zu sorgen, doch trotzdem...Wann wohl das Quidditchtraining anfangen würde. Ich hoffte so sehr, dass wir diese Saison siegen würden, aber wer aus dem Hause Gryffindor wünschte sich das nicht? Die letzte Saison war auch gut, aber diese hatten wir nun einmal nicht gewonnen. Ich stand langsam auf und beschloss in den Gemeinschaftsraum zu gehen.

Name:Lea

Alter:14

Avatar:Kristen Dunst

Zweitchara:Nein

Usertitel:Muss nicht sein

Regeln gelesen?ja

Weitergabe Steckbrief?nein

Weitergabe Charakter?nein

Weitergabe Set?nein

Codesatz: *Geheimnis* :-*


Zuletzt von Sophi Livana am Mo 5 Sep 2011 - 17:45 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
 
Sophi Livana
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Next Generation :: Für's Inplay :: Steckbriefe :: Angenomene Steckbriefe :: Gryffindor-
Gehe zu: