StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Chatbox


SEHR WICHTIGE ANKÜNDIGUNG
So 4 Nov 2012 - 0:18 von Felicitas Dain
Guten Abend liebe Leute!

Eine der bisher wichtigsten Ankündigungen wird heute gemacht. Unser Forum existiert seit ca. 2 Jahren auf forumieren.com. In der Zeit hat sich viel getan und manche User kamen, manche gingen und manche meldeten sich nie wieder. Um diese Tatsache aus der Welt zu räumen [und weil man in forumieren Foren recht wenig machen kann, was den Style betrifft] haben Lenna und ich auf dem Forumstreffen beschlossen, mit dem gesamten Board nach bplaced.net …

Kommentare: 1

Teilen | 
 

 5.Stock/Bad der Schulsprecher

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: 5.Stock/Bad der Schulsprecher   Mi 14 Apr 2010 - 17:55

-->Flur
Sie sagte das Passwort und beide traten ein. Es war atemberaubend riesig und prächtig. Das Bad allein war so groß wie eine ein-zimmer-Wohnung und hatte ZWEI riesige Wannen, die Swimmingppols glichen. Es gab auch zwei Waschbecken, in denene man sich fast hätte Baden können und zwei Toiletten. Die Hähne waren aus Gold und Platin gearbeitet, jeder hatte eine andere aufschrift und einen anderen diamenten als kennzeichnung. Sie hätte noch lange dahinschauen können, jedoch gab es wichtigeres zu tun. Sie überkam eine Welle der erregung und sie zog Leah ins Bad. Eng umschlugen standen sie da und Felicitas begann sie zu küssen, anfangs zärtlicher, dann immer begieriger, erotischer.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: 5.Stock/Bad der Schulsprecher   Mi 14 Apr 2010 - 18:12

cf: Flur

Leah war überwältigt noch nie hatte sie soetwas schönes gesehen. Beinahe war sie leicht schockiert als Feli sie so plötzlich küsste. Doch es gefiel ihr. Sie ging auf den Kuss ein, erst etwas zurückhaltend, vorsichtig. Dann immer fordernder. In ihr stieg Erregung auf. Sie presste ihre Hüfte gegen Feli. Es war unglaublich dieses Gefühl wie sie da so dastanden und einander umschlungen. Leah ließ ihre rechte Hand durch Felis Haare gleiten, dann zu ihrer Schulter. Dort verweilte sie mit ihrer Hand, die andere legte sie auf Felis Rücken und drückte sie noch ein wenig näher an sich. Kurz unterbrach sie den Kuss um Luft zu holen. Es war einfach unfassbar, Leahs gesamter Körper stand unter Strom. Es war als fühlte sich jede Berührung viel intensiver an, jedes Geräusch lauter. Ihre gesamten Sinne waren geschärft. Noch einmal blickte sie an Felis Körper hinab. Dann küsste sie sie abermals. Dieses mal leidenschaftlicher, erotischer, fordernder. Alles was sie wollte versuchte sie Feli durch diesen Kuss zu übermitteln. Einfach hier, oder vielleicht in eine der riesigen Badewanne. dachte sie kurz, dann ließ sie sich wieder ganz in den Kuss fallen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: 5.Stock/Bad der Schulsprecher   Do 15 Apr 2010 - 15:31

Sie spürte das kurze zögern, das jedoch wieder rasch verflog. Sie hörten nur auf um Luft zu holen, ein überflüssiges Bedürfnis wenn es nach Felicitas ginge. Sie gingen eng umschlugen immer näher in Richtung Badewanne eins. Fast, als ob das Bad ihren Wunsch gespürt hätte, wahrscheinlich funktionierte es auch so, floss langsam ein Strom von Wasser und Schaum hinein. Komischerweiße auch Badeschaum Herzchen, die Erbauer hatten an alles gedacht! Sie kamen dem Rand näher. Im Kuss führ Felicitas langsam zu Leahs Schulter und begann ihren Umhang abzustreifen. Der Umhang, die Jacke, dann langsam knöpfte sie die bluse auf. Sie hoffte, dass es Leah nicht zu schnell ging. Ihr Körper war atemberaubend schön. Die Taschen lagen schon längst vergessen in einer weit entfernten Ecke des bades. Ich will das es nie endet. Ich hoffe es geht ihr nicht zu schnell... mein Verlangen, ich habe nie solche Gefühle gegenüber einem Jungen verspürt! Leah ist perfekt und schön...Perfekt! Wir wurden füreinander geschaffen. Sie küsste Leah jetzt langsam das Kinn, dann den Hals, sie wanderte immer weiter runter.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: 5.Stock/Bad der Schulsprecher   Fr 16 Apr 2010 - 18:37

Leah hörte wie das Wasser in die Badewanne lief. Da sie jedoch rückwärts zu ihr stand, war das auch alles was sie vernehmen konnte. Sie wollte ihre Lippen nicht wieder von denen von der anderen jungen Blondine lösen. Es war ein unglaubliches Gefühl dieses wunderbare Wesen küssen zu dürfen. Sie genoss jede Berührung von Feli. Als diese dann auch noch anfing ihr den Umhang abzustreifen, war es um Leah geschehen. Ihr gesamter Körper stand unter Strom. Sie griff zu Felis' Umhang und strich ihn von ihren Schultern. Immernoch innig im Kuss vereint. Oh mein Gott es ist unglaublich. Ich will es. Das hat noch nie jemand mit mir gemacht. Ich bin wie Butter in ihren Händen. Wie nennt man dieses Gefühl, stehe ich auf dem höchsten Punkt der Erregung? Ach ist auch egal... Sie machte sich an Felis' Jacke, dann an ihre Bluse. Es sollte passieren, ja das sollte es. Das Badewannenwasser verströmte eine angenehme Wärme im Raum. Ebenso roch es unglaublich. Leahs' Oberkörper war nahezu unbekleidet, das Einzige was sie noch vor der Entblößung schützte war ihre Unterwäsche. Sie ließ ihre Hände über den Körper ihrer gegenüber gleiten. Wo Felis Mund Leahs Körper berührte hinterließ er ein wohliges Kribbeln bei ihr. Einfach atemberaubend. Sie legte den Kopf in den Nacken und genoss den Augenblick. Dann ließ sie ihre Hände langsam zu Felis Beinkleid gleiten. Soll ich? Soll ich nicht? Ich weiß es nicht. Nachher bin ich ihr noch zu schnell. Noch ganz darüber im Grübeln versunken ließ Leah ihre Hände auf Felis Hüfte liegen. Mit der Linken strich sie langsam zu Felis Rücken und dann weiter hinunter. Ihr Kuss wurde immer fordernder.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: 5.Stock/Bad der Schulsprecher   Sa 17 Apr 2010 - 8:12

Es war ein wundervolles Gefühl. Langsam entkleidete sie den Restlichen körper und ihr stockte kurz der Atem. Sie war atemberaubend, so schön war sie. Sie ließe sich langsam in die Wanne gleicten, sanft rieselte herzchenkonfetti. Es war vielleicht eitwas kitschig, doch darüber dachte Felicitas gar nicht mehr nach. Ihre Gedanken galten nur Leah und sonst niemandedm und nichts anderem. Die fordernden Küsse wurden zu Zungenküssen. Man sah nicht viel von den beiden, denn im Wasser schwamm blassrosa Schum. Sie hatten nur Augen füreinander, nur Brührungen miteinander. Ein kleines Feuerwerk explodierte in Feli, dann gab sie sich ganz Leah hin.
'...'

[So, ich bin jetzt mal die Spaßbremse Razz]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: 5.Stock/Bad der Schulsprecher   So 18 Apr 2010 - 16:27

...
Leah war vollkommen zufrieden. Es war perfekt. Sie nahm Feli und küsste sie noch einmal. Dann ließ sie sich in dem immernoch warmen Wasser ein wenig treiben. Sie hatte es genossen, jeden einzelnen Augenblick mit ihr. Im Grunde fand sie gar keine Worte für das was sie erlebt hatte, für das was sie fühlte. Wieso war es bloß so schnell vorbei. Aber es war unglaublich.Nahezu ein Feuerwerk der Gefühle. Leah legte den Kopf in den Nacken und atmete noch einmal tief aus mit geschlossenen Augen. Dann öffnete sie ihre Augen und blickte Feli an. Sie war wunderschön. Noch immer. Perfekt, nicht einmal dieses Wort reichte um es zu beschreiben. Doch nun? Was nun?
Ich glaube, ich habe noch nie soetwas empfunden. Ich bin so erleichtert, dass alles so wunderbar war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: 5.Stock/Bad der Schulsprecher   Mo 19 Apr 2010 - 12:57

Sie öffnete die Augen. Sie leiß sich von dem Wasser ein wenig treiben. In ihren Haaren hatte sich etwas von dem herzchen-Konfetti verfangen, wie auch in dem vom Leah. Sie zupfte ihr es sanft aus dem nassen haaren. Dann sah sie nochmal auf ihren perfekten Körper und küsste sie erneut. Dieser war nicht mehr erotisch, drückte aber ihre ganze Leidenschaft aus. Sie glitt ein bisschen tiefer ins Wasser, aber kam nicht bis zum Boden. Die Wanne war nämlich so tief wie ein Schwimmbadbecken. Ich bin so froh, dass ich es Leah gesagt habe. Es hätte nicht schöner sein können. Mit niemendem!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: 5.Stock/Bad der Schulsprecher   Mo 19 Apr 2010 - 19:54

Leah genoß Felis' Kuss. Es war alles perfekt. Noch immer. Sie umarmte Feli noch einmal von hinten und legte ihr den Kopf auf die Schulter, während sie sich durch das leichte Strampeln der Beine über Wasser hielt. "Nun meine Liebste, wie hast du jetzt vor mir den Kopf zu verdrehen?", hauchte sie und küsste Felis' Hals.
Wie es wohl gewesen wäre, wenn keiner von uns je etwas gesagt hätte? Wären wir weiterhin aneinander vorbei gegangen ohne etwas zu ahnen? Ach ist auch egal. Ich bin so froh dass alles geklappt hat. Es war, nein es ist perfekt.
Sie genoß den Augenblick, dann schwamm sie an den Rand zurück und setzte sich auf eine der Bänke die unter Wasser waren. Es waren keine richtigen Bänke, eher Vorprünge in der Wand, aber sie waren wunderbar um darauf zu entspannen. Dann streckte sie die Arme von sich und legte sie auf den Rand. Dadurch dass sie saß und die Arme so wegstreckte, bedeckte das Wasser sie nicht mehr bis zum Hals. Ein Teil ihrer Brüste schaute aus dem Wasser. Es klebte ein wenig Herzkonfetti auf ihnen. Aber das störte Leah nicht. Sie beobachtete Feli, wie ihr blondes Haar im Wasser trieb. Sie war wunderschön, auch wenn Leah nicht ihren ganzen Körper begutachten konnte, da das rosarote Wasser dies nicht ganz zuließ. Aber sie wusste, er war perfekt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: 5.Stock/Bad der Schulsprecher   Di 20 Apr 2010 - 13:01

Sie betrachtete vom Rand Leah. Sie ist echt verdammt schön! So etwas gehört schon fast verboten. Wie es wohl wäre wenn wir nichts gesagt hätten und irgendwann unsere Gefühle erloschen wären? Dann würde ich wahrscheinlich veriensamt sterben um fünf Wochen später von Hunden angefressen in meinem Haus aufgefunden zu werden. Ne, aber... was soll ich tun, jetzt? Hm...! Ich habe eine Idee... Sie grinste in sich hinein und tauchte unter. Unter wasser öffnete sie die Augen, sofort erkannte sie Leahs Körper auf einem der Vorsprung. Sie schwamm mit zwei kräftigen Zügen unter Wasser zu ihr hin und begann sie sanft unter den Fußsohlen zu kitzeln, Sie hörte ein Platschen und ein quieken, dann ging ihr die Luft aus und sie tauchte auf.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: 5.Stock/Bad der Schulsprecher   Mi 21 Apr 2010 - 19:13

Sie lachte, sie zappelte. Warum war sie auch bloß so unglaublich kitzelig. Als sie sah wie Feli wieder auftauchte spritzte sie sie mit Wasser voll. Das Lachen hatte noch nicht aufgehört und Leah tränten bereits die Augen. "Du kleines Biest!", schrie sie und stürzte sich auf Feli. "Na warte, das wirst du mir büßen." Sie kicherte und als sie bei Feli ankam drückte sie sie zum Spaß leicht unter Wasser, vorsichtig dass ihr nichts passierte, aber doch so energisch dass sie unter Wasser verschwand. Lachend flüchtete sie vor Feli. Es ist so wunderbar mit ihr. So schön. So erfrischend, so entspannend. Es ist perfekt.

OFF: sorry iwie ist der Post bisschen knapp geworden, aber ging heut iwie nicht so toll mit schreiben, wollt dich aber nicht noch länger warten lassen :S
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: 5.Stock/Bad der Schulsprecher   Do 22 Apr 2010 - 12:21

OUT: Macht nichts, kenn ich. Außerdem sind meine auch nicht die Wuchts an Länge xP

IN:
Sie wurde von Leah kurz unter Wasser gedrückt. Sie tauchte unter, gelang sogar bis auf den Grund, ging in die Hocke und stieß sich ab. Schnell tauchte sie wieder mit einem Spritzen auf. Das Badewasser schwappte leicht über den Rand. Das machte jedoch nichts, denn das Becken war noch immer fast Randvoll. Dann schmiss sie sich auf Leah zurück. Es machte unglaublich viel Spaß, bis beide prustend und lachen, vollkommen außer Atem wieder auftauchten. Dann schmann Felicitas zu den Hähnen rüber. Sie probierte ein Paar durch, dann kam das was sie wollte. Sekunden später bewarf sie Leah mit rosa Schaum und es entstand eine kleine Schaumschlacht. Ich habe soviel Spaß mit ihr. Sie ist wirklich toll! Sie lachten beide, während sie sich weiter mit dem Rosa Schaum bewarfen. An der Wand hing das Gemälde einer Nixe. Sie schute grimmig drein und sah mit einer Missbilligenden Miene auf das Paar hinab. Feli bewarf sie in ihrem übermut einfach mit etwas von dem Schaum in ihrer Hand und die Nixe verschwand beleidigt aus ihrem Bild. Währenddessen setzten beide die Schlacht fort und nahmen dann auch irgendetwas von dem Herzchenkonfetti. Felicitas und sie waren irgendwann kaum noch zu erkennen und das im Bad lag viel von dem Schaum und Konfetti rum.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: 5.Stock/Bad der Schulsprecher   

Nach oben Nach unten
 
5.Stock/Bad der Schulsprecher
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Lehrpersonen, Vertrauensschüler und Schulsprecher

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Next Generation :: Archiv :: Archiv :: RPG :: 2.September-
Gehe zu: