StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Chatbox


SEHR WICHTIGE ANKÜNDIGUNG
So 4 Nov 2012 - 0:18 von Felicitas Dain
Guten Abend liebe Leute!

Eine der bisher wichtigsten Ankündigungen wird heute gemacht. Unser Forum existiert seit ca. 2 Jahren auf forumieren.com. In der Zeit hat sich viel getan und manche User kamen, manche gingen und manche meldeten sich nie wieder. Um diese Tatsache aus der Welt zu räumen [und weil man in forumieren Foren recht wenig machen kann, was den Style betrifft] haben Lenna und ich auf dem Forumstreffen beschlossen, mit dem gesamten Board nach bplaced.net …

Kommentare: 1

Teilen | 
 

 Die Türme/Schlafsaal der Mädchen/ 5.Klasse

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Türme/Schlafsaal der Mädchen/ 5.Klasse   So 14 Feb 2010 - 10:02

cf: Gemeinschaftsraum / Vor dem Kamin

Sam öffnete die Tür zu ihrem Schlafsaal. Er sah noch genau so aus, wie sie ihn im letzten Jahr verlassen hatten, abgesehen, dass jetzt noch ein Bett dazu gekommen war. Der Schlafsaal war irgendwie auch grösser geworden, vermutlich hatte sonst das neue Himmelbett mit den roten Vorhängen keinen Platz mehr gehabt. Ihre Koffer lagen schon in dem Himmelbett neben dem Fenster und die Sachen von Lena lagen auf dem Bett daneben. Mit einem Lächeln stellte Sam fest, dass das neue Bett von Hon auch neben ihrem stand. So schlief sie genau in der Mitte von den beiden. Sie grinste und fegte ihre Koffer von ihrem Bett. Dannach sprang sie schwungvoll darauf. Die Betten in Hogwarts hielten am meisten aus, Lena und Samantha hatten sie schon oft als Trampolin benutzt und noch nie war irgendetwas passiert. Vermutlich spielte auch da Magie eine Rolle. Sam setzte sich wieder auf, während sie auf ihre beiden Besten Freundinnen wartete.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Türme/Schlafsaal der Mädchen/ 5.Klasse   So 14 Feb 2010 - 11:41

cf.: Gemeinschaftsraum/Vor dem Kamin

Honnah war sich nicht ganz sicher, wo genau ihr Schlafsaal war und sie blieb mitten auf der Wendeltreppe stehen. Doch dann hoerte sie einen dumpfen Schlag, der nur von Sam kommen konnte. Sie stieg noch einige Stufen hoeher und stiess die leicht angelehnte Tuer auf.
Sie betrat den Raum, der mehr als gemuetlich und heimlich war. Sam sass auf einem Bett, dass in der Mitte neben dem Fenster stand. Hon's Schrankkoffer stand vor dem Bett rechts neben Sam's, es stand direkt neben der Tuer. Das gefiel Honnah. Seit dem Tod ihrer Eltern fuehlte sie sich immer am Wohlsten, wenn sie am naechstbesten Ausgang schlafen konnte.
Sie laechelte Sam zu und nahm dann ihren Zauberstab aus ihrer Umhangtasche. Sie richtete den schwarzen Stab auf ihren braunen Koffer und murmelte etwas. Dann fuehrte sie die Spitze des Stabs zu dem Schrank der gegenuber von ihrem Bett stand. Sie laechelte zufrieden, als ihr Koffer sich oeffnete und als erstes ihre Schulsachen sich in geordnete Reihen in dem Schrank aufstellten. Als naechstes folgten ihre Anziehsachen. Hon duckte sich unter einem Pullover weg und liess sich neben Sam fallen. Sie legte ihren Kopf auf die Schulter der Freundin und seufzte leise.
"Auf ein gutes Jahr", murmelte sie und schaute weiter zu wie ihre Sachen sich von alleine ordneten und einraeumten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Türme/Schlafsaal der Mädchen/ 5.Klasse   So 14 Feb 2010 - 11:47

"Oh gute Idee!", grinste Sam und zog ihren Zauberstab hervor. Sie wiederholte den Zauber von Hon und alle ihre Kleidungsstücke flogen in ihren Schrank. Zwar nicht ganz so geordnet wie die von Hon, aber Samantha war das eigentlich ega, sie war sowieso nicht die ordentlichste. "Und jetzt..." sie holte die Tasche aufs Bett und griff hinein. "Mmmmh.... Schokofrosch!", grinste sie und wickelte ihn aus. Bevor er davon hüpfen konnte, biss sie ihm schnell den Kopf an und der Frosch hörte auf zu zappeln. "Willst du auch was!", grinste Sam die Blondiene an. Sie konnte noch immer essen, auch wenn sie beim Festessen mehr als zu viel in sich reingestopft hatte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Türme/Schlafsaal der Mädchen/ 5.Klasse   So 14 Feb 2010 - 12:02

Hon lachte, als Sam ihren Zauber wiederholte.
"Tja, jetzt wo ich in Hogwarts bin, kann ich den Zauber zu Hause nicht mehr zum Zimmer aufraeumen benutzen." Das war die einzige Regel von Hogwarts die Honnah stoerte. Das Zauberverbot in den Ferien. Da sie nie ein offizielles Mitglied der Zauberergemeinde war, hatte diese Regel fuer sie nie gegolten. Zaubern war fuer sie alltaeglich, sie wusste nicht wie sie ohne auskommen sollte.
Honnah griff ueber Sam hinweg in die Schachtel mit den Schokofroeschen.
"War das eine Frage?", lachte sie.
Sie steckte sich den gesamten Schokofrosch in den Mund und las kauend ihre Karte vor.
"Hermine Granger. Hey, das war doch die beste Freundin von Harry Potter!" Leise las sie sich durch, was Hermine Granger alles erreicht hatte. "Wow, so moechte man Zaubern koennen."
Die Hermine in der Karte laechelte, als Hon dies sagte. Hon winkte ihr zu, obwohl sie wusste, dass Hermine Granger schon lange tot war und diese Karte nicht wirklich sie war.
Hon stiess Sam mit dem Ellbogen an. "Oh man, Hogwarts macht mich schon wahnsinnig. Ich kommuniziere mit Karten." Schnell legte sie die Karte neben sich und nahm sich einen weiteren Schokofrosch, die Karte ignorierte sie und legte sie auf die von Hermine.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Türme/Schlafsaal der Mädchen/ 5.Klasse   So 14 Feb 2010 - 12:22

Sam sah sich die Karte von Hermine an. "Die hab ich schon. Harry auch! Aber mir fehlt noch Ron!", grinste sie. Samantha hatte sich schon immer für die berühmte Geschichte von Harry Potter interessiert, dass war das einigemal gewesen, wo sie in Geschichte der Zauberei wirklich zugehört hatte. Sie nahm sich die Kate, die Hon hingelegt hatte. "Dumbledore... schon wieder! Von der hab ich schon fünf!", meinte sie und der Dumbledore auf der Karte verzog ärgerlich das Gesicht, was Sam zum grinsen brachte. Dannach griff sie wieder in die Tasche und nahm irgendein Bonbon heraus, als sie es in den Mund steckte, stellte sie zufrieden fest, dass es ein Himbeerbrausebobon war.
"Lena willst du auch was?", fragte sie die Gryffindor, die heute irgendwie seltsam abwesend wirkte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Türme/Schlafsaal der Mädchen/ 5.Klasse   So 14 Feb 2010 - 12:35

Hon schaute sich den ehemaligen Schulleiter von Hogwarts an und beschloss das sie auch anfangen sollte zu sammeln.
"Ja, ich habe gehoert das Dumbledore der Zauberer ist der am meisten auf diesen Karten abgedruckt wurde." Sie laechelte den grauhaarigen, alten Mann an.
Sie griff nach noch einem Schokofrosch, doch da sie sich zuerst die Karte anschaute, huepfte der Schokofrosch unter Samanthas Bett.
"Na toll", stoehnte Hon.
"Luna Lovegood", las sie von der Karte ab.
Ploetzlich fiel ihr etwas ein. "Achja, Sam! Ich hab dir was mitgebracht!"
Sie nahm ihren Zauberstab wieder hervor. "Accio Bohnen!"
Die Schranktueren, die sich gerade erst geschlossen hatten, schwangen wieder auf und eine grosse Box flog auf die Maedchen zu.
Auf der Box stand:
Bertie Bott's Bohnen in verschiedenen Geschmacksrichtungen.
"Eine 5 Kilo Box! Ich hoffe davon wirst du satt." Sie lachte, bei Sam's Gesichtsausdruck.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Türme/Schlafsaal der Mädchen/ 5.Klasse   So 14 Feb 2010 - 12:42

Sam klappte der Mund auf. "5 Kilo?", fragte sie entgeistert. Dann drückte sie Hon und meinte fröhlich: "Danke!!! Aber ich hab gar nichts für dich!" Dann holte sie wiedermal ihren Zauberstab hervor. "Accio Schokofroch!" Einige Sekunen später war der Schokofroch in ihrer Hand. Zum Glück war sie ziemlich gut in Zauberkunst und der Frosch war kurz darauf auch Staubfrei.
"Hier bitte!", grinste ich und drückte Honnah den Frosch, den sie fallen gelassen hatte in die Hand. "Ach ja. Ich kauf dir im Honigtopf was tolles!", meinte ich dann. Dort würden sie sicher etwas finden.
"Den hast du ja auch noch nie gesehen! Glaub mir, der ist nur so vollgestopft von Süssigkeiten!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Türme/Schlafsaal der Mädchen/ 5.Klasse   So 14 Feb 2010 - 12:57

Hon erwiderte Sam's Umarmung erfreut, sie war gluecklich das Sam sich freute.
"Ist nicht wichtig", meinte sie auf Sam's Bemerkung hin. Doch Sam zauberte den Schokofrosch unter dem Bett hervor und entstaubte ihn.
Hon lachte schallend und steckte sich den Frosch in den Mund.
"Danke", murmelte sie mit vollem Mund.
Sam erwaehnte den Honigtopf und Hon's Augen leuchteten auf. "Ja, da freue ich mich schon drauf! Ich werde mein ganzes Geld dort ausgeben", scherzte sie.
Doch Sam wusste genauso gut wie Hon, dass dies so gut wie nicht moeglich war, denn soviel Gold wie ihre Eltern ihr und David hinterlassen hatten, soviele Suessigkeiten konnte man gar nicht essen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Türme/Schlafsaal der Mädchen/ 5.Klasse   So 14 Feb 2010 - 13:08

"So viel würde ich aber nicht ausgeben! Du kannst noch ganze drei Jahre da hin gehen! Ausserdem müssen wir noch zu Zonkos, in die drei Besen...", sie zählte noch weitere Läden auf, von denen es in Hogsmeade wirklich viele gab.
Dannach streckte sie sich und war Lena einen Schokofrosch zu. Dannach machte sie die riesenpackung Bertie Bots Bohnen auf und nahm gleich drei auf einmal in den Mund. "Erdbeere, Schokolade unnnd. Pfeffer...", meinte sie, nachdem sie eine Weile darauf herumgekaut hatte. Schokolade und Erdbeere zusammen schmeckte eigentlich ganz gut, aber der Pfeffer passte nicht wirklich dazu. Alleine war Pfeffer aber noch ekliger, vermutlich überdeckte die Schokolade und die Erdbeere etwas von dem Pfeffer.

Worüber denk ich wieder nach...?!, dachte Sam kopfschüttelnd und fing an zu lachen.
Nach oben Nach unten
Miyuki Osawa
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 225
Zweitcharas : Liz && Sam

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Halbblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Die Türme/Schlafsaal der Mädchen/ 5.Klasse   So 14 Feb 2010 - 18:11

cf: Haustisch

Lena kam herein und ließ sich auf eines der Betten fallen. Sie zog ihre Schuhe aus und sah zu den anderen Beiden. Ihre Tasche ließ sie auf den oden fallen. Sie fuhr sichdurch die Haare und seufzte.

_________________

-by meiner Yuri/Jackie- Danke <3
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Türme/Schlafsaal der Mädchen/ 5.Klasse   So 14 Feb 2010 - 21:32

Hon griff in die Box und nshm sich eine ganze Handvoll, die sie sich auf einmal in den Mund schob. In ihrem Mund entbrach ein Geschmacksfeuerwerk, das auf ihrer Zunge prickelte.
Hon brach in ein hysterisches Lachen aus, das sich schon bald zu schallendem Gelaechter steigerte, als alle moeglichen Geschmaecker ueber ihre Zunge glitten. Lachend griff sie sich an die Wangen.
"Oh man, macht das bloss nicht", kicherte sie.
Schnell griff sie nach einem weiteren Schokofrosch, um die komischen Geschmaecker, die sich nun zusammen gemischt hatten, zu vertreiben. Waehrend sie kaute, schielte sie auf die Karte.
"Hey!", rief sie und verschluckte sich beinahe an der Schokolade.
Sie zeigte Sam die Karte, von der sie ein rothaariger Junge anschaute. Ron Weasley...
"Die schenke ich dir", grinste Hon, legte die Karte neben Sam und kuesste ihre Freundin auf die Wange.
Dann griff sie wieder in die Bohnen-Box, doch zog nur eine einzelne Bohne hervor.
"Banane. Die Besten."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Türme/Schlafsaal der Mädchen/ 5.Klasse   So 14 Feb 2010 - 21:38

Hon drückte ihr die Ron-Karte in die Hand und Sam schrie begeistert auf. Dann stand sie auf und tanzte durchs Zimmer: "Ich hab Rooooon! Ich hab Roooooon! Ich hab Rooooon!", sang sie dabei und der Ron auf der Karte schien breit zu grinsen. Als sie sich wieder einigermassen beruhigt hatte, setzte sie sich wieder auf ihr Bett und drehte die Karte um.

Ronald Weasley war der Beste Freund von Harry Potter und besuchte mit ihm die sechs Jahre in Hogwarts. Er war Vertrauensschüler und Hüter im Quidditchteam der Gryffindors. Sein siebtes Jahr besuchte er, wie seine beiden Freunde nicht. Er half Harry Potter die nötigen Schritte zu tun, damit Du-Weisst-Schon-Wer endlich gestürzt werden konnte.

"Hier stehen wirklich ziemliche Kurzfassungen drauf!", meinte Sam, nachdem sie den kurzen Text gelesen hatte. "Naja, mehr passt ja auch nicht drauf!", grinste sie und legte die Ron-Karte sorgfältig auf ihr Nachkästchen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Türme/Schlafsaal der Mädchen/ 5.Klasse   So 14 Feb 2010 - 21:55

Hon lachte, als Sam aufsprang und einen Tanz vollfuehrte.
Dann liess sie sich wieder auf dem Bett nieder und las sich Ron's Leben in Kurzfassung durch.
Sie meinte ziemlich enttaeuscht, dass die Zusammenfassungen wirklich kurz gefasst waren.
"Dave hat mir erzaehlt das im Buero der Schulleiterin ein Portraet der drei haengt. Vielleicht schaffen wir es ja irgendwann mal uns ins Buero zu schleichen und uns mit den Superhelden zu unterhalten." Hon grinste Sam an.
Dann schaute sie zu Lena, die etwas gelangweilt, wenn nicht sogar genervt auf ihrem Bett lag.
Honnah nahm eine der Bohnen aus der Box, machte sie mit ihrem Zauberstab weich wie Papier und warf sie auf Lenas ausgestreckten Koerper.
"Hey! Was haelst du von der Idee? Nachts in Hogwarts rumschleichen und mit dem beruehmten Harry Potter reden?" Hon lachte. Die Vorstellung war wirklich lustig, sich mit Toten zu unterhalten.
Nach oben Nach unten
Miyuki Osawa
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 225
Zweitcharas : Liz && Sam

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Halbblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Die Türme/Schlafsaal der Mädchen/ 5.Klasse   Mo 15 Feb 2010 - 14:06

Lena fühte sich, seitdem Honnah dawar ungebraucht vor. Wie das fünfte Rad am Waagen. Sie drehte ihren Kopf in die andere Richtung als die beiden mit der Ron-Kare rumalberten. Sie und Sam hatten sowas vorher schon gemacht, aber zu zweit. Sie war ja eigendlich keine Spaßbremse, im Gegenteil, doch sie redete sich ein das sie müde war und nicht trurig, enttäuscht oder sogar eifersüchtig. Sauer auf sich und auf Honnah und auf Sam, setzte sie sich auf und rauschte nach draußen.

Arrow Wiese

_________________

-by meiner Yuri/Jackie- Danke <3
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Türme/Schlafsaal der Mädchen/ 5.Klasse   Mo 15 Feb 2010 - 17:40

"Lena und ich haben das in der zweiten Klasse schon gemacht! Aber wenn du willst, können wir das gern wiederholen!", grinste Sam. Im nächsten Moment rauschte Lena nach draussen. Zuerst wunderte sich Sam, doch dann war es ihr klar. Lena war eifersüchtig auf Honnah. "Mist...", murmelte Sam. Aber so wirklich was daführ kann ich ja auch nicht, oder? Sie hatte sich sosehr gefreut, dass sie Honnah heute am Bahnhof entdeckt hatte, dass sie Lena fast vergessen hatte. Klar, Lena und sie waren beste Freunde, aber hinter Hon und Sam steckte eine noch tiefere, längere Freundschaft.
"Soll ich ihr hinterher?", fragte sie etwas unschlüssig ihre Nachbarin, da die eigentlich immer Rat wusste. "Ich bin mir nicht sicher, vielleicht will sie ja allein sein? Aaaach....."
Sie seuftze. Sie wollte nicht, dass der erste Hogwartsabend so anfing.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Türme/Schlafsaal der Mädchen/ 5.Klasse   Mo 15 Feb 2010 - 20:11

"Klar, wenn ihr das schon gemacht habt, koennt ihr beiden mir ja alles zeigen." Hon laechelte Sam an. Im naechsten Moment sah sie aus den Augenwinkeln wie Lena sich bewegte. Hon drehte den Kopf gerade noch rechtzeitig um zu sehen, wie Lena aus dem Zimmer rauschte.
"Nein!", entschied sie. "Gib ihr ein bisschen Zeit, du weisst doch wie ich immer reagiere wenn ich alleine sein will und die Chance dazu nicht kriege." Ein kurzes Lachen entfuhr Honnah. "Ausserdem, wenn sie gerade nicht alleine sein moechte, dann waere sie nicht gegangen."
Hon starrte auf die Tuer. "Ich glaube das ist meine Schuld", murmelte Honnah. Fuer einen kurzen Moment wurde sie sauer. Was fiel diesem Maedchen eigentlich ein, auf etwas eifersuechtig zu sein, dass schon seit Ewigkeiten bestand und viel tiefer ging, als alles was sie jemals in ihrem Leben gefuehlt hatte? Doch dann nagten Schuldgefuehle an Hon.
Sie wusste genau wie Lena sich fuehlte, es war schrecklich die beste Freundin an jemand unbekannten zu verlieren.
Aber du bist viel laenger und viel besser mit Sam befreundet, du hast viel mehr Anspruch auf sie, sagte eine kleine Stimme in ihrem Hinterkopf. Honnah fuehlte sich unwohl. Was war nur los mit ihr? Sonst hatte sie doch nie solche Gedanken, Sam's Freunde waren ihre Freunde.
Hon seufzte leise und schaute Sam unsicher an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Türme/Schlafsaal der Mädchen/ 5.Klasse   Mo 15 Feb 2010 - 20:19

Sam zuckte mit den Schultern. Lena war schon den ganzen Tag so komisch. Naja. Seit dem Abendessen. Im Zug hatten sie sie ja nicht gefunden. Sie liess sich nach hinten fallen und drehte sich dann auf den Bauch, mit den Ellbogen stütze sie sich ab. "Okay.... Weisst du, normalerweise ist sie nicht so! Es ist ja nicht so, dass sie meine einzige Freundin wäre. Da gibts noch dich, die aus dem Quidditchteam, eigentlich beinahme alle Gryffindors in unserem Alter und ein paar aus anderen Häusern! Normalerweise ist sie auch nicht so still wie heute Abend. Ich hab keine Ahnung, was sie hat...", meinte Samatha. Sie kannte Lena so wirklich nicht. Normalerweise war sie nicht so ein stilles Mädchen, nicht soo ausgeflippt und hyperaktiv wie Sam, aber dennoch ziemlich witzig. "Apropos Quidditch. Kommst du in die Mannschaft?", fragte Sam begeistert. Nun war sie in ihrem Element. Es gab kaum etwas, was sie so begeisterte wie Quidditch. "Ich weiss noch nicht mal, wer dieses Jahr Kapitän ist. Ich muss das mal abklären, anscheinend haben sie das dieses Jahr nicht im Hogwartsbrief mitgeschickt.... Uuuuh!" Ihr fiel plötzlich etwas ein. "Ich hoffe, ich bin es!", es würde für sie keine grössere Ehre geben, als ihr Haus als Kapitänin zu vertreten. "Naja. Vielleicht wird's auch wieder irgendein siebtklässler...", meinte sie dann und steckte sich einige Bohnen in den Mund. Sie hatte es gewusst, mit Quidditch konnte sie sich schon immer ablenken.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Türme/Schlafsaal der Mädchen/ 5.Klasse   Mo 15 Feb 2010 - 20:27

Hon wollte gerade wiederholen, dass sie sich sicher war, dass Lena's Verhalten ganz allein ihre Schuld war, als Sam zum Thema Quidditch wechselte. Hon stieg schnell auf das Thema ein, Sam zu Liebe.
"Aehm, klar... Weisst du ob der Posten als Sucher noch frei ist? Du kennst mich ja, wenn es darauf ankommt, bin ich schnell und wild." Sie lachte. Laechelnd hoerte sie Sam's aufgeregten Spekulationen um den Kapitaen zu.
"Ich bin mir sicher die nehmen dich. Ich meine, die waeren ja schoen doof wenn nicht. Lass mich mal ueberlegen:
Du bist eine super Jaegerin.
Dich fegt nichts so schnell vom Besen.
Du spielst immer fair.
Du spielst immer zum Wohl deines Teams.
Du bist unglaublich witzig und charmant.
Jap, ich glaub die Position ist dir sicher." Grinsend knuffte sie Sam in die Seite.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Türme/Schlafsaal der Mädchen/ 5.Klasse   Mo 15 Feb 2010 - 20:36

"Jap. Bisher sind nur die Jägerinnen vom letzten Jahr!", meinte Andy grinsend. Sie fing bei Honnah's Worten noch mehr an zu grinsen. "Naja. Ich spiel seeeehr fair. Vorallem bei den Slytherin-Spielen!", sie musste wieder grinsen. Normalerweise war sie relativ fair, aber bei Slytherin's? - Nope.
"Du musst dich unbedingt bewerben! Ich weiss ja, wie du fliegst und so! Ich sag nur, Wald hinter dem Haus!"
Sam und Honnah wohnten nicht gerade im innern von Godric's Hollow. Hinter ihnen erstreckte sich ein langer, tiefer Wald und auf einer Lichtung hatten die beiden das Fliegen gelernt, dass war eine ziemlich witzige angelegenheit gewesen. Samantha's Vater und die Brüder der beiden, die selbst auch ziemlich gut befreundet waren, hatten den beiden Flugstunden gegeben. Das war eine wirlich witzige Angelegenheit gewesen.
"Weisst du noch, als Dad mir die ganze Zeit etwas sagen wollte und ich immer 'Achtung Flaum!!!' verstanden habe, anstatt 'Achtung Baum!!!? Ich bin vollekanne in den Baum reingeflogen und Mum musste mir zwei Zähne wieder einsetzen!" Sam lachte, zum Glück war ihre Mum Heilerin, sonst wär das Tollpatschige Mädchen sicher schon einige Male im St. Mungos gelandet. Ihr Dad dagegen war Auror, aus dass sie ganz besonders Stolz war. Die beiden Mädchen wiederrum, hatten Sam's Jüngeren Bruder das fliegen beigebracht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Türme/Schlafsaal der Mädchen/ 5.Klasse   Mo 15 Feb 2010 - 20:56

"Oh Sam, hoer auf!" Lachend vergrub Hon ihr Gesicht in den Haenden.
Als die beiden noch recht jung gewesen waren, hatten sie gemeinsam im Wald hinter ihren Haeusern fliegen gelernt. Der Anfang der Beiden war ziemlich holprig gewesen und bescherte ihnen heute noch Stoff zum Lachen.
"Hey, ich wollte Alex wirklich nicht den Arm brechen!"
Honnah hatte in ihrer Anfangszeit immer besonders unsanfte Sturzfluege gelandet und war dabei einmal ausversehen auf Sam's aelterem Bruder gelandet, der hinfiel, auf seinen Arm und sich die Knochen brach. Doch zum Glueck war Sam's Mutter eine gute Heilerin und hatte Alex schnell wieder geheilt.
"Oh, und weisst du noch das eine Mal, als du wolltest das ich diesen Ball fange und ich habe ihn aus den Augen verloren? Als ich diesen Vogel gesehen habe, dachte ich wirklich es waere der Ball! Bis irgendwann der Wald unter mir gaaaanz klein geworden ist und ich gemerkt habe, dass selbst Baelle die du wirfst keinen Kilometer weit fliegen."
Honnah prustete.
"Und deine Mum hatte immer ein bisschen Angst das Dave und Alex uns alle Knochen brechen und meine Mum stand immer ganz cool in unserem Garten, die Arme verschraenkt und wenn die Nachbarn vorbeigekommen sind hat sie immer ganz stolz von unseren Fortschritten berichtet."
Bei der Erinnerung fuellten sich Hon's Augen. Wieder legte sie ihren Kopf auf Sam's Schulter.
"Ich vermisse sie. Beide. Und alle um mich rum denken immer sie koennen nicht ueber sie reden, aber das macht es nur noch schlimmer. Ich habe Angst das ich irgendwann Mum's huebsches Lachen und Dad's raue Stimme vergesse, Samantha."
Nun rollten dicke Traenen ueber Hon's Wangen. Sie nannte ihre Freundin nur selten Samantha und genauso selten redete sie ueber ihre Eltern und weinte dabei.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Türme/Schlafsaal der Mädchen/ 5.Klasse   Mo 15 Feb 2010 - 21:11

"Heeeey!", meinte Sam sanft und nahm ihre Freundin in die Arme. "Du wirst sie nicht vergessen! Glaub mir! Und sonst sind David, Alex, Jake und ich da und erinnern dich wieder! Ausserdem weisst du doch, Zauberbilder können lächeln und sprechen! Das ist zwar kein Ersatz, aber es wird dich immer daran erinnern! Sie wollen sicher nicht, dass du wegen ihnen traurig bist!"
Sie strich ihrer Freundin beruhigend über den Rücken.
Honnah weinte nicht sehr oft. Vorallem nannte sie Sam nie bei ihrem vollen Namen, was eigentlich niemand tat, ausser wenn ihre Eltern extrem sauer auf sie waren. Aber dann nannten sie ihren ganzen, unglaublich langen Namen und Sam musste sich dann immer die Faust in den Mund stopfen, damit sie nicht laut loslachte.
Beispielsweise letzten Sommer: "Samantha Melody Roxanne Katie Williams! Geh sofort auf dein Zimmer!" Sam war nur dagestanden und hatte gelacht, bevor sie sich dann doch auf ihr Bett, in ihrem Zimmer warf.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Türme/Schlafsaal der Mädchen/ 5.Klasse   Di 16 Feb 2010 - 13:37

Hon fuehlte sich schon gleich viel besser, als Sam sie troestete.
"Ja, du hast Recht!"
Sie wischte sich mit den Handballen die Traenen von der Wange.
"Jetzt hab ich die Stimmung versaut", meinte sie entschuldigend.
Sie schaute zu Sam, die ein Laecheln auf dem Gesicht hatte. "Woran denkst du?", fragte Hon neugierig.
Sie legte sich auf den Ruecken, sie wurde langsam ein wenig muede, der Tag war ziemlich lang und ziemlich aufregend gewesen, ihr Koerper brauchte Zeit um die neuen Eindruecke zu verarbeiten.
Kurz glitten ihre Gedanken wieder zu Lena.
Und gleich am ersten Tag habe ich mir wieder Feinde gemacht!, dachte sie traurig.
Sie nahm sich vor, gleich am naechsten Tag mit Lena zu reden. Sicher wuerde es nicht so gut ausgehen, wenn sie und Lena sich nicht so gut verstehen wuerden, denn obwohl Hon eigentlich immer nett und aufgeschlossen war, konnte sie doch auch temperamentvoll reagieren.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Türme/Schlafsaal der Mädchen/ 5.Klasse   Mi 17 Feb 2010 - 15:50

Sam musste leicht lächeln. "Ich hab an den Sommer gedacht! Als Mum mich angeschrien hat. 'Samantha Melody Roxanne Katie Williams! Geh sofort auf dein Zimmer!'", Samantha äffte die Stimme ihrer Mutter nach und fing dann an zu lachen. "Weisst du, ich finde das einfach nur bescheuert, dass mein Name so elends lang ist! Meine Brüder haben auch normale Namen... Nur weil sie sich nicht entscheiden konnten, heisse ich jetzt so, wie meine Mutter und zwei meiner Grossmüter! Und Samantha!", meinte sie grinsend. Hon wusste es eigentlich ja schon, aber Sam war das total entfallen.
Sie schnappte sich noch einige Bertie Bots Bohnen und redete dann weiter. "Naja. Eigentlich weisst du das ja. Du gehörst ja sowieso fast schon zur Familie!"
Honnah und ihr Bruder waren so viel bei den Williams, dass ausenstehende manchmal glaubten, dass sie sowieso schon dort wohnten.


rpg off:
Sorry, dass ich erst jetzt schreibe, aber unser I-net funktioniert momentan nicht wirklich -.-
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Türme/Schlafsaal der Mädchen/ 5.Klasse   Mi 17 Feb 2010 - 17:40

Hon lachte.
"Ja, das ist schon lustig."
Sie selbst hiess mit Zweitnamen Deliah, nach ihrer Grossmutter und sie mochte den Namen.
"Ich wuerde mich freuen wenn ich Honnah Siya Deliah Mariah James heissen wuerde." Sie laechelte leicht. Am liebsten waere es ihr gewesen, wenn ihr Zweitname der ihrer Mutter gewesen waere. Immerhin hiess David mit Zweitnamen auch Lucas, nach ihrem Vater.
Es wuerde ihre Eltern ein wenig realer machen.
"Einmal hat Dave sich bei jemandem vorgestellt und gesagt 'Hallo, ich bin David Lucas James.' und der Kerl hat gefragt, wie er mit Nachnamen heisst." Hon grinste. Das war der Nachteil wenn man einen Vornamen als Nachnamen hatte.
Hon schob sich weitere Bohnen in den Mund, als Sam meinte das Honnah ja sowieso fast zur Familie gehoerte.
"Haha, weisst du noch", antwortete sie mit vollem Mund "auf dieser Party, als wir beide 13 waren und wir uns dieselbe Haarfarbe gemacht haben und Leute dachten wir waeren Zwillingen, weswegen wir die ganzen Sommerferien ueber, erzaehlt haben wir seien Zwillinge." Hon lachte. Da sie und ihr Bruder fast immer bei den Williams waren, war es fuer die Leute des Dorfs nicht schwer zu glauben, dass die Beiden tatsaechlich verwandt waren.
Honnah hatte auch meistens nach ihrem Hausunterricht, ihre Zeit bei Samantha's Eltern verbracht, obwohl keiner der Kinder zu Hause war.
Sie fuehlte sich dort einfach viel wohler, als bei ihren Pflegeeltern.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Türme/Schlafsaal der Mädchen/ 5.Klasse   Mi 17 Feb 2010 - 17:46

"Zum Glück heisst er nicht James zum Vornamen. James James!" Sam fing an zu lachen und drehte sich auf den Rücken. "Ach ja stimmt. Aber das Hellebraun stand mir überhaupt nicht! Ich bleib lieber bei Dunkelbraun und schwarz!", meinte Sam und stopfte sich noch zwei Bohnen in den Mund. Die letzten beiden für heute, sonst würde sie tatsächlich noch platzen!
"Jake hat sich anfangs doch immer beschwert! Er sagte, du bist ihm immer auf den Geist gegangen, aber ich glaube, er war eigentlich ganz froh!" Jake, Sam's jüngerer Bruder war ja erst zwei Jahre nach Sam nach Hogwarts gegangen.
"Ich kann gar nicht glauben, wie viel wir schon zusammen erlebt haben!" Da fiel Sam etwas ein. Etwas, was Hon noch nicht über sie wusste. Genaugenommen wusste es niemand, ausser Samanthas Eltern. Ja nicht mal ihre Brüder!
"Duuuu. Hoon!", meinte sie also. "Ich muss dir was erzählen."
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Türme/Schlafsaal der Mädchen/ 5.Klasse   

Nach oben Nach unten
 
Die Türme/Schlafsaal der Mädchen/ 5.Klasse
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Mein Mädchen ist weg.
» Gemeinschaftsbad der Mädchen
» Auf nach Alabastia
» Häherfeder + Samtfell (geheime Liebe)
» Der Flügel der Finsternis

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Next Generation :: Archiv :: Archiv :: RPG :: 2.September-
Gehe zu: