StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Chatbox


SEHR WICHTIGE ANKÜNDIGUNG
So 4 Nov 2012 - 0:18 von Felicitas Dain
Guten Abend liebe Leute!

Eine der bisher wichtigsten Ankündigungen wird heute gemacht. Unser Forum existiert seit ca. 2 Jahren auf forumieren.com. In der Zeit hat sich viel getan und manche User kamen, manche gingen und manche meldeten sich nie wieder. Um diese Tatsache aus der Welt zu räumen [und weil man in forumieren Foren recht wenig machen kann, was den Style betrifft] haben Lenna und ich auf dem Forumstreffen beschlossen, mit dem gesamten Board nach bplaced.net …

Kommentare: 1

Teilen | 
 

 Ballsaal

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
Lenna Todd
Ravenclaw | 7.Klasse
Lenna Todd

Anzahl der Beiträge : 727

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Muggelstämmige
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Ballsaal   Mo 28 Jun 2010 - 18:49

"Wollen wir eine Wette abschließen, Lilya?", fragte Lenna, der eine Idee gekommen war, "Wer von uns weniger in den Krankenflügel kommt?"
Lenna hatte den Krankenflügel schon so oft besucht, dass sie die dortigen Mitarbeiter bereits beim Vornamen nennen konnte. Es lag nicht daran, dass sie wie Lilya Türrahmen und ähnliches mitnahm - sie tat es immer mal wieder, keine Frage -, sondern viel eher an ihrer "Karriere" als Jägerin des Ravenclaw Quidditch Hausteams. Sie bekam eben, so gut sie auch fliegen konnte, einiges ab - vor allem in Spielen gegen Gryffindor, wenn Milo, der Treiber des Hausteams von Gryffindor, sie als sein Lieblingsziel missbrauchte. Oder wenn sie sich mit ihm mal wieder verbotenerweise duelliert hatte.
"Ich würde wetten, dass du weniger als ich dort landest.", meinte sie, "Außer, wenn ich nachhelfe."

_________________
Nach oben Nach unten
Liliana Summer
Mitglied
Liliana Summer

Anzahl der Beiträge : 322

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Ballsaal   Mo 28 Jun 2010 - 19:37

"Ich glaube wirklich, dass ich diese Wette verlieren würde, aber was solls. Der Verlierer muss von gewinner einen tanz beigebracht bekommen. Abgemacht?" Lilya hielt ihre hand hin und wartete darauf, dass lenna einschlug. Bei ihnen ging es nie um Geld, sondern um den Spaß und die Ehre und das war Lilya auch tausendmal lieber. Aber wenn sie die Wette gewinnen wollte, musste sie sich ordentlich etwas einfallen lassen. Aber das würde doch nciht so schwer werden! Lilya lächelte. Man! Und die sollten in der 7. klasse sein?

_________________
Liliana Yasmin Summer ~*~ 17 Jahre ~*~ verrückt ~*~ Ravenclaw


Es ist nicht nötig, anders zu sein
- aber lustig!
Nach oben Nach unten
Lenna Todd
Ravenclaw | 7.Klasse
Lenna Todd

Anzahl der Beiträge : 727

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Muggelstämmige
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Ballsaal   Mo 28 Jun 2010 - 19:50

"Abgemacht." Lenna schlug ein. "Und stell dich auf einen verwirrt-verrückten Tanz meinerseits ein." Sie grinste, ließ Lilyas Hand wieder los und machte ein paar Tanzbewegungen à la ihres verwirrt-verrückten Tanzes.
Für diesen Tanz erntete sie von einer Ravenclaw, anhand der Größe schätzte Lenna sie auf eine Erstklässlerin, einen verwirrten Blick, dann flüchtete die Kleine in die Menge, die Augen vor Schrecken weit aufgerissen.
"Bin ich echt so übel?", fragte Lenna lachend, "Dass die armen kleinen Kiddies schon vor mir flüchten?"

_________________
Nach oben Nach unten
Liliana Summer
Mitglied
Liliana Summer

Anzahl der Beiträge : 322

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Ballsaal   Di 29 Jun 2010 - 15:32

"Jep!" kam von Lilya, wie aus der Pistole geschossen, die Anwort. "Eindeutig!" Sie grinste breit. Das kleine Mädchen kam ihr vage bekannt vor. Sie war bestimmt im Laden ihrer Eltern einkaufen gewesen oder sonst wo, aber letztendlich war es Lilya auch vollkommen egal.
"Du weißt schon, dass ich dich hart rannehmen werde? Du darfst eine Mischung aus allen möglichen Tänzen lernen. Wiener Walzer, Langsamer Walzer, Rumba, ChaChaCha, Jive, Foxtrott, Quickstep, Tango, Disco Fox, Samba, Salsa und letztenendes einen Partytanz!" Lilya grinste breit. Sie wusste nicht viel von Muggeln, aber Musik und vor allem Tänze waren ihr Spezialgebiet. "Viel Spaß!" Lilya lachte leise und stellte sich lenna vor. Sie konnte nicht anders, als lauthals loszulachen. Die Vorstellung war zu gut um wahr zu sein!

_________________
Liliana Yasmin Summer ~*~ 17 Jahre ~*~ verrückt ~*~ Ravenclaw


Es ist nicht nötig, anders zu sein
- aber lustig!
Nach oben Nach unten
Elizabeth Black
Mitglied
Elizabeth Black

Anzahl der Beiträge : 757
Zweitcharas : Yuki | Sam | Kairi

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Ballsaal   Fr 16 Jul 2010 - 13:30

Liz seufzte. Es war nicht gerade viel los. Danny sah ebenso gelangweil aus. Liz lächelte und sah zu ihn. Dann nahm sie seine Hand. "Kommst du mit?", flüsterte sie in sein Ohr und nahm in mit. Sie hatte vor etas Zeit mit ihm zu verbringen, ihm näher zu kommen und das würde sich in den nähsten Moment entscheiden.

Arrow Bibliothek
Nach oben Nach unten
Lenna Todd
Ravenclaw | 7.Klasse
Lenna Todd

Anzahl der Beiträge : 727

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Muggelstämmige
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Ballsaal   Mo 19 Jul 2010 - 13:40

Lenna zog ein Gesicht, als wollte sie weinen. Allerdings war es nur gespielt, weshalb sie, kaum hatte Lilya weitergesprochen, wieder zu lächeln begann. Sie genoss es, gemeinsam mit ihren engsten Freunden feiern zu können - in Hogwarts und so wie sie wollten. Und das nicht im Gemeinschaftsraum der Ravenclaws, sondern in der Großen Halle und dem Rest des Schlosses. Es war, als wenn sie träumte und daraus nicht aufwachen konnte. Ein schöner Traum.
"Ist mir egal.", meinte Lenna ernst, "Dann kann ich wenigstens einen Tanz." Sie sah Lilya vielsagend an. "Und zwar nicht meinen."
Lilya fing an zu lachen und Lenna ahnte, dass sie sich schon bildlich vorstellte, wie sie einen dieser Tänze tanzte. Sie selbst ahnte, dass sie sich fürchterlich blamieren würde, aber jede Blamage der Welt würde sie verkraften. Dafür hatte sie einfach zu viel Spaß an den Dingen, die sie eben nun einmal tat. Und sie war ohnehin schon häufig genug für verrückt erklärt worden, weil sie sich entweder zu jungenhaft oder zu kindisch für ihr Alter verhielt - die Mädchen aus Slytherin von vor ein paar Minuten bildeten da keine Ausnahme.
"Und wart ab.", warnte Lenna ihre Freundin vor, "Sobald ich die Tänze kann, tanze ich dich in Grund und Boden!"
Natürlich würde sie das nicht können, immerhin war Lilya fast schon tanzend auf die Welt gekommen - wobei ... vielleicht war sie ja doch tanzend auf die Welt gekommen? Lilya konnte es eben und es war ihr Spezialgebiet, so wie das Spezialgebiet von Lenna anderswo ruhte. Aber Lenna würde ihr zeigen, dass sie es durchaus schaffen konnte, wenn sie wollte. Mit viel Fleiß und Eifer ... und einem gesunden Durchhaltevermögen; auch wenn Lenna kein Interesse an Lernen hatte.

_________________
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


BeitragThema: Re: Ballsaal   Mo 19 Jul 2010 - 21:31

Danny hatte die anderen Schüler und Schülerinnen beobachtet. Da waren diese Ravenclaws, die sich wie Verrückte benahmen - die eine schien das Tanzen zu beherrschen, während die andere sich nur merkwürdig bewegte - und sonst war nicht wirklich viel los. Die meisten waren am Essen oder bereits fertig.
Da nahm Liz seine Hand und flüsterte ihm etwas zu. So "cool" er sich auch zu benehmen versuchte, in ihm drin spielten seine Gefühle in eben jenem Moment verrückt. Sie wollte, dass er mit ihr mitkam. Und er würde definitiv mit ihr mitgehen.
"Natürlich.", antwortete er ihr und lächelte ein wenig, "Wenn man mich so darum bittet."
Und damit stand er auf und ließ sich von ihr mitziehen, wobei er weiterhin ihre Hand hielt, da sie zuvor ja die seinige genommen hatte.

Arrow Bibliothek (wenn Liz dahin will, gehe ich natürlich mit)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


BeitragThema: Re: Ballsaal   Di 20 Jul 2010 - 16:31

Feli beobachtete von ihrem Platz aus, wie Daniel und Liz aus der großen Halle vercshwanden. Die beiden waren offensichtlich verliebt. Was sie machen würden war Feli egal und sie dachte nicht weiter darüber nach. Sie würde es schließlich auch nicht mögen, wenn irgendjemand, und sei es ihre beste Freundin, in ihrer Privatsphäre rumschnüffeln würde. Sollen die beiden nur ihren Spaß haben, Feli hatte es ja auch mit Leah gehabt. Diese war kurz in der Menge verschwunden, um sich etwas von der Bar zu holen. Beide waren zum Glück schon volljährig und so war es kein Problem. Jedoch wollte Feli nicht allzuviele Coctails trinken. Sie konnte sich zwar nicht an dem Vorfall im Speisesaal erinnern, jedoch wäre Leah fast zusammengebrochen vor lachen, als sie es Feli erzählt hatte. Sie hatte ein 'paar' Coctails zu viel gehabt. Ok, es waren sieben gewesen, aber bei einem Pina Colada merkt man den Alkohol nicht und Feli hatte sich etwas falsch eingeschätzt. Es war so eine Party gewesen, an der auch ein paar andere Hexen in Felis Alter teilgenommen hatten. Soweit so gut. Feli hatte zu viel Alkohol intus gehabt und hatte erst ein Lied der Schicksalsschwestern, einen Oldie, gelallt. Danach hatte sie wohl sich auf den Tisch gestellt und mit begeisterten zurufen der anderen, die auch nicht das erste Gläschen Coctail innehatten, gestrippt. Bei dem Gedanken daran wurde Feli knallrot. Es war ihr immernoch peinlich. Selbst ihre Zukunftsvisionen hatten sie nicht davor gewarnt. Nicht mal auf die konnte man sich verlassen! So lutsche sie an einer Nudel. leah und sie hatten beschlossen gleich tanzen zu gehen und Felicitas vergaß ganz schnell den peinlichen Vorfall. Sie hielt ausschau nach ihrer Freundin und konnte sie in der Menge ausmachen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


BeitragThema: Re: Ballsaal   Mi 21 Jul 2010 - 23:06

Einstiegspost

Für Lilian hatte mit diesem Schuljahr das zweite Jahr in Hogwarts als Lehrerin begonnen. Sie liebte diese Arbeit, liebte dieses Schloß und die Schule an sich, ebenso wie sie die meisten der Schüler zu mögen gelernt hatte. Die Erstklässler stellten sich in der ersten Stunde Verteidigung gegen die dunklen Künste immer ein wenig tollpatschig an, so dass Lilian Zauber vermied. Es war ohnehin meist besser, wenn man die erste Woche Unterricht mit den Erstklässlern damit verbrachte, ihnen theoretisch die Inhalte des Faches und Schuljahres zu vermitteln und ihnen die Liste aus zu händigen, die die benötigten Materialien mit sich führte. Und, das war eine kleine Besonderheit an Lilians Art zu Unterrichten, eine Art "Fachsprecher" zu wählen. Bei den Erstklässlern war so etwas dringend nötig, bei den darauffolgenden Schulklassen verzichtete sie darauf. Die Schüler höherer Klassen würden sich bei Problemen eher an einen Lehrer wenden als die Kleinen, die meist bis zu den Winterferien eingeschüchtert von der bloßen Anwesenheit einer älteren Person oder gar einer Lehrkraft waren.
So würde sie es auch dieses Schuljahr wieder handhaben. Sie freute sich schon darauf, die Kleinen unterrichten zu dürfen, waren sie doch am gestrigen Tag noch nicht in ihrem Lehrplan aufzufinden gewesen. Überhaupt war sie ziemlich zufrieden damit, wie der erste Schultag nach dem großen Festessen zum Schuljahresbeginn verlaufen war. Es war ruhig gewesen, alle hatten sich so weit benommen und ihre Kollegen schienen ebenfalls zufrieden zu sein - abgesehen davon, dass die langen Sommerferien vorbei waren.
Ja, die Sommerferien. Auch wenn Lilian sehr gerne unterrichtete und den Alltag als Lehrerin in Hogwarts mehr als nur genoss, so wünschte sie sich auch die Ferien zurück. Ihrer Meinung nach waren sie zu kurz gewesen. Deutlich zu kurz.
Dario, ihr jüngerer Bruder, der dieses Schuljahr das siebte Schuljahr auf Hogwarts im Haus Gryffindor absolvierte, hatte einen seiner Freunde zu ihnen eingeladen gehabt - Milo Todd. Ein Junge des selben Alters, aufgeweckter Typ. Lilian war er bekannt; mit seiner Zwillingsschwester Lenna aus Ravenclaw - weshalb kamen Zwillinge in verschiedene Häuser? - hatte er sich im letzten Schuljahr in ihrem Unterricht ein kleines Duell geliefert. Beendet worden war es durch Lilians eigene Hand, aber anhand dieses Zauberduells zwischen den Geschwistern hatte sie der Klasse verdeutlichen können, wie wichtig Angriff und Verteidigung gleichermaßen waren, ebenso die Taktik und die Tatsache, nicht einfach irgendwelche Zauber auf sein Gegenüber zu feuern.
Und dann war noch eine weitere Person zu Besuch bei ihr gewesen, neben Milo Todd und ihrem kleinen Bruder, der ja bei ihr lebte. Ihr Freund. Auch er unterrichtete an einer Zauberschule, allerdings in den Staaten. Zumindest war das das Letzte gewesen, was er gemacht hatte. Und die gemeinsame Zeit war ihr viel zu kurz vorgekommen. Die Zweisamkeit war ohnehin nur von kurzer Dauer gewesen - Dario und Milo hatten ja immer im richtigen Moment zu ihnen stoßen können.

Es hatte die junge Lehrerin von irisch-persischer Abstammung nicht lange am Lehrerpult zwischen ihren Kollegen halten können. Kaum war das Essen aufgedeckt worden, waren die meisten zum Essen gestürzt, ebenso hatte sie sich langsam etwas geholt. Allerdings langsam und gemächlich. Und als sie dann ihr Frühstück beendet hatte, war sie aufgestanden und nun wanderte sie ziellos durch die Masse an Schülern hindurch, von denen viele bereits auf die Tanzfläche stürmten.
Lilian konnte erkennen, dass es anscheinend eine ganze Reihe neuer Paare gab - zwei Slytherins verschwanden aus der großen Halle, doch sie konnte sich beim besten Willen nicht an ihre Namen erinnern - und auch alte Freundschaften schienen noch erhalten geblieben zu sein. Da waren Liliana Summer und Lenna Todd, die auf der Tanzfläche wilde Tänze aufführten, wobei der von Lenna nicht wirklich zu deuten war und Lilianas mehr anmutig wirkte. Ebenso entdeckte sie ein blondes Mädchen aus Slytherin, welches sie als Felicitas Dain erkannte und von der sie wusste, dass sie die Schulsprecherin war. Sie war im letzten Schuljahr nicht wirklich mit ihr zurecht gekommen, vermutete allerdings, dass der Grund dafür im Haus Slytherin selbst und eventuell in der Ansicht der Familie Dain kannte - ohne großartig irgendwelche Dinge zu sagen, von denen sie keine genaue Ahnung hatte.
So stellte sich Lilian an den Rand der Tanzfläche und beobachtete die Schülerinnen und Schüler, um wenigstens irgendetwas zu tun zu haben.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


BeitragThema: Re: Ballsaal   Do 22 Jul 2010 - 8:17

Jackie hatte Lenna und Lilya beim tanzen beobachtet. Wieder einmal war sie erstaunt über Lilyas Tanzart und belustigt über Lennas, eigentlich alles wie immer. Sam war nirgends zu entdecken. Da entdeckte sie diese Lehrerin, die sich an den Rand der Tanzfläche stellte. Sie war noch nicht allzu lang hier, aber Jackie fand sie eigentlich recht sympathisch - für eine Lehrerin natürlich. Sie drängte sich aus der menge und stellte sich in die Nähe. Aus den Augenwinkeln beobachtete sie, wie die Lehrerin - Cavanaugh oder so musste sie heißen - Lenna und Lilya beobachtete, sie konnte allerdings nicht ganz deuten, was in ihr vorging. Jackie sah zum Slytherintisch, von dem auch Felicitas kam. Sie mochte sie nicht wirklich, aber dann sah sie eine relativ nette Slytherin - Hier für eine Slytherin natürlich - mit der sie relativ gut auskam. Diese hatte wenigstens nicht so viele Vorurteile und war auch nett zu Gryffies. Allerdings war sie irgendwie im falschen Haus, aber was sollte man machen? Sie winkte ihr zu und bekam ein Lächeln zurück, dann wandte Ayla sich wieder ihrem Teller zu. Jackie sollte es recht sein. SIe fragte sich, wohin sie gehen sollte, als sie - wieder einmal - angerempelt wurde. Langsam nervte es sie. Sie war nicht wirklich für Flüch, so wie die Slytherins, aber in solchen Momenten war sie nicht wirklich darauf bedacht, sich normal zu benehmen. Sie ging einfach ein bisschen nach rechts, um sich abzureagieren.
Nach oben Nach unten
Liliana Summer
Mitglied
Liliana Summer

Anzahl der Beiträge : 322

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Ballsaal   Do 22 Jul 2010 - 17:14

Lilya lachte laut auf. "Shit! Kopfkino! Ich stell mir grad vor, wie du mihc in Grund und Boden steppst - und zwar wörtlich!" Lilya lachte und verhedderte sich, fing sich aber grad noch und torkelte wie ein Besoffener zurück zu Lenna. "Headbangen?", fragte sie aus einem inneren Impuls hinaus.
Dieser Abend war ein ganz Besonderer. Es lag etwas in der Luft, das nicht zu fassen war, aber das alles magisch machte. Ein Hauch von Magie - und das mitten in Hogwarts, einer Schule der Zauberei und Magie!
Aber diese Magie war anders. Wenn heute jemand meinte, die Welt würde perfekt werden, würde Lilya im sofort glauben. Es war, wie als wäre sie wirklich in einer ihren irrealen Welten, die sie sonst nur in ihrem Kopf sah. Es war besonders und Lilya spürte, wie wertvoll Leben war und das sie leben - egal wie - schützen musste.
Sie drehte sich einmal, aber die Wirkung verschwand nicht, sie drehte eine Pirouette und sprang dazuhoch. Ballett? egal! Die Magie blieb und Lilya erstrahlte. Sie freute sich, das so etwas überhaupt möglich war!
Ein Wunder?!

_________________
Liliana Yasmin Summer ~*~ 17 Jahre ~*~ verrückt ~*~ Ravenclaw


Es ist nicht nötig, anders zu sein
- aber lustig!
Nach oben Nach unten
Lenna Todd
Ravenclaw | 7.Klasse
Lenna Todd

Anzahl der Beiträge : 727

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Muggelstämmige
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Ballsaal   Do 22 Jul 2010 - 17:30

"Dafür müsste ich erst einmal steppen lernen!"
Lenna beobachtete Lilya, die ein wenig torkelte, als wenn sie zu viele alkoholische Getränke getrunken hätte. Doch Lenna wusste, dass dem nicht so war und selbst wenn ... Lilya war ihre Freundin und selbst ein anderer Zustand würde daran nichts ändern.
"Headbangen kann ja sogar ich.", behauptete Lenna stolz, "Das dürfte ja nicht weiter schwer sein." Sie begann, doch dann hörte sie auf, da sie sah, wie Lilya sich drehte und durch die Gegend sprang.
"Neuer Tanz?", erkundigte sie sich fröhlich und beobachtete Lilya. Diese sah wirklich glücklich und fröhlich aus und Lenna wurde nur noch mehr bewusst, weshalb dieses Mädchen ihre wohl engste Freundin war. Sie verstanden einander wortlos, schienen sich zu ergänzen und waren dennoch fast gleich "verrückt". Lilya war die Sorte Mensch, die einfach freundlich und immer fröhlich war, egal wie die Zukunft aussah. Und Lenna mochte Lilya dafür sehr, denn schon oft hatte sie diese positive Art aufgeheitert - auch wenn Lilya davon sicherlich wenig wusste.
Sich zum ersten Mal in ihrem Leben wirklich auf die nächsten Tanzschritte konzentrierend, versuchte Lenna einen ähnlichen Tanz wie den von Lilya zu schaffen. Es sah nicht so anmutig und flüssig wie bei Lilya aus, doch wenn Lenna wirklich einmal etwas so versuchte, dann gelang es ihr auch - mit ein wenig Eifer. Wenn sie diesen Eifer im Unterricht an den Tag legen würde, wären ihre Noten um so einiges besser, doch Lenna fand dieses hohe Maß an Konzentration viel zu anstrengend.
Doch in diesem einen Moment wollte Lenna Lilya stolz machen ... und ihr zeigen, dass sie von ihr etwas gelernt hatte, auch wenn sie keinen wirklichen Tanzunterricht bei ihr erhalten hatte - und dafür versuchte sie mit aller Mühe, Anstrengung und Konzentration so wie sie zu tanzen.

_________________
Nach oben Nach unten
Liliana Summer
Mitglied
Liliana Summer

Anzahl der Beiträge : 322

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Ballsaal   Do 22 Jul 2010 - 18:13

Lilya drehte sich um. Lenna drehte sich und nach dem, was Lenna davor getanzt hatte, war das purer Schwanensee.
"Wow! Wenn du willst, kannst du richtig geil tanzen. Mach nochmal!" Lilya lächelte über das ganze Gesicht. Die magie war immer noch da.
"Wo hast du das gelernt? Das ist echt klasse!" Lilya tanzte Lenna die Schritte nch, aber bei lenna sah es ihrer Meinung nach besser aus.
"Wenn du willst, hast du sogar ne super Haltung!" Lilya lachte erstaunt auf.
Sie war vollkommen baff. Sie kannte Lenna schon so lange und verstand sie immer, wenn es darauf ankam und sonst eigentlich auch immer. Sie wusste zwar nie, was als nächstes kam und ihre Vorahnung waren auch meistens falsch, aber mit so etwas hatte sie wirklich nicht gerechnet!
"Willste Ballerina werden? Wär doch ein Job für dich. Abgesehen von den rosa Klamotten und den vermutlich schwulen Tänzern." Lilya sah Lenna auf der Bühne. So richtig konnte sie sich das nicht vorstellen, aber...
"Lenna, wir studieren Schwanensee ein. Du tanzt die Frau. das ganze uckt sich Jackie an und im Denkarium können wir es uns dann so oft angucken, wie wir wollen. Bist du dabei?"
Vielleicht passte es wirklich nicht zu Lenna in Schläppchen durch die Gegend zu tänzeln und wenn sie sich Lenna in Spitzenschuhen vorstellte, musste sie sofort an all die blauen Flecken denken, die sie dadurch bekommen würde, aber letztendlich...es war unvorstellbar, aber wie Lenna die Kombi tanzte, dachte Lilya, das es vielleicht genau das richtige ist.

_________________
Liliana Yasmin Summer ~*~ 17 Jahre ~*~ verrückt ~*~ Ravenclaw


Es ist nicht nötig, anders zu sein
- aber lustig!
Nach oben Nach unten
Lenna Todd
Ravenclaw | 7.Klasse
Lenna Todd

Anzahl der Beiträge : 727

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Muggelstämmige
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Ballsaal   Do 5 Aug 2010 - 22:00

ooc: völlig verplant, dass ich an der Reihe bin °O° Sorry, Lilya 'OTL

"Das habe ich von dir gelernt.", gab Lenna zu und geriet dabei aus ihrer Konzentration und völlig aus dem Takt. Sie stolperte über ihre Füße, hinein in einen Schüler aus Slytherin, der sie so eisig und verärgert ansah, dass Lenna auf der Stelle hätte tot umfallen müssen.
"Rosa Kleider? Niemals!", rief Lenna auf, nachdem sie sich wieder gefangen hatte und sicher auf beiden Beinen stand, "Schwule Tänzer? Immer her damit. Ich find die ganz ... sagen wir mal ... lustig." Sie sah Lilya an, die noch immer so gut tanzte, wie sie es zuvor schon getan hatte. "Und eine Karriere als Tänzerin? Ist mir viel zu anstrengend.", gestand sie ihr, "Da muss man sich ja ständig konzentrieren. Nein, danke."
Lilya schlug vor, dass sie beide Schwanensee tanzen sollten. Lenna als Frau, Jackie als Zuschauer und letzten Endes ein Denkarium als ... Fernseher. Und unweigerlich hatte auch Lenna das Bild vor Augen. Solch einen langen und komplizierten Tanz zu lernen würde Jahre dauern, selbst wenn das Gedächtnis ansatzweise photographisch war. Darüber hinaus hatte Lenna nicht wirklich Interesse an dem "Rumgehopse auf Zehenspitzen in häßlichen Klamotten" (ihre wortwörtliche Bezeichnung dafür) und ihr graulte jetzt schon vor der Menge an Konzentration, die sie darauf verwenden musste.
"Vielleicht, wenn wir beide alt und grau sind und uns nicht mehr bewegen können.", sagte Lenna grinsend, "Oder willst du die Verantwortung für Verstauchungen, Prellungen, Blutergüsse und überdehnte Bänder sowie gereizte Tänzer tragen?"

_________________
Nach oben Nach unten
Elizabeth Black
Mitglied
Elizabeth Black

Anzahl der Beiträge : 757
Zweitcharas : Yuki | Sam | Kairi

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Ballsaal   Di 17 Aug 2010 - 9:41

Arrow Bibliothek

Schmunzelnd betrat Liz wieder die große Halle. Ihr Blick ging über die Tische. Ayla konnte sie noch ncht entdecken und auch von Feli war nichts zu sehen. Sie ging zu den Reihen und sah ein paar Ravenclaws die sich wieder ganz toll vorkamen. Verächtlich sah sie zu ihnen. Sie sah ein paar Tanzpaare. Sie selbst war vom Tanzen nicht so begeistert, doch es muss ja irgendwann mal soweit sein. Seufzend ging sie an den nächsten Tisch. Irgendo musste Ayla doch sein. Sie ließ sich auf die Bank sinken und wartete auf Danny.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


BeitragThema: Re: Ballsaal   Di 17 Aug 2010 - 12:01

Arrow Bibliothek

Danny folgte Liz in die große Halle zurück. Sie schien anscheinend jemanden zu suchen und er vermutete, dass diese Person Ayla war, immerhin schienen die beiden immer nur gemeinsam anzutreffen zu sein. Und sollte Liz sich wirklich für ihn entscheiden, so würde er sich wohl daran gewöhnen müssen, dass Ayla nun einmal dazugehörte.
Liz ließ sich auf eine der Bänke fallen, während Danny langsam zu ihr ging und dabei die Tanzenden beobachtete. Ravenclaws, die sich anscheinend besonders fühlten, eine Gryffindor, die unschlüssig durch die Menge eilte und die Lehrerin für Verteidigung gegen die dunklen Künste, die anscheinend auch nichts besseres als das Beobachten der Schüler zu tun hatte. Diese Schule ging noch vor die Hunde, wenn dieser Zustand so blieb.
"Suchst du Ayla?", erkundigte er sich, auch wenn er ihr nicht würde sagen können, wo sie sich befand, denn entdeckt hatte er sie bisher auch noch nicht.
Nach oben Nach unten
Elizabeth Black
Mitglied
Elizabeth Black

Anzahl der Beiträge : 757
Zweitcharas : Yuki | Sam | Kairi

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Ballsaal   Di 17 Aug 2010 - 18:31

Die Ravenclaws waren echt nicht mehr zu retten. So kindisch sie sich auch anstellten, konnte Liz sie gerade nicht hassen. Es schien alles so perfekt. Liz sah noch zu der Tanzfläche, als sie Danny kommen sah. Ihr Gesicht hellte sich auf und ein lächeln erschien über ihr Gesicht. "Ja, ich kann sie nicht finden!", gab Liz zu un überflog nochmal die Tische. Sie zupfte an einer ihrer schwarzen aarspitzen und sah dabei zu Danny. Sie sah ihn mit einem Blick an, der soviel hieß wie: Du kennst ja Ayla! Ayla war mal hier und da und auch wenn sie sich oft mir Rvenclaws oder anderen abgab, war sie dennoch ein Juwel für Liz, genau wie Danny. Sie rückte ein Stück und zog Danny sanft neben sich. Dann legte sie den Kopf auf seine Schulter und seufzte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


BeitragThema: Re: Ballsaal   Mi 18 Aug 2010 - 8:13

Sorry, vergessen Chara zu wechseln, kommt net nochmal vor, versprochen
Alya

Ayla stand abseits des Trubels. Sie hatte sich nicht die Mühe geamcht, ein Kleid anzuziehen. Über ihren schwarzen Haaren lag die schwarze Kapuze ihres Umhangs. Ihr Blick glitt über das Specktakel hinweg und wenn es ein Junge auch nur wagte, sie anzusehen, bekam er einen eisigen Blick gepart mit einem eisigen Lächeln geschenkt. Kurz gesagt: Ayla mochte solche Feste nicht. Wozu waren sie schon gut? Zum Feiern, alle rasteten aus. Eigentlich war es nei ihre Art, so sauer zu gucken, denn sie war eigentlich nicht wie eine Slytherin, jedenfalls wie eine typische, aber in diesen Momenten wusste sie, dass der Hut doch richtig entschieden hatte, auch wenn sie sich zu wehren versuchte. SIe grüßte ein paar Griffies, die eine Klasse unter ihr waren. Ayla mochte sie eigentlich. Es aren Drillinge. Chloe, Jennifer und Samantha. Naja, sie waren nicht alle drei in Griffindor, Samantha kam aus Ravenclaw. aber sie waren ganz süß. Und auch wenn sie eineiig waren, sahen sie doch recht unterschiedlich aus, was nur durch Magie zu bezwecken war. Ein Rückrufzauber und sie ähnelten sich wie ein Ei dem anderen, obwohl die sich meistens gar nicht so ähneln, wenn man genau hinguckte, was aber auch nicht weiter interessierte. Chloe trug ihre Haare in einem dunkleren braun, bei Jenny waren sie hellbraun und bei Sam hatten sie eine blonde Farbe. Doch alle waren sie sehr hübsch, Ayla hatte so die Vermutung, dass sie von diesen Kreaturen abstammten, wie hießen sie doch gleich. Sie hatte es vergessen, es wra aber eigentlich auch egal. DIe drei stellten sich zu Ayla. "Hey", meinte sie und sah die drei an. Diese lächelten, als könnten sie es jedesmal aufs neue nicht glauben, mit ihr befreundet zu sein. Ayla konnte es ihen nicht verdenken, es war auch unnatürlich. Sie steckte gerade mitten in einem Gespräch mit ihnen, als sie Liz sah. "Tschuldigung, aber ich muss mal kurz weg", mit einem Lächeln verabschiedete sie sich und nahm ihre Kpuze vom Kopf, als sie auf Liz zuging.
Nach oben Nach unten
Elizabeth Black
Mitglied
Elizabeth Black

Anzahl der Beiträge : 757
Zweitcharas : Yuki | Sam | Kairi

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Reinblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Ballsaal   Mi 18 Aug 2010 - 8:25

Liz saß auf ihrem Platz und sah gedankenverloren zu einigen Gryffis. Sie waren alle so übernatürlich nett, dass es Liz den Blick abwendete. Sie nervten einfach und wenn Liz in dieses Hau gekommen wäre..sie wagte es nicht weiter zu denken und sah den Ravenclaws beim Tanzen zu. Diese Feste fand Liz ganz amüsant. Nicht das Tanzen, aber der Rest und dabei zuzusehen, wie sich Raveclaws blamierten, beruhigte Liz ein wenig. Manchmal glaubte sie, sie wäre zu abweisend, doch diesen Gedanken ließ sie nie freien Lauf. Sie war eine Reinblütige Slytherin und darauf war sie stolz. Sie sah Danny an und grinste. Einfach so, dann sah sie an ihm vorbei Ayla auf sie zukommen. Sie flüsterte Danny das kurz zu, dann ging sie zu Ayla. Sie empfin sie mit einer Umarmung. "Ayla, wo hast du gesteckt?", sprudelte es aus Liz heraus. Sie wusste, dass sie nicht lange ohne Ayla konnte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


BeitragThema: Re: Ballsaal   Fr 3 Sep 2010 - 19:07

Leah trat auf Feli zu und beobachtete diese wie sie genüsslich ihre Nudeln schlurfte. Das Getränk was sie sich geholt hatte stellte sie kurzerhand auf dem Tisch ab. Mit einem Lächeln auf den Lippen streckte sie Feli ihre Hand hin. Ihrer wunderschönen Feli. "Darf ich um diesen Tanz bitten, Schönheit?" Leah's Blick wanderte über Feli's wunderschönen Körper. Dann blickte sie ihr wieder in die Augen. Noch immer lächelte Leah. In der Zwischenzeit waren auch Liz und Daniel wieder zurück gekommen. Die Beiden waren wohl auch ziemlich glücklich miteinander. Es war schön so etwas zu sehen. Aber sie und Feli waren auch überaus glücklich. Wie hätte es auch anders sein können. Leah's Ansicht nach passten sie beide perfekt zu einander. Während sie so leicht gedankenverloren dastand, wartete sie immernoch auf die Antwort ihrer Liebsten. Es lief gerade ein relativ langsames Lied und es würde wohl grandios sein, wenn sie Feli's wogende Hüften direkt an den ihren spürte. Die beiden verrückten Ravenclaw Mädchen hatte Leah schon vor einer halben Stunde aus den Augen verloren, und doch hatte sie irgendwie das Gefühl, als seien die Beiden nicht allzu weit weg und lauerten nur darauf sie und Feli in einer intimen Situation zu erwischen. Aber sollten sie doch. Leah schämte sich für nichts. Und ihr waren schon weitaus peinlichere Dinge passiert. "Also Liebste? Ich kann dir zwar nicht versprechen dass ich die eleganteste Tänzerin bin, aber ich denke ich werde dir schon nicht auf die Füße treten", Leah sagte dies mit einem leicht schelmischen Grinsen. Gut sie konnte wirklich nicht perfekt tanzen, aber so ein paar kleinere Dinge beherrschte sie dann schon noch.


[out] Sorry dass ich so lang nicht gepostet hab. Ich war im Urlaub und Umzug und hatte die ganzen letzten Tage bis 6 Uhr Schule x_x
Ich bessere mich X__X
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


BeitragThema: Re: Ballsaal   Sa 4 Sep 2010 - 8:14

First Post:
Mit schleppenden Schritten und im Anzug kam Florian McNeel in den Ballsaal. Wirklich Lust hatte der Gryffindor zu diesem Ball zwar nicht gehabt, aber was sollte er alleine irgendwo im Schloss, wenn alle hier waren. Als seine Schritte immer weiter in den Raum gingen, nickte er hier und da mal jemanden zu um ihn zu begrüßen und lehnte sich dann an die Wand, die Hände in die Anzugstaschen gesteckt. Den Blick ließ Flo durch den Raum gleiten, doch die meisten waren echt mit Partnern hier. Kurz entfleuchte ihm ein Seufzter, dann sah er kurz auf seine Schuhe und dann aber wieder zu den anderen Schülern. Hunger und Durst hatte er nicht, daher begab sich Flo auch nicht zum Buffett oder so. Lange würde der Junge hier auch nicht bleiben. Außerdem warteten schon die Zigaretten in seiner Anzugsjacke. Hier drin konnte er ja nicht rauchen, daher würde er sich dann einfach irgendwo hin setzen und dann dort alleine seine Zeit verbringen.
Nach oben Nach unten
Miyuki Osawa
Mitglied
Miyuki Osawa

Anzahl der Beiträge : 225
Zweitcharas : Liz && Sam

Charakter der Figur
Blutsstatus: Stolze Halbblüterin
Beziehungsstatus: Solo
Inventar:

BeitragThema: Re: Ballsaal   Sa 4 Sep 2010 - 8:54

Lena sah wie Florian McNeel in den Ballsaal kam. Sie hatte sich bis jetzt nie auf ein Gespräch mit ihm eingelassen, da sie auch nicht in seine Klasse ging, doch es war ja sonst keiner da, mit dem sie sprechen konnte. Die Ravenclaws, mit denen sie sich gut verstand, hatte sie seit einer halben Stunde aus den Augen verloren und von den Hufflepuffs kannte sie kaum jemanden. Milo und Co. waren auch nicht da, also warum nicht? Sie näherte sich ihm mit langsamen Schritten. Sie hatte es nicht eilig, der Ball würde noch dauern. "Hey!", sagte sie nur und wartete auf eine Antwort seinerseits. Man erzählte sich er würde Muggelzigaretten rauchen. Lena wusste was das war und das es Schaden im Körper anstellt, aber mehr auch nicht. Ihr Blick huschte einmal von oben nach unter, dabei inzpiziere sie ihn kurz und wartete.

_________________

-by meiner Yuri/Jackie- Danke <3
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


BeitragThema: Re: Ballsaal   Sa 4 Sep 2010 - 8:58

[out:]Leah du bist wieder da *zurenn* fest in arm nehm**rumtanz**freu* küsschen

[in:]
Sie sah leah wiederkommen. In ihrem kleid sah sie wirklich toll aus. Es betonte perfekt ihre Rundungen. Und falls es makel an Leah gegeben hätte, so wären diese kaschiert worden. Aber dem war nicht so. Felicitas hatte die Spiesiekarte schon zur hälfte durchprobiert und hatte ebenfalls Lust zu tanzen. Besonders mit Leah. "Ich bin sicher, dass du eine hervorragende Tänzerin bist, meine liebe!", sie stand auf und ergriff Leahs hand. Ein bisschen kitschig war es schon, aber so etwas gehörte eben dazu und außerdem war es wirklich romantisch. Das Lied passte perfekt dazu. Es war langsam und hatte einen gleichmäßigen takt. Also nichts allzu schnelles. Felicitas und Leah waren in ungefähr der Mitte der Tanzfläche angekommen. Sie legte eine Hand auf Leahs Hüfte, die andere um deren Hals. Dann begannen die beiden ganz langsam im Takt zu tanzen. Felicitas schaute Leah in die Augen. Augenkontakt zu suchen war das erste, was sie gelernt hatte. Leah hatte wunderschöne Augen und die beiden bewegten sich, als ob sie es schon oft geübt hätten, als wären sie ein und dieselbe Person. "Du tanzt wundervoll meine Liebste." Das war die Wahrheit. Es schien so, als ob Leah schon viele Tanzstunden gemacht hätte. Auch war es so schön, weil die Chemie zwischen den beiden stimmte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


BeitragThema: Re: Ballsaal   Sa 4 Sep 2010 - 9:01

Erst realisierte Flo nicht, das er angesprochen wurde, denn sein Blick war auf die Tanzfläche gerichtet. Nicht das es spannend war, aber dort dachten die anderen jedenfalls nicht, das sie beobachtet wurden. Doch aus dem Augenwinkel bemerkte Flo ein Mädchen, was sich ihm genährt hat. Langsam drehte er den Kopf. Es war Mylena Gordon, ebenfalls Gryffindor. Schon öfters hatte Flo sie im Gemeinschaftsraum und so gesehen, jedoch noch nie ein Gespräch mit ihr angefangen. "Hey... Mylena richtig?" fragte der braunhaarige lieber nochmal nach. Ein kurzes und schiefes Lächeln bildete sich auf den Lippen Flos, während er Mylena musterte und dann wieder an ihren Augen hingen blieb. An irgend wen erinnerte Mylena Flo. Aber genau wusste er nicht mehr an wen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


BeitragThema: Re: Ballsaal   Sa 4 Sep 2010 - 17:11

Leah lächelte, es war schön ihre Liebste so im Arm zu halten und sie genoss den Augenblick. Es war als würde alles um sie herum verschwimmen. Als wären nur noch sie beide und die Musik. Sie liebte dieses Gefühl und wünschte der Augenblick würde nie enden. Feli war einfach perfekt für sie und Leah inhalierte den Duft ihres Parfums. Es roch frisch, mit einer geheimnisvollen Unternote. Es passte perfekt zu Feli. So wie sie perfekt zu ihr passte.
Die Tanzfläche war fast ausschließlich von Paaren erfüllt, und das sie beide nun auch zu eben jenen zählten ließ Leah plötzlich Lächeln, es war ein glückliches und vollkommen erfülltes Lächeln. Ob ich es wagen soll? Ach ist doch auch egal was die Anderen denken. Ich meine, was können sie uns schon. Leah blickte Feli noch einmal in die Augen ehe sie sie leidenschaftlich küsste. Es war als explodierten tausend kleiner Raketen um Leah herum. Es war einer dieser Momente die die Mugel wohl mit ihren Kamera's festhalten würden, obwohl sich ihre Bilder doch gar nicht bewegen. Leah verstand bis heute nicht was das überhaupt für einen Sinn haben sollte. Standbilder waren doch langweilig. Als Leah ihre Lippen wieder von Feli löste war sie wie verzaubert. Sie drückte Feli näher an sich. "Oh meine Liebste, du weißt gar nicht was du mir bedeutest, denn nicht mal ich wüsste es in Worte zu fassen. Du machst mein Leben erst lebenswert", hauchte sie ihr in's Ohr ehe sie ihrer Liebsten noch einen Kuss af die Wange hauchte. So langsam nahm auch Leah die Menschen um sich herum wieder wahr. Ob jemand das gerade wohl gesehen hatte? Wen kümmert das schon. Sie strich vorsichtig den Träger auf Feli's rechter Schulter herunter um ihr dort einen leichten Kuss drauf zu geben ehe sie ihn wieder hoch zog.

[out] Ja Very Happy wey!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ballsaal   

Nach oben Nach unten
 
Ballsaal
Nach oben 
Seite 6 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 9, 10, 11  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Ballsaal

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Next Generation :: Archiv :: Archiv :: RPG :: 3. September-
Gehe zu: